Verbraucherkredite – die Kredite für alle Lebenslagen » Finanzen Heute

Verbraucherkredite – die Kredite für alle Lebenslagen

Grundsätzlich geht die Waschmaschine immer dann kaputt, wenn es in Haushaltskasse mal wieder Ebbe herrscht und auch auf dem Sparkonto nichts mehr zu finden ist. Da sich eine Waschmaschine nur sehr schwer ersetzen lässt, bleibt als einziger Ausweg nur ein Verbraucherkredit. Dieser Kredit ist, wie der Name es schon verrät, ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt und darf nicht zu unternehmerischen Zwecken genutzt werden. Viele kennen den Verbraucherkredit auch unter dem Namen Raten- oder Konsumkredit, und er funktioniert immer nach einem sehr einfachen Prinzip.

Der einfache Kredit

Wer einen Verbraucherkredit aufnimmt, der leiht sich bei einer Bank eine bestimmte Summe Geld, die in einem vorher festgelegten Zeitraum an die Bank zurückgezahlt werden muss. Der Verbraucherkredit setzt sich aus einem Zins- und einem Tilgungsanteil zusammen. Die Zinsen, in diesem Fall der sogenannte effektive Jahreszins, wird stets auf den restlichen Kreditbetrag berechnet und während der Kredit läuft, sinkt die Restschuld und der Kreditnehmer zahlt weniger an Zinsen. Um aber den sinkenden Zinsanteil wieder auszugleichen, steigt der Anteil der Tilgung. Ist die Laufzeit beendet, dann wurde die Kreditsumme komplett an die Bank zurückgezahlt.

Lohnt sich ein Onlinekredit?

Musste man früher zu einer Bank gehen, um einen Verbraucherkredit zu bekommen, muss man heute einfach nur ins Internet gehen und bei einer der vielen Direktbanken, die im Netz zu finden sind, einen Kredit beantragen. Der Vorteil bei einem Onlinekredit liegt zum einen in der sehr schnellen Bearbeitung und Auszahlung, aber auch die Zinsen sind bei einer Direktbank vielfach günstiger als bei einer Filialbank. Onlinebanken müssen keine teuren Filialen unterhalten und haben oftmals deutlich weniger Mitarbeiter, diese Einsparungen können sie dann direkt an den Kunden weitergeben. Der Nachteil bei einem Onlinekredit ist aber, dass es keinerlei Beratung gibt, wenn Kunden vielleicht eine Frage zu ihrem Kredit haben.

Welche Kreditsummen sind möglich?

In früheren Zeiten waren klassische Verbraucherkredite Kleinkredite mit einer eher niedrigen Kreditsumme. Die Zeiten haben sich jedoch geändert und die Konkurrenz unter den Banken ist größer geworden. Heute sind Kreditsummen von 50.000 Euro keine Seltenheit mehr, auch einen Kleinkredit kann man immer noch bekommen, aber die Obergrenze liegt heute bei 5000 Euro. Der Kreditnehmer ist nicht dazu verpflichtet, über den Verwendungszweck Auskunft zu geben, denn anders als bei einem Autokredit ist ein normaler Ratenkredit nicht zweckgebunden. Verbraucherkredite sind ideal, wenn es um eher kleine Anschaffungen wie eben eine Waschmaschine, ein Smartphone oder eine Ferienreise für die ganze Familie geht.

Wer vergleicht, spart viel Geld

In Zeiten niedriger Zinsen ist ein Kredit immer verlockend, aber ohne einen ausführlichen Vergleich sollte man trotzdem keinen Verbraucherkredit aufnehmen. Jede Bank möchte mit einem Kredit Geld verdienen und nicht alle haben den gleichen Zinssatz oder identische Konditionen. Plattformen wie verbraucherkredite.org bieten die Möglichkeit, schnell und einfach zu vergleichen, welcher Anbieter infrage kommen könnte. Praktisch und hilfreich ist auch ein sogenannter Kreditrechner, denn wenn die gewünschte Kreditsumme und die Laufzeit in den Rechner eingegeben werden, dann sieht man nach wenigen Sekunden, wie teuer der Kredit letztendlich wird und welche Bank das passende Angebot machen kann. Beim Vergleich der Zinsen sollte man allerdings Vorsicht walten lassen, denn oftmals ist der Zinssatz bonitätsabhängig und wenn der Kreditnehmer nicht die gewünschte Bonität hat, dann ist der Zinssatz entsprechend höher.

Vorsicht beim Kredit ohne Schufa

Verbraucherkredite werden auch ohne eine Abfrage bei der Schufa vergeben, aber diese Kredite sind nur mit Vorsicht zu genießen. Meist verlangen die Anbieter sehr hohe Zinsen, um sich abzusichern und wer dabei nicht aufpasst, der läuft schnell in eine Schuldenfalle. Das Geld für die Kredite ohne Schufa kommt meist aus dem Ausland, denn dort nimmt man es mit der Bonität des Kreditnehmers nicht ganz so genau, aber wenn die Rückzahlungsrate zu hoch ist, denn besteht die Gefahr einer Überschuldung.

Bild: © Depositphotos.com / Marifa

Verbraucherkredite – die Kredite für alle Lebenslagen
5 (100%) 1

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …
Wollen Sie immer aktuell bleiben? Unsere Gratis Handy App installieren …

Über den Autor Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.