News: Steht Euro Disney vor dem Aus? » Finanzen Heute

<span class=ns>News:</span> Steht Euro Disney vor dem Aus?

Das Disneyland in der französischen Hauptstadt Paris ist der Wunschtraum vieler Kinder und auch vieler Erwachsener, die im Herzen jung geblieben sind. Das bunte Märchenland ist aber leider auch ein totales finanzielles Desaster, was es sich aber nicht leisten kann, einfach so unterzugehen. Das Disneyland vor den Toren von Paris ist ein Flaggschiff der großen Disney-Fabrik in Europa, deshalb darf dieses Schiff nicht sinken, koste es, was es wolle.

Kein eigenes Kapital mehr

Das Disneyland-Schiff hat schwere Schlagseite bekommen. Im vergangenen Jahr musste die Summe für die Instandhaltung kräftig aufgestockt werden, und zwar von 565 Millionen auf 953 Millionen Euro. Das hat dazu geführt, dass Euro Disney seit September 2016 nicht mehr genug Eigenkapital zur Verfügung steht. Wenn es jedoch nach dem Gesetz geht, dann ist der Betreiber dazu verpflichtet, dieses Eigenkapital in einem Zeitrahmen von zwei Jahren wieder aufzubauen. Jetzt hat sich das Mutterschiff, die Walt Disney Company in den USA dazu bereit erklärt, der Filiale in Europa finanziell unter die Arme zu greifen. Das ist nicht das erste Mal, denn schon zwei Jahre zuvor mussten die Amerikaner mit 1,5 Milliarden Euro helfen.

Was steckt hinter der Rettungsaktion?

Warum sollte man ein Schiff retten, das kurz vor dem Untergang steht? Es klingt nicht gerade plausibel, ein Unternehmen zu retten, das in 25 Betriebsjahren nur ganze sechs Jahre von 1995 bis 2001, wirklich profitabel war. Seit 15 Jahren verschlingt der Park nur noch hunderte Millionen Euro. Die Ursache für die Pleite ist kommerzieller Natur, denn der Park ist eine Katastrophe und trotzdem ein Erfolg, einfach nur, weil er da ist. 14 Millionen Besucher kommen jedes Jahr, aber auf amerikanische Sicht ist das kein sonderlich gutes Geschäft. Aus der Sicht von Wirtschaftsexperten liegt der Grund für das Desaster in den USA, denn der amerikanische Mutterkonzern baut zu viel Druck auf und will mit den Millionen aus Paris das Geschäft mit Asien ausbauen. Aber dieser Plan, so scheint es, geht jetzt nicht mehr auf.

Bild: © Depositphotos.com / Siempreverde

News: Steht Euro Disney vor dem Aus?
5 (100%) 1

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …
Wollen Sie immer aktuell bleiben? Unsere Gratis Handy App installieren …


Über den Autor Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.