Advanon lanciert Online-Factoring-Plattform in Deutschland in …

Veröffentlicht: 31. Januar 2018 | 7:46 Uhr
Advanon lanciert Online-Factoring-Plattform in Deutschland in …

Aschheim (München) (ots) – Wirecard unterstützt Advanon beim Einstieg in den deutschen Markt. Als führende Plattform zur Rechnungsfinanzierung in der Schweiz bietet Advanon ab sofort auch deutschen kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs) die Möglichkeit an, ihre Rechnungen digital vorfinanzieren zu lassen. Advanon kauft Unternehmen dafür sämtliche Forderungen gegen Dritte ab und gleicht den offenen Betrag in Echtzeit aus. Als Kooperationspartner unterstützt die Wirecard Bank Advanon, indem sie ihre deutsche Vollbank-Lizenz bereitstellt und die Zahlungsabwicklung übernimmt.

Der deutsche Factoring-Markt ist stark in Bewegung. Im Jahr 2016 belief sich der Umsatz der deutschen Factoring-Branche auf eine Summe von rund 216,9 Milliarden Euro. Knapp 30.000 Kunden nutzten Factoring als Finanzierungsalternative zu kurzfristigen Bankkrediten. Es zeigte sich ein Anstieg der Kundenanzahl von ca. 33,8 Prozent gegenüber dem Vergleichsjahr 2015. Advanon erkennt diesen Trend. Nach einem erfolgreichen Launch auf dem Schweizer Markt bietet das Unternehmen künftig deutschen KMUs eine kosteneffiziente und schnelle Rechnungsfinanzierung an. Die Online-Factoring-Plattform von Advanon ist ein Online-Marktplatz, auf dem sich KMUs offene Debitorenrechnungen von Investoren in Echtzeit finanzieren lassen können.

Phil Lojacono, CEO und Co-Founder von Advanon, kommentiert: „Verspätete Zahlungen sind eines der Hauptprobleme von Klein- und Mittelständlern. Gleichzeitig sind kurzfristige Bankkredite hinsichtlich Zeit und Konditionen ziemlich aufwändig. Viele Banken nehmen Forderungen erst ab einem sechsstelligen Betrag an – bei Advanon hingegen bekommen wir auch Rechnungen mit Kleinbeträgen. Wir haben die Vision, dass sich KMUs voll auf ihr Wachstum konzentrieren können und freuen uns, das Geschäftsmodell mit einem starken Partner wie Wirecard umzusetzen.“

Thorsten Holten, Executive Vice President Sales Financial Institution and FinTech Europe bei Wirecard, fügt hinzu: „Vor allem im Segment der KMUs befindet sich die Factoring-Branche in einem rasanten Wandel, worauf aktuelle Zahlen verweisen. Als führender Anbieter von digitaler Finanztechnologie freuen wir uns, diesen Trend mitzugestalten.“

Im Vergleich zu klassischen Factoring-Anbietern gibt es bei Advanon weder Minimalfinanzierungsbeträge noch Sperrfristen. Die KMUs profitieren davon, indem sie eine sofortige Liquidität erhalten und dadurch ihr Wachstumspotential ausschöpfen. Darüber hinaus hat Advanon eine eigene Datenbank entwickelt, die die Sicherheit sowohl bei den Anlegern als auch bei den Schuldnern erhöht. Die firmeneigene Metasuchmaschine „Nectar“ wendet maschinelle Lernmethoden an, um die finanzielle und wirtschaftliche Bedeutung von KMU zu bewerten.

Besuchen Sie Wirecard auf dem FinTech Forum in Paris vom 30. bis 31. Januar 2018, ein einzigartiges Digital-Finance- und FinTech-Event in Europa. Über 2.000 Aussteller präsentieren hier ihre Innovationen. Wirecard spricht darüber, wie die Digitalisierung Unternehmen aus der Finanzbranche zum Erfolg verhilft.

Über Wirecard:

Die Wirecard AG ist ein globaler Technologiekonzern, der Unternehmen dabei unterstützt, Zahlungen aus allen Vertriebskanälen anzunehmen. Als ein führender unabhängiger Anbieter bietet die Wirecard Gruppe Outsourcing- und White-Label-Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr. Über eine globale Plattform stehen internationale Zahlungsakzeptanzen und -verfahren mit ergänzenden Lösungen zur Betrugsprävention zur Auswahl. Für die Herausgabe eigener Zahlungsinstrumente in Form von Karten oder mobilen Zahlungslösungen stellt die Wirecard Gruppe Unternehmen die komplette Infrastruktur inklusive der notwendigen Lizenzen für Karten- und Kontoprodukte bereit. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060, WDI). Weitere Informationen finden Sie im Internet auf www.wirecard.de oder folgen Sie uns auf Twitter @wirecard.

Über Advanon:

Advanon wurde von drei Jungunternehmern gegründet, die sich bei Google in Dublin kennenlernten. Advanons Mission ist es, eine einfache und schnelle Rechnungsfinanzierung zu ermöglichen, so dass Unternehmen ihr volles Wachstumspotential ausschöpfen können. Unterstützt wird das Gründerteam von Experten mit langjähriger Erfahrung im Technologie- und Finanzbereich. Auf der Onlineplattform von Advanon können sich KMUs offene Debitorenrechnungen von Investoren schnell und einfach finanzieren lassen. Wartezeiten von 30 bis 180 Tagen auf Zahlungseingänge von Kunden fallen weg. Verglichen mit traditionellen Factoring-Unternehmen gibt es bei Advanon keine Minimalfinanzierungsbeträge, keine Sperrfristen und die Kosten der Finanzierung sind transparent und beinhalten keine versteckten Gebühren.

Quellenangaben

Textquelle:Wirecard AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/15202/3854302
Newsroom:Wirecard AG
Pressekontakt:Wirecard-Medienkontakt:

Wirecard AG
Jana Tilz
Tel.: +49 (0) 89 4424 1363
E-Mail: jana.tilz@wirecard.com

Advanon-Medienkontakt:

Advanon AG
Katharina Böhringer
Tel.: +41 44 585 38 50
MTel.: +41 78 613 78 02
E-Mail: katharina.boehringer@advanon.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Gerresheimer erwartet deutlich positive Effekte aus der US-Steuerreform … Düsseldorf (ots) - Am 22. Dezember 2017 hat der US-Präsident die amerikanische Steuerreform, auch bekannt als "Tax Cuts and Jobs Act", unterzeichnet. Die wesentlichen Änderungen aus Sicht des Gerresheimer Konzerns betreffen die Senkung des Bundeskörperschaftsteuersatzes von bisher 35 % auf nunmehr 21 % mit Wirkung ab dem 1. Januar 2018 sowie den Wegfall bestimmter zuvor verfügbarer Abzüge vom steuerpflichtigen Einkommen. Weiterhin ergeben sich zusätzliche Beschränkungen in Bezug auf die steuerliche Abzugsfähigkeit bestimmter Aufwendungen. Infolge dieser Änderungen erwarten wir einen einmaligen...
Internationales Finanzzentrum Astana eröffnet Berlin (ots) - Mit Jahresbeginn startete das Astana International Financial Centre (AIFC) seinen Betrieb. Der unter Schirmherrschaft von Präsident Nursultan Nasarbajew agierende Finanzhub ist Teil der Strategie Kasachstans, einen Platz unter den dreißig größten Wirtschaftsnationen der Welt zu bekommen. Das neue Finanzzentrum hat seinen Sitz auf dem modernen Gelände der Weltausstellung Expo 2017 in der Hauptstadt Astana. Von Interessenvertretungen der deutschen Wirtschaft wurde die Gründung des Finanzzentrums begrüßt. Michael Harms, Geschäftsführer des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft, ...
SWM AG: Steigender Goldpreis – Die Aussichten für 2018 Vaduz, Lichtenstein (ots) - Gold startet gut ins neue Jahr. Am 25. Januar 2018 erreichte der Kurs mit rund 1.366 US-Dollar den höchsten Stand seit August 2016. Für das Jahr 2018 sehen Marktkenner die Chance, dass das Edelmetall deutlich an Wert zulegen könnte. Einige Analysten glauben im Aufwärtstrend von Gold schon die Frühphase einer neuen Hausse zu erkennen. Die zukünftige Entwicklung hängt von mehreren Faktoren ab. Geopolitische Vorgänge und Wechselwirkungen der Finanzmärkte beeinflussen den Kursverlauf. Die Experten vom liechtensteinischen Finanzunternehmen SWM AG erwarten für 2018 Goldpr...
Die QIDF-Gruppe ist ab sofort Mitglied im Deutschen Institut für Normung … -- QIDF-Gruppe http://ots.de/SwOI3d -- Stuttgart (ots) -Seit vielen Jahren beschäftigt sich die QIDF-Unternehmensgruppe mit den Service- und Bewertungsstandards bei Finanzdienstleistern. Aus der konsequenten Fokussierung auf den Kunden (auch bzw. besonders im digitalen Zeitalter), entstand in den wesentlichen Bereichen auch jeweils ein Beratungsdrehbuch als Benchmark für exzellente und effiziente Prozesse - so bspw. für die "Privatkundenberatung" und für die "Gewerbekundenberatung". Diese Standards - als Grundvoraussetzung für herausragende und berechenbare Beratungsqualität - dienen seit J...
Geschäftsklima im deutschen Beteiligungsmarkt bleibt zum Jahresausklang … Frankfurt am Main (ots) - - German Private Equity Barometer im 4. Quartal 2017 weiter auf hohem Niveau - Frühphase: Fundraisingklima überspringt Rekordmarke noch einmal deutlich - Spätphase: Unzufriedenheit anlässlich der Einstiegspreise bleibt bestehen Das Geschäftsklima auf dem deutschen Beteiligungskapitalmarkt bleibt im Schlussquartal auf einem hohen Niveau. Der Geschäftsklimaindex des German Private Equity Barometers beendet das Jahr nur 4,0 Zähler unter dem Rekordwert des Vorquartals mit 66,1 Saldenpunkten. Der Indikator für die aktuelle Geschäftslage klettert leicht um 1,1 Zähler auf 71...
BVR zum Jahreswirtschaftsbericht: Schwarze Null wenig ehrgeizig Berlin (ots) - Die Bundesregierung sollte die ausgesprochen gute Wirtschaftsentwicklung nutzen, um die staatlichen Schulden weiter zu verringern, so der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) in seinem aktuellen Konjunkturbericht. "Das in den Sondierungsgesprächen festgehaltene Ziel eines ausgeglichenen Haushalts ist nicht ehrgeizig genug", mahnt BVR-Vorstand Dr. Andreas Martin. Ein Haushaltsüberschuss in Höhe von einem Prozent des Bruttoinlandsprodukts passe besser zu dem kräftigen Aufschwung als die schwarze Null. Die hierfür nötigen Spielräume seien vorhanden. So...
presseportal.de

Über den Autor presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.