News: Die BVB Aktie steigt und steigt » Finanzen Heute

<span class=ns>News:</span> Die BVB Aktie steigt und steigt

Richtig rund läuft es im Moment nicht für Borussia Dortmund. In der Vereinsführung gibt es Streit, die Saison verlief durchwachsen, das Aus in der Champions League und dann auch noch der Anschlag auf den Mannschaftsbus. Alle diese Probleme können, wie es scheint, dem Aktienkurs des BVB aber nicht schaden, denn der steigt und steigt. Erstmals seit 15 Jahren notierte der Kurs der Borussia Dortmund GmbH wieder über der sechs Euro Marke zur Freude aller Fans, die nicht nur ins Stadion gehen, sondern auch Aktien des BVB haben.

Die Börse ist gut gelaunt

Eigentlich müsste der Aktienkurs fallen, denn beim BVB stehen die Zeichen auf Sturm. Immer lauter wird der Streit zwischen Trainer Thomas Tuchel und Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, aber auch die Aussicht darauf, dass Tuchel den Verein verlassen könnte, wirkt sich nicht auf die guten Aktienkurse aus. Aber warum steigt der Kurs gerade jetzt? Es kommen mehrere Faktoren infrage, denn zum einen ist die Börse momentan sehr gut gelaunt und zum anderen haben sich die Borussen nach dem Sieg über ihren stärksten Konkurrenten Hoffenheim noch die Chance auf die Königsklasse bewahrt. Das alles hat dazu beigetragen, dass der Aktienkurs gestiegen ist.

Das gefällt den Investoren

Börsenkenner sehen jedoch noch einen anderen Grund, warum die Aktie von Borussia Dortmund aktuell so boomt, und zwar die Vergabe der TV-Übertragungsrechte. Genauer gesagt geht es um die Übertragungsrechte für die Champions League durch die UEFA für die Jahre 2018 bis 2021. Wenn man dem Sprecher des Fußball-Verbands Glauben schenken darf, dann könnten die Rechte zum ersten Mal vollständig ins Pay-TV wandern und damit würde der Sender DAZN ein starker Konkurrent für das ZDF. Es ist diese Meldung, die viele Investoren hellhörig gemacht hat, denn die Übertragungsrechte sind immer etwas, was Fußballfans bewegt.

Spieler als Spekulationsobjekte

Die Meldung, das Pierre-Emerick Aubameyang den BVB vielleicht verlassen könnte, treibt den Kurs der Borussen Aktie ebenfalls nach oben. Zwar ist der Spieler bis 2020 an den BVB gebunden, aber der Stürmer hat bereits signalisiert, dass er einem Wechsel nicht abgeneigt ist. Angeblich ist eine Summe von 70 Millionen Euro als Ablöse im Gespräch, ein Vielfaches dessen, was der BVB 2013 bezahlt hat. Bei solchen Wertsteigerungen freut sich die Börse immer und das macht die Aktie der Borussen noch attraktiver.

Bild: © Depositphotos.com / zloyel

News: Die BVB Aktie steigt und steigt
5 (100%) 1

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …
Wollen Sie immer aktuell bleiben? Unsere Gratis Handy App installieren …

Über den Autor Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.