News: Die Banken werden ihren schlechten Ruf nicht los

Veröffentlicht: 23. Februar 2017 | 18:53 Uhr
<span class=ns>News:</span> Die Banken werden ihren schlechten Ruf nicht los

Seit Jahren kämpfen die Banken gegen ihren schlechten Ruf, bislang aber ohne nennenswerten Erfolg. Zu diesem Ergebnis kam jetzt eine neue Studie, die Bankkunden nach ihrer Zufriedenheit befragt hat. Sehr viele Kunden werfen den Banken vor, dass sie sich nur für den eigenen Profit interessieren und 58 % der Befragten sind der Meinung, dass sich die Banken nicht um ihre Kunden kümmern.

Gebühren sind das größte Ärgernis

Am meisten ärgern sich die Kunden über die ihrer Ansicht nach viel zu hohen Gebühren. Für Experten ist das nachvollziehbar, denn die meisten Banken haben in den letzten Monaten die Gebühren zum Teil drastisch erhöht und es gibt kaum noch Konten, die kostenlos geführt werden. Die Banken zeigen sich beim Thema Gebühren sehr erfinderisch, so gibt es zum Beispiel eine sogenannte Verwahrgebühr für Kunden, die größere Beträge auf dem Konto haben und auch für Onlineaufträge der Kunden wird neuerdings Geld verlangt.

Schuld ist die EZB

Die Banken waschen ihre Hände in Unschuld und zeigen mit dem Finger auf die Europäische Zentralbank. Durch die extrem niedrigen Zinsen können die Banken nichts mehr mit Zinsgeschäften verdienen und haben daher die Gebühren als neue Einnahmequelle für sich entdeckt. Jetzt droht eine neue Gefahr, denn es gibt immer mehr Finanz-Start-ups, die Leistungen deutlich günstiger anbieten können, aber bei diesen sogenannten Fintechs gibt es Probleme, denn es sind nur wenige Bankkunden, die der neuen Technik vertrauen, weil sie der Meinung sind, dass ihre Buchungen nicht sicher abgewickelt werden können.

Persönliche Beratung wird gewünscht

Die Banken möchten keine Kunden in ihren Filialen sehen und sie haben es gerne, dass die nötigen Transaktionen von den Kunden selbst ausgeführt werden, die Kunden hingegen wünschen sich eine professionelle Beratung. Sehr viele schreckt die digitale Identitäts-Überprüfung ab, ein Grund, warum auch die Fintechs so schnell keinen großen Kundenstamm aufbauen werden. Erstaunlich ist, dass die Mehrheit der Deutschen zwar mit den Banken unzufrieden ist, dass aber trotzdem noch 61 % ihrem Bankhaus seit vielen Jahren die Treue halten.

Bild: © Depositphotos.com / minervastock

Das könnte Sie auch interessieren:

Berenberg steigert Provisionserträge um 35% auf Rekordniveau Hamburg (ots) - - Jahresüberschuss von 90,2 Mio. Euro - Bruttoerträge im Aktiengeschäft steigen um 69% auf 240 Mio. Euro - Erneut Nr.1 bei Kapitalmarkttransaktionen im deutschsprachigen Raum - Massiver Ausbau des Wealth and Asset Management Die Privatbank Berenberg konnte auch 2017 ihren Wachstumskurs fortsetzen. Der Jahresüberschuss von 90,2 Mio. Euro sorgt für eine exzellente Eigenkapitalrendite von 43%; er ist wegen Sondereffekten (Anteilsverkauf Universal Investment 2016) nicht mit dem Vorjahresergebnis von 161 Mio. Euro vergleichbar. 2017 wurde erneut in den Ausbau des Geschäftsmodells in...
LfA verbessert Energieeffizienzförderung München (ots) - Die LfA Förderbank Bayern verbessert zum 23.04.2018 die Energieeffizienzförderung für kleine und mittlere Unternehmen sowie Freiberufler. Bei Investitionen in energieeffiziente Produktionsanlagen und -prozesse bietet die LfA künftig neben attraktiven Zinssätzen zusätzlich Tilgungszuschüsse. Eine Energieeinsparung von mindestens 10 Prozent wird im Energiekredit mit einem Tilgungszuschuss von 1 Prozent des Darlehensbetrags gefördert. Eine Einsparung von mindestens 30 Prozent im Energiekredit Plus mit einem Tilgungszuschuss von 2 Prozent. Zudem steigt der maximale Kreditbetrag von...
PKFARE hat eine neue Finanzierungsrunde der Serie A mit mehreren … Beijing (ots/PRNewswire) - Am 16. April hat die PKFARE-Muttergesellschaft Marco Polo Technology Co., Ltd. mehrere Millionen Yuan (1,6 Millionen US-Dollar) bekommen. Diese neue Finanzierungsrunde kam vom Civil Aviation Investment Fund, der Caissa Tourism Group und dem Chuang Fund (CKGSB). Peking ZuoYu Investment Management Co., Ltd ., der Letzter übernimmt nun die Rolle des Finanzberaters. PKFARE ist ein innovativer internationaler Marktplatz in der B2B-Tourismusbranche, der auf Ticketing, Hotels und Zielprodukte abzielt. Die Investition wird ihre globale Expansion weiter verstärken, ihr Manage...
Offener Brief zum Thema Sustainable Finance an Brüssel und Berlin Frankfurt am Main (ots) - Ein breites Bündnis von Finanzakteuren, Wissenschaftlern sowie Organisationen der Zivilgesellschaft und der Kirche formuliert konkrete Forderungen an die handelnden politischen Akteure auf europäischer und deutscher Ebene. Mit der Unterzeichnung des Pariser Klimaabkommens und den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (SDGs) hat die Weltgemeinschaft wichtige und dringend notwendige Entscheidungen für eine nachhaltigere Entwicklung für Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft getroffen. Es ist höchste Zeit, die notwendigen Schritte zur Erreichung dieser Vereinbarungen...
Science4Life Technology Slam: High-Tech in drei Minuten erklärt Frankfurt am Main (ots) - Vom Wissenschaftler zum Wortakrobaten: Die Gründer von VARIOKAN, Medical Cooling, Uroquant und ChargeX erklärten ihre Geschäftsidee schlagfertig und kreativ in nur drei Minuten und überzeugten beim Science4Life Technology Slam 2018 das Publikum. Beim 4. Science4Life Technology Slam wurden High-Tech-Gründer zu Entertainern: In nur drei Minuten überzeugten sie nach dem Motto "Wortwitz statt Fachchinesisch" das Publikum in der KfW Bank von ihrer Geschäftsidee. Insgesamt 16 Teams sind in vier Blöcken mit den Schwerpunkten Agriculture & Cleantech, Biotech & Healthc...
Shield FC führt neue Version der eComms-Datenmanagement-Plattform und … London, Kopenhagen und Tel Aviv, Israel (ots/PRNewswire) - Robuste Datenmanagement- und Aktenführungsplattform automatisiert die Erfassung und Korrelation von Daten aus elektronischen Kommunikationen und führt umfangreiche investigative Möglichkeiten für Compliance und beste Ausführung ein Shield Financial Compliance (Shield FC), ein spezialisierter RegTech-Anbieter, enthüllt seine Datenmanagementplattform der neusten Generation für die Erfassung, Archivierung, Analyse und Investigation von elektronischer Kommunikation (eComms) ein, um die wachsenden Anforderungen bezüglich Aktenführung, Data ...
Ulrike Dietz

Über den Autor Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.