Kredite um 24 Prozent gestiegen – mehr bezahlbares Wohnen

Veröffentlicht: 30. Januar 2018 | 11:31 Uhr
Kredite um 24 Prozent gestiegen – mehr bezahlbares Wohnen

Bochum (ots) – Eine hohe Nachfrage bestimmt 2017 das Kreditgeschäft der GLS Bank. Das Kreditvolumen ist auf mehr als drei Milliarden Euro gestiegen. Davon wird ein Großteil für sozial-ökologische Wohn- und Bauvorhaben verwendet.

„Es ist beeindruckend, wie viel Ideenreichtum und Engagement unsere Kundinnen und Kunden hervorbringen. Sie zeigen, dass zukunftsweisende Lösungen machbar sind“, erklärt Vorstandssprecher Thomas Jorberg. Insgesamt zählt die GLS Bank nun über 27.400 Unternehmen und Projekte als Kreditkunden. Das Kreditvolumen ist mit 3 Mrd. Euro um 24 Prozent höher als 2016. Dort wo der Wandel am Wichtigsten ist, arbeitet die GLS Bank als Wegbereiter für zukunftsweisende Geschäftsmodelle. Ihr Bilanzvolumen beträgt mehr als fünf Milliarden Euro, ein Plus von 9,7 Prozent.

Mit 724 Mio. Euro machen nachhaltige Wohn- und Bauprojekte einen wichtigen Anteil im Kreditgeschäft aus. „Während die Preise für Immobilien stark steigen, arbeiten wir mit Vorbildern zusammen, die selbstbestimmtes, bezahlbares Wohnen verwirklichen“, sagt Vorstandsmitglied Christina Opitz. Dazu gehören die Nutzung ökologischer Baustoffe sowie vielfältige Ansätze, von Tiny Houses über Mehrgenerationenhäuser bis hin zu Baugruppen.

Neue Kunden und Angebote

Die GLS Bank stellt sich auf weitere Neukunden ein. Dafür hat sie die wichtigsten Voraussetzungen geschaffen. Nach Steigerung der Effizienz und der erfolgreichen Einführung des GLS Beitrags kann sie das sinnvolle Bankgeschäft mit fairen Konditionen weiter ausbauen.

Derweil wurden 2017 GLS Bank Anteile in Höhe von insgesamt 65 Mio. Euro neu gezeichnet, die als Eigenkapital für die Kreditvergabe dienen. Auch 2018 will die GLS Bank viele weitere Mitglieder gewinnen, um ihre sozial-ökologische Wirkung zu erhöhen.

Großer Beliebtheit erfreuen sich die Fonds der GLS Bank und erfahren kontinuierliche Zuflüsse. Insgesamt wurden 2017 mehr als 250 Mio. Euro weltweit in nachhaltige Unternehmen und Mikrofinanzierungen investiert.

CO2-Abgabe und Finanzreform

Mit Blick auf die Koalitionsverhandlungen erklärt Thomas Jorberg, dass die Politik langfristig wirksame Entscheidungen für den Klimaschutz treffen könne. „Reden wir weniger über Ziele und mehr über Lösungen. Eine CO2-Abgabe ist das effektivste Instrument“, so Jorberg.

Ebenso erforderlich sei eine umfassende Finanzreform. „Sinnvoll wäre eine stärkere Besteuerung von Kapital, Kapitaltransaktionen und Kapitalerträgen. Abstrakte Finanzprodukte, die nur Geld mit Geld verdienen, sollten weiter eingeschränkt oder verboten werden“, fordert Jorberg.

Über die GLS Bank

Bei der GLS Bank ist Geld für die Menschen da. Sie finanziert nur sozial-ökologische Unternehmen und macht ihre Geschäfte umfassend transparent. Dabei bietet die Bank alle Leistungen einer modernen Bank: Girokonten, nachhaltige Fonds, Vorsorge und vieles mehr. Als Genossenschaftsbank kann jeder Anteile zeichnen und mitbestimmen. Über ihre Partnerin GLS Treuhand ist der Bereich Stiften und Schenken abgedeckt. Die GLS Bank hat ihren Sitz in Bochum und Standorte in Berlin, Hamburg, Frankfurt, Freiburg, München und Stuttgart.

Quellenangaben

Textquelle:GLS Bank, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/64894/3853545
Newsroom:GLS Bank
Pressekontakt:Christof Lützel
Pressesprecher / Prokurist
presse@gls.de

Telefon +49 234 5797 5178
Mobil +49 173 278 69 63
www.gls.de/presse

GLS Bank
Christstraße 9
44789 Bochum

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Elternkompass weiß, was Stipendiengeber wollen – mit ehrenamtlichen … Berlin (ots) - Die Stipendienberatung des Elternkompass informiert über Bewerbungsvoraussetzungen und weiß, dass Förderer bei der Auswahl ihrer Stipendiaten großen Wert auf Engagement legen. Leistungen in Schule und Studium spielen eine wichtige Rolle, sind allein jedoch nicht ausschlaggebend. Mittlerweile werden Stipendiaten als "Gesamtpaket" gesehen: Engagierte Persönlichkeiten, die gesellschaftliche Verantwortung übernehmen, sind gefragt und sollten die Chance auf ein Stipendium nutzen. Ehrenamtliches Engagement zählt nicht nur bei der Vergabe von Stipendien, sondern auch im Arbeitsleben. M...
Deutsche Oppenheim: FOS Fonds von der Wirtschaftswoche ausgezeichnet – … Grasbrunn, Frankfurt, Hamburg, Köln (ots) - Hohes Lob für die Fonds der Deutsche Oppenheim Family Office AG: Im jährlichen Geldmanager-Ranking hat das Fonds-Analysehaus MMD aus Arnsberg für die Wirtschaftswoche (Ausgabe 8 vom 16. Februar 2018) rund 1.300 Fondsdepots von 400 Banken und unabhängigen Vermögensverwaltern untersucht. Die Vermögensverwaltung des größten deutschen Family Office erzielte für ihren defensiven Mischfonds "FOS Rendite und Nachhaltigkeit" (ISIN DE000DWS0XF8) den 3. Platz unter 336 Portfolien; der ausgewogene Mischfonds "FOS Strategiefonds Nr.1" (ISIN DE000DWS0TS9) belegte...
LG Stuttgart: Kontoführungspreise der Kreissparkasse Böblingen bei … Hamburg (ots) - Das Landgericht Stuttgart hat die Kreissparkasse Böblingen mit Urteil vom 16.03.2018 - 14 O 243/17 - verurteilt, ohne rechtlichen Grund von ihren Kunden eingezogene Gebühren zurückzuzahlen. Die Kreissparkasse hatte von den klagenden Darlehenskunden sogenannte Kontoführungspreise verlangt. Über die Jahre hatte die Kreissparkasse Böblingen aufgrund einer entsprechenden Vertragsklausel Gebühren vereinnahmt, die sie nach dem Urteil des Landgerichts nun samt einer Verzinsung in Höhe von 2,5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zurückzahlen muss. Die entsprechende Vertragsklausel in...
Wohnen mit eigenem Balkon: Mieter zahlen bis zu 31 Prozent mehr Nürnberg (ots) - Immowelt hat in den 14 größten deutschen Städten den Preisunterschied zwischen Mietwohnungen mit und ohne Balkon oder Loggia untersucht. Größte Unterschiede in Frankfurt und Stuttgart: Hier zahlen Mieter für Wohnungen mit Balkon jeweils 31 Prozent mehr als ohne eine solche Ausstattung. Besonders Neubauten befeuern diesen Effekt / In Berlin liegt der Quadratmeterpreis für Wohnungen mit Balkon oder Loggia bei 10,50 Euro, ein Preisplus von 9 Prozent. Wichtiger als die Ausstattung ist hier die Lage in einem begehrten Viertel / Durch den leergefegten Immobilienmarkt sind in München...
Istanbul New Airport plant Hotel mit 451 Zimmern, bewirtschaftet von YOTEL London (ots/PRNewswire) - Herausragendes Design trifft auf technische Innovation: Istanbul New Airport verkündet modernistisches Hotel, um Fluggästen ein einzigartiges Erlebnis zu bieten IGA, Bauherr und seit 25 Jahren Betreiber des Istanbul New Airport (INA), und YOTEL, die Hotelgruppe mit Sitz in London, haben einen Exklusivvertag zur Hotelbewirtschaftung unterzeichnet. Das Hotel wird eines der größten Flughafenhotels der Welt und bietet luft- und landseitigen Zugang zu 451 Zimmern. Geschäfts- und Vergnügungsreisende, Flugbesatzungen und Flughafen-Shops und Geschäfte in der näheren Umgebung ...
Dow Jones Media Group kooperiert mit Brave Software, um Premium-Inhalte … San Francisco und New York (ots/PRNewswire) - Der Privatsphäre-Webbrowser Brave Software und die Dow Jones Media Group haben eine Partnerschaft mit dem Ziel bekanntgegeben, Premium-Inhalte für neue Zielgruppen bereitzustellen und den Einsatz von Blockchain-Technologie beim digitalen Publishing zu erproben. Im Rahmen der Vereinbarung wird Brave Zugriff auf Premium-Inhalte der Dow Jones Media Group für eine begrenzte Zahl von Nutzern bieten, die den Brave-Browser herunterladen, gemäß dem Prinzip "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst". Das verfügbare Inhaltsset umfasst vollständigen Zugriff auf Barrons...
presseportal.de

Über den Autor presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.