Außerordentliche Hauptversammlung: TTL AG schafft Finanzrahmen für …

Veröffentlicht: 23. Januar 2018 | 14:26 Uhr
Außerordentliche Hauptversammlung: TTL AG schafft Finanzrahmen für …

München (ots) – Die Aktionäre der TTL Information Technology AG, München, haben auf der heutigen außerordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft mit großer Mehrheit von 99,99 % ein neues genehmigtes Kapital in Höhe von 7,1 Mio. Euro sowie eine Ermächtigung zur Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen mit einem Nennbetrag von bis zu 11,5 Mio. Euro und einem zur Erfüllung von aus der Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen resultierenden Wandlungsrechten oder -pflichten dienenden bedingten Kapital in Höhe von 2,3 Mio. Euro beschlossen.

Ferner wurde einer Firmenänderung der Gesellschaft in „TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG“ zugestimmt. Die TTL AG hat sich in kurzer Zeit zu einer relevanten Beteiligungsgesellschaft auf dem deutschen Gewerbeimmobilienmarkt entwickelt und sich in mehreren Schritten mittelbar an der Deutsche Immobilien Chancen-Gruppe und an der GEG German Estate Group beteiligt.

„Unser Ziel ist es, die TTL AG als börsennotierte Immobilien-Beteiligungsgesellschaft zu etablieren und den Wachstumskurs fortzusetzen“, betonte CEO Theo Reichert gegenüber den Aktionären. Der Finanzrahmen dafür wurde heute auf der außerordentlichen Hauptversammlung geschaffen.“

Zum neuen Aufsichtsratsmitglied der TTL AG wurde der Rechtsanwalt und Steuerberater Prof. Dr. Gerhard Schmidt gewählt. Er folgt auf Klaus W. Schäfer, der sein Amt mit Wirkung zum Ablauf der außerordentlichen Hauptversammlung niedergelegt hatte. Prof. Dr. Schmidt ist unter anderem Aufsichtsratsvorsitzender der Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA, der DIC Asset AG und der GEG German Estate Group AG.

Bereits mit Wirkung zum 18. Januar 2018 hatte der Aufsichtsrat der TTL AG Thomas Grimm (48) zum neuen CFO der Gesellschaft berufen. Der Diplom-Kaufmann folgt auf Dr. Wolfgang Gillmaier, der das Unternehmen zum 31. Dezember 2017 verlassen hatte.

Thomas Grimm ist seit Juni 2013 Mitglied des Vorstands der Deutsche Immobilien Chancen-Gruppe und seit 2015 Mitglied der Geschäftsführung der Deutsche Immobilien Chancen Real Estate GmbH. Er wird diese beiden Positionen neben seiner Tätigkeit für die TTL AG weiter inne haben. „Wir freuen uns sehr, dass wir einen ausgesuchten Finanzfachmann aus dem Immobilienbereich für unser Unternehmen gewinnen konnten“, sagte Theo Reichert, CEO der TTL AG. „Wir betrachten die Berufung als einen wichtigen Schritt zur Umsetzung unseres Wachstumskurses.“

Quellenangaben

Textquelle:TTL Information Technology AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/13000/3847604
Newsroom:TTL Information Technology AG
Pressekontakt:TTL AG
S. Pospischek
Theresienhöhe 28/1
80339 München
T: +49-89-381611-0
E: presse@ttl-ag.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Der neue Sofortkredit: Sberbank Direct startet attraktives Kreditangebot Frankfurt (ots) - Die Sberbank Direct konnte sich in den letzten dreieinhalb Jahren auf dem deutschen Markt bereits mit Sparprodukten zu attraktiven Konditionen erfolgreich positionieren. Ab sofort erweitert die Bank ihr Erfolgsmodell und bietet Privatkunden den Sberbank Direct Sofortkredit an. Wie schon bei den mehrfach ausgezeichneten Sparangeboten Tages- und Festgeld bietet die Sberbank Direct als moderne Online-Bank nun auch beim Sofortkredit innovative Prozesse und beste Konditionen: - Besonders günstig! Kredite ohne versteckte Kosten und zu attraktiven Zinsen. - Schnell und einfach! Der ...
Continentale Versicherungsverbund: In anspruchsvollem Umfeld weiter auf … Dortmund (ots) - Der Continentale Versicherungsverbund verzeichnet weiterhin ein robustes Wachstum in allen Sparten. Die Beitragseinnahmen im selbst abgeschlossenen Geschäft erhöhten sich 2017 um insgesamt 4,1 Prozent auf 3,82 Milliarden Euro. Damit erzielte der Verbund im vergangenen Jahr einen mehr als doppelt so hohen Beitragsanstieg als der Markt, der ein Plus von 1,9 Prozent meldet. Gleichzeitig steigerte die Continentale deutlich ihr Rohergebnis, das um rund 480 auf circa 600 Millionen Euro zunahm. Wesentliche Ursache hierfür ist neben Beitragszuwächsen die moderate Leistungsentwicklung ...
Mit nachhaltigen Indexfonds einfach mit gutem Gewissen investieren Berlin (ots) - Knapp 40 Prozent der Deutschen können sich grundsätzlich vorstellen, ihr Geld nachhaltig anzulegen. Das zeigt eine Umfrage, die das Marktforschungsinstitut GfK im Auftrag des Instituts für nachhaltige Kapitalanlagen (NKI) 2017 durchführte. Doch nur 4,8 Prozent investieren bisher nach sozialen, umweltbezogenen und/oder ethischen Kriterien. Der Grund für viele: Unzureichende Informationen zu den entsprechenden Anlageprodukten. Der gemeinnützige Verbraucher-Ratgeber Finanztip hat sich deshalb das Angebot an Anlagen näher angesehen und empfiehlt zwei Indexfonds auf nachhaltige Aktie...

Über den Autor presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5