News: Ein schlampiger Staat macht Reiche immer reicher » Finanzen Heute

<span class=ns>News:</span> Ein schlampiger Staat macht Reiche immer reicher

Der deutsche Staat gibt seinen begüterten Bürgern sehr viele Gelegenheiten, damit diese durch allerlei Tricks Millionen von Euro bei der Steuer sparen können. Aber jetzt müssen sich zwei Finanzminister zu diesem Thema sehr unbequeme Fragen stellen lassen. Das gilt auch für den amtierenden Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU), der bekanntlich keine Gnade kennt, wenn es darum geht, ganz bestimmte Länder in Europa auf die schwarze Liste zu setzen und ihre Finanzgeschäfte heftig zu kritisieren.

Steuerbetrug ist eine Straftat

Dass Steuerbetrug kein Kavaliersdelikt ist, das weiß auch der einfache Bürger. Besonders heftig hat daher auch der ehemalige Finanzminister und Kanzlerkandidat Peer Steinbrück (SPD) den Steuerbetrug an den Pranger gestellt, als er sagte: „Steuerbetrug ist eine Straftat, die das Vertrauen in den Rechtsstaat untergräbt und den Zusammenhalt der Gesellschaft gefährdet.“ Aber sowohl Steinbrück als auch Schäuble sehen das Übel besonders im Ausland und nennen die zahlreichen Steueroasen eine Gerechtigkeitswüste. Leider haben die beiden Herren dabei übersehen, dass reiche Mitbürger nicht nur in Panama oder in Liechtenstein ihre Steuern optimieren können, auch in Deutschland finden sie dazu sehr viele Gelegenheiten.

Schwammig formulierte Regelungen

Dass es auch in Deutschland jede Menge Steuerschlupflöcher gibt, das ist nicht nur ein Fehler der schlampigen Standardpolitik, es sind auch die sehr vielen schwammig formulierten Regelungen, die Spezialisten sehr gerne für sich nutzen. Weder Steinbrück noch Schäuble haben in ihrer Amtszeit dafür gesorgt, dass die Behörden mit neuen klaren Regeln arbeiten können. So müssen die Armeen von Steuerfachanwälten nichts weiter tun, als Gesetze und Verordnungen nach möglichen Lücken zu durchkämmen, und sie finden immer wieder sehr große Lücken.

Welches Ausmaß hat die Schlamperei?

Alleine durch die „Cum-Ex-Deals“ wird der Staat immer wieder um Milliarden Euro geprellt. Nun soll ein Bundestagsausschuss dafür sorgen, dass das Ausmaß des Versagens endlich aufgeklärt wird. Peer Steinbrück und Wolfgang Schäuble müssen vor dem Ausschuss aussagen und man darf jetzt schon sehr gespannt sein, was sie zu sagen haben.

Bild: © Depositphotos.com / lujingd

News: Ein schlampiger Staat macht Reiche immer reicher
5 (100%) 1

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …
Wollen Sie immer aktuell bleiben? Unsere Gratis Handy App installieren …


Über den Autor Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.