News: Das Dieselverbot und die wirtschaftlichen Folgen » Finanzen Heute

<span class=ns>News:</span> Das Dieselverbot und die wirtschaftlichen Folgen

Diesel oder nicht Diesel – diese Frage entzweit im Moment die Nation. Während die einen in Autos mit Dieselkraftstoff Dreckschleudern sehen, die nur die Umwelt verpesten, können sich die anderen nicht vorstellen, jemals einen anderen Wagen als einen Diesel zu fahren. Vor allem Taxifahrer, Fernbusunternehmer, Handwerker und auch Paketdienste sind mit leistungsstarken Dieselmotoren unterwegs und lehnen daher das Fahrverbot strikt ab. Sie fürchten wirtschaftliche Einbußen und höhere Kosten für die Verbraucher.

Die Branche diskutiert

Die heftige Diskussion über ein mögliches Fahrverbot von Dieselmotoren der Klasse Euro-5 belastet die Branche. Schuld an dieser Diskussion sind die EU-Normen für Stickoxide, die in vielen Großstädten immer wieder überschritten werden. Eine Nachrüstung der Autos könnte diese Diskussion beenden, aber die Details sind noch ungeklärt und das verunsichert vor allem die Unternehmen noch mehr. Die Autoindustrie hüllt sich nach wie vor in Schweigen und will noch keine konkreten Zusagen machen und es ist unklar, wer die Kosten dieser Umrüstung zu tragen hat. Wenn es zu einem abrupten Verbot für Autos mit Dieselantrieb kommen sollte, dann hätte das wirtschaftlich weitreichende Folgen.

Existenzen sind bedroht

Es sind vor allem Handwerksbetriebe und Taxifahrer, die um ihre Existenz bangen, wenn es tatsächlich zu einem Fahrverbot für Dieselfahrzeuge kommt. Taxiunternehmen mit mehreren Wagen können dann nach eigenen Angaben dicht machen, wenn es keine Ausnahmegenehmigungen gibt. Das gleiche Schicksal könnte auch die Liefer- und Paketdienste treffen, denn sie sind ständig in den Innenstädten unterwegs. Ein Verbot würde ihnen die Existenzgrundlage entziehen. Auch bei einer Nachrüstung würde es nicht sehr viel besser aussehen, denn die Kosten müssten am Ende der Verbraucher tragen. 85 % der Taxis, die auf Deutschlands Straßen unterwegs sind, wären direkt von einem Dieselverbot betroffen, aber noch glaubt man in der Branche nicht an ein totales Verbot.

Könnte die Grundversorgung gefährdet sein?

Der Bundesverband der Paket und Express Logistik hat vor einem zu schnellen Verbot von Dieselmotoren gewarnt, denn ohne angemessene Übergangsfristen würde es sehr schnell einen Engpass in der Grundversorgung in den Städten geben. Vor allem für die kleineren Geschäfte und die Gewerbetreibenden wird es eng werden, den sie sind auf die Belieferung der Paketdienste angewiesen. Treffen würde das Verbot auch das Handwerk, denn die Betriebe hätten dann keine Möglichkeit mehr, zu Baustellen oder zu ihren Kunden zu fahren.

Bild: © Depositphotos.com / SimpleFoto

News: Das Dieselverbot und die wirtschaftlichen Folgen
5 (100%) 1

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …
Wollen Sie immer aktuell bleiben? Unsere Gratis Handy App installieren …

Über den Autor Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.