#Weleda: Umsatz erstmals über 400 Millionen Euro

Veröffentlicht: 14. Februar 2018 | 10:16 Uhr
#Weleda: Umsatz erstmals über 400 Millionen Euro

Arlesheim, Schwäbisch Gmünd (ots) –

Die Weleda AG, Weltmarktführerin für ganzheitliche Naturkosmetik und anthroposophische Arzneimittel, hat im vergangenen Jahr ihren Gesamtumsatz um 2,8 Prozent gesteigert.

Der konsolidierte, provisorische Umsatz der Weleda Gruppe beträgt im Jahr 2017 rund 401 Mio. Euro (Vorjahr 390 Mio. Euro).

Die wichtigsten Fakten zur Umsatzentwicklung auf einen Blick im Vergleich zum Vorjahr:

– Bei den Naturkosmetika erhöhte sich der Umsatz weltweit um 4,2 Prozent auf rund 292 Mio. Euro. Die Internationalisierung ist wesentlicher Wachstumstreiber. Während die Umsätze in D-A-CH um rund 1,4 Prozent stiegen, hat sich die Marktleistung in den anderen Regionen um 7,5 Prozent erhöht. Auch USA ist wieder auf dem Wachstumspfad. Die Neuprodukte, insbesondere die erweiterte Deo-Linie, haben ebenso zum Wachstum beigetragen. – Bei den Arzneimitteln lag der Umsatz auf Vorjahresniveau von rund 109 Mio. Euro. Die Region D-A-CH und Westeuropa weisen leichte Umsatzrückgänge auf, die aber durch die Region Süd-Amerika und insbesondere Brasilien zum grössten Teil kompensiert werden konnten.

+++ Nettofinanzguthaben weiter verbessert +++

Bis Ende 2017 konnte das Nettofinanzguthaben (Flüssige Mittel abzüglich verzinslicher Finanzverbindlichkeiten) seit Ende 2016 um 14 Mio. Euro auf rund 37 Mio. Euro erhöht werden. Finanzverbindlichkeiten von rund 10 Mio. Euro (Vj. 21 Mio. Euro) standen zum Jahresende Guthaben von rund 47 Mio. Euro (Vj. 43 Mio. Euro) gegenüber.

+++ Weitere Auszeichnungen für nachhaltiges Wirtschaften +++

Auch 2017 wurde das nachhaltige Wirtschaften von Weleda mit wertvollen Auszeichnungen bedacht. Neben dem Sonderpreis des CSR Preises der deutschen Bundesregierung für das nachhaltige Lieferkettenmanagement erhielt das Unternehmen den Global Responsible Business Award und das Green Brand Siegel (Deutschland) für nachhaltiges Wirtschaften.

Bei einer Befragung von 11.500 Konsumenten zu 250 Marken über die Frage der beliebtesten Marke in Deutschland kam Weleda auf Platz 29.

+++ Weiteres Wachstum auch für 2018 erwartet +++

Für das Jahr 2018 erwartet Weleda ein einstelliges Wachstum in der Naturkosmetik und ein stabiles Geschäft bei den Arzneimitteln. Die wichtigsten Wachstumsregionen werden Westeuropa, die USA und Südamerika sein.

Die Weleda AG Arlesheim ist eine Aktiengesellschaft nach schweizerischem Recht mit Hauptsitz in Arlesheim bei Basel (Schweiz) und einer Niederlassung in Schwäbisch Gmünd (Deutschland). Daneben besteht die internationale Weleda Gruppe aus weltweit 20 Gesellschaften und beschäftigt heute rund 2.400 Mitarbeitende. Insgesamt ist Weleda in rund 50 Ländern vertreten. Weleda ist heute die weltweit führende Herstellerin von zertifizierter Bio- und Naturkosmetik und Arzneimitteln für die anthroposophische Therapierichtung.

Informationen zur Weleda Gruppe finden Sie auf www.weleda.de/ch/at

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Weleda AG/Irmin Eitel
Textquelle:Weleda AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/25239/3866877
Newsroom:Weleda AG
Pressekontakt:Theo Stepp
Head Corporate Communications
Möhlerstrasse 3-5
73525 Schwäbisch Gmünd
Deutschland
Tel. direkt: +49 7171 919 178; Mobil: +49 172 701 2666
E-Mail: tstepp@weleda.de

Für die Schweiz:
Frédéric Anklin
Corporate Communications
Dychweg 14
4144 Arlesheim
Schweiz
Tel. direkt: +41 61 705 2116; Mobil: +41 79 550 25 53
E-Mail: fanklin@weleda.ch

Das könnte Sie auch interessieren:

„Finanztest“: LBS Bayern bietet günstigste Kombikredite München (ots) - Die LBS Bayern zählt zu den günstigsten Anbietern von Baufinanzierungen in Deutschland. Das geht aus einem Vergleich der Zeitschrift "Finanztest" (Ausgabe 4/2018) hervor. Die unabhängigen Verbraucherschützer haben über 100 Anbieter in fünf Modellfällen untersucht. "Eine gute Alternative sind oft Bausparkombikredite", betont "Finanztest". "Damit lassen sich Zulagen und Steuervorteile aus der staatlichen Riester-Förderung für die Finanzierung nutzen", so die Empfehlung. Die LBS Bayern hat mit einem Gesamteffektivzins von 1,64 Prozent (Laufzeit 18 Jahre) die günstigsten Konditione...
100 Tage Entgelttransparenzgesetz: Jeder Dritte will sein Gehalt prüfen … Hamburg (ots) - Am 16. April 2018 wird das Entgelttransparenzgesetz 100 Tage alt - Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen: Hierfür hat das Vergleichsportal Gehalt.de in Kooperation mit den Vergütungsanalysten von Compensation Partner eine Umfrage unter 1.862 Beschäftigten und 319 Unternehmen durchgeführt. Das Ergebnis: Ein Drittel der Beschäftigten will zukünftig von ihrem neuen Recht Gebrauch machen und ihr Gehalt firmenintern vergleichen lassen. Gleichwohl bezweifelt ein Großteil der Arbeitgeber und Arbeitnehmer, dass das neue Gesetz die Entgeltlücke zwischen Männern und Frauen signifikant reduzi...
Führungswechsel bei Bain & Company München (ots) - Die Geschäfte der internationalen Managementberatung Bain & Company hat zum 1. März 2018 Manny Maceda (54) als Worldwide Managing Partner übernommen. Er löst Bob Bechek ab, dessen sechsjährige Amtszeit von einem starken zweistelligen Wachstum und signifikanten Investitionen in die Zukunft des Unternehmens geprägt war. Maceda hat einige der innovativsten und agilsten Unternehmen rund um den Globus auf ihren erfolgreichen Wachstumspfaden begleitet und wesentlich zur internationalen Erfolgsgeschichte von Bain in den vergangenen Jahren beigetragen. Zuletzt verantwortete er die ...

Über den Autor presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.