Air Berlin Insolvenz – Inkompetenz trifft auf deutschnationalen …

Veröffentlicht: 1. Februar 2018 | 15:17 Uhr
Air Berlin Insolvenz – Inkompetenz trifft auf deutschnationalen …

München (ots) – Die Insolvenz der Fluggesellschaft Air Berlin hat auch für die einheimischen Steuerzahler gravierende Folgen. Denn anders als stets beteuert wurde, fließt von dem damals gewährten Sofort-Kredit in Höhe von 150 Millionen nur weniger als die Hälfte zurück an den Staat. Er wird also aus Steuermitteln beglichen.

Dass sich die Berliner Politik trotz der bekannten Gefahren und Warnungen auf dieses Wagnis eingelassen hat, kommentierte der Vorsitzende der Bayernpartei, Florian Weber, wie folgt: „Das passiert, wenn geballte Inkompetenz auf deutschnationalen Größenwahn trifft. Denn hätte der jetzige CSU-Landesgruppenchef und damalige Verkehrsminister Alexander Dobrindt im vermeintlichen Käufer Lufthansa keinen zukünftigen „nationalen Champion“ gesehen, wäre dieser Deal sicherlich nicht zustande gekommen.

Aber auch der damalige CDU-Kanzleramtsminister Altmaier und die SPD-Wirtschaftsministerin Zypries haben zugestimmt, es war also die gesamte „GroKo“ beteiligt. Dass das Ganze in Geheimgesprächen aus gekungelt wurde, macht alles noch schlimmer. Verantwortlicher Umgang mit dem Geld der Bürger und Transparenz sehen jedenfalls anders aus.“

Quellenangaben

Textquelle:Bayernpartei, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/127746/3856282
Newsroom:Bayernpartei
Pressekontakt:Harold Amann
Landespressesprecher

Kontakt: Telefon (Voicebox) und Fax: +49 321 24694313

presse@bayernpartei.de

Bayernpartei
Landesgeschäftsstelle
Baumkirchner Straße 20
81673
München

Das könnte Sie auch interessieren:

Am Himmel, am Boden und im All: Was es auf der ILA zu sehen gibt Berlin (ots) - - Über 200 Fluggeräte aller Kategorien in Berlin - Europas bedeutendste Raumfahrtausstellung - Die HeliLounge als Senkrechtstarter - Bundeswehr mit neuestem Fluggerät am Start - ILA Future Lab: Melting Pot der Innovation - Forschungsflugzeuge des DLR - 100 Jahre Luftfahrtinnovation treffen sich auf dem Rollfeld Die ILA findet vom 25. - 29. April 2018 in Berlin statt. Auf der Leitmesse für Innovationen im Herzen Europas werden gut zweihundert Fluggeräte und Exponate zu sehen sein - darunter zahlreiche Welt- und Deutschlandpremieren. Alle Luftwege führen nach BerlinÜber 150.000...
Wegner: Sozialen Wohnungsbau auch künftig unterstützen Berlin (ots) - Grundgesetzänderung soll künftige Förderung ermöglichen und Zweckbindung der Mittel sichern Das Bundeskabinett hat am heutigen Mittwoch einen Gesetzentwurf zur Änderung des Grundgesetzes verabschiedet. Durch die geplante Änderung soll sich der Bund auch über 2019 hinaus an der Förderung des sozialen Wohnungsbaus beteiligen können. Dazu erklärt der baupolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion, Kai Wegner: "Die Lage am Wohnungsmarkt erfordert ein langfristiges und starkes Engagement der Länder bei der sozialen Wohnraumförderung. Die derzeitige Unterstützung des Bundes würde ohne Gr...
Fraport-Verkehrszahlen im April 2018: Deutliches Wachstum setzt sich fort Frankfurt (ots) - Erneuter Anstieg bei Passagieren und Flugbewegungen in Frankfurt / Zuwächse auch an allen internationalen Beteiligungsflughäfen Im April 2018 zählte der Flughafen Frankfurt rund 5,7 Millionen Fluggäste, ein Anstieg von 5,8 Prozent. Ohne streik- und witterungsbedingte Ausfälle hätte das Wachstum im April sogar bei 7,2 Prozent gelegen. Kumuliert über die Monate Januar bis April liegt der Zuwachs bei 8,7 Prozent. Der Anstieg im April war erneut geprägt vom starken Wachstum des Europaverkehrs (plus 10,8 Prozent). Das Cargo-Aufkommen stieg um 2,3 Prozent auf 189.634 Tonnen. Die Za...
Dr. Christina Baum MdL zum NSU-Untersuchungsausschuss: V-Leute werden von … Stuttgart (ots) - Im Rahmen des NSU-Untersuchungsausschuss am 16. April 2018 kamen die Anwerbetaktiken des Landesamtes für Verfassungsschutz (LfV) Thüringen zur Sprache. Der geladene Zeuge Sven Kai R. berichtete auf Nachfrage der AfD-Landtagsabgeordneten Dr. Christina Baum, es sei mehrfach zu Anwerbeversuchen gekommen. Auf genauere Nachfrage der AfD-Obfrau erinnerte sich der Zeuge an einen Anwerbeversuch durch das LfV Thüringen während seiner Haftzeit. Im Verlauf dieses Gesprächs habe man ihm eine V-Mann-Tätigkeit mit einer Bezahlung von 1.200 D-Mark pro Monat angeboten. Während seiner Tätigke...
EU verklagt Bundesrepublik wegen Feinstaub – AfD verurteilt erneuten … Stuttgart (ots) - Aufgrund zu hoher Feinstaub- und Stickoxidwerte verklagt die EU-Kommission die Bundesrepublik Deutschland. Basis dafür sind unter anderem auch die Messungen und Grenzwertüberschreitungen in Stuttgart. Dazu der verkehrspolitische Sprecher der AfD, Hans-Peter Stauch: «Das Ganze ist in erster Linie ein Angriff auf die deutsche Automobilindustrie. Die EU-Kommission will Deutschland dazu bringen, stärker gegen unsere Autohersteller vorzugehen - und das trifft natürlich ganz besonders die baden-württembergischen Hersteller. Wir fordern hier neue realistische Messungen und Vergleich...
Boris Becker verkaufte Anteile seiner Immobilienfirma mitsamt Luxus-Finca … Hamburg (ots) - Gut zehn Monate nach der Pleite von Boris Becker werfen die Vermögensverhältnisse des früheren deutschen Tennisstars weiter große Rätsel auf. So versucht ein mit der Insolvenzverwaltung beauftragtes Anwaltsbüro in London bislang vergeblich, den Verbleib von knapp 2,5 Millionen Euro sowie ein dubioses Immobiliengeschäft aufzuklären. Das berichtet der stern in seiner aktuellen Ausgabe unter Bezug auf einen Zwischenbericht an die Gläubiger. Dem Bericht zufolge verkaufte Becker Ende 2016 - also nur wenige Monate vor der Insolvenz - seine Beteiligung an drei Mercedes-Autohäusern in ...
presseportal.de

Über den Autor presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.