Schwetzingen feiert 2018 „350 Jahre Spargelanbau“

Veröffentlicht: 14. März 2018 | 9:16 Uhr
Schwetzingen feiert 2018 „350 Jahre Spargelanbau“

Schwetzingen (ots) –

Die Stadt Schwetzingen begeht 2018 ein ungewöhnliches Jubiläum: Seit 350 Jahren wird in Schwetzingen Spargel angebaut. Damit ist Schwetzingen das älteste Spargelanbaugebiet Deutschlands. Aus diesem Anlass finden während der Spargelzeit 2018 zahlreiche Aktivitäten und Ausstellungen rund um den Spargel statt.

Der Spargelanbau in Schwetzingen hat bereits eine lange Tradition:

Spargel wurde 1668 auf Wunsch von Kurfürst Carl Ludwig von der Pfalz erstmals im Schlossgarten angebaut und war zunächst nur der kurfürstlichen Tafel vorbehalten. Nachdem Kurfürst Carl Theodor 1778 seine Residenz nach München verlegt hatte, geriet auch der Spargelanbau kurz in Vergessenheit. Allerdings ließ im Jahr 1820 Gartendirektor Johann Michael Zeyher die Tradition wiederaufleben und pflanzte erneut Spargel im Gemüsegarten des Schlosses an. Um 1850 fand das Gemüse Einzug in die örtliche Landwirtschaft. Auf kleinen Flächen bauten insbesondere Handwerker Spargel zum Eigenbedarf an. Ökonom Max Bassermann legte ab 1871 erste Großkulturen an und verarbeitete den Spargel in seiner 1875 gegründeten Konservenfabrik. Dadurch war der Spargel für weite Bevölkerungsschichten auch ganzjährig verfügbar. Zur Vermarktung des Spargels wurde 1894 ein Spargelmarkt auf dem Schlossplatz eingeführt, der noch heute stattfindet. Die Bronzeskulptur der Spargelfrau weist vor Ort auf diese Tradition hin. Hofgärtner Gustav Adolph Unselt gelang ab 1910 die Züchtung ertragreicher Spargelsorten, die den Ruhm Schwetzingens als Spargelstadt begründeten. Das erste Schwetzinger Spargelfest, welches 1904 gefeiert wurde, ist Ausdruck dieser neuen Identität, die bis zur heutigen Zeit in Schwetzingen lebendig ist.

Terminhighlights 2018:

?Ohne Spargel ist alles Banane!? ? Wandgestaltung des ?Bananensprayers? Thomas Baumgärtel Einweihung: 13.04., 18 Uhr / Karlstr. 43-45

„Spargel to go – Das begehbare Kochbuch“ – Ausstellung im öffentlichen Raum / Zeitraum: 19.04. – 24.06.

„350 Jahre Spargel. Labor of Love“ – Fotografien von Marie Preaud Zeitraum: 19.04. – 27.05.

„Offizieller Spargelanstich“ / 21.04., 14.30 Uhr

„Spargelsamstag“ / 05.05., 10-23 Uhr

Die detaillierte Spargelbroschüre mit allen Veranstaltungen, Ausstellungen und Projekten sowie ein Kurzfilm zu diesem Spargeljubiläum sind über www.schwetzingen.de abrufbar.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Stadt Schwetzingen/Tobias Schwerdt
Textquelle:Stadt Schwetzingen, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/129861/3890642
Newsroom:Stadt Schwetzingen
Pressekontakt:Stadt Schwetzingen
Andrea Berger
Tourismusmarketing
andrea.berger@schwetzingen.de
Tel.: 06202-87-139

Das könnte Sie auch interessieren:

Besonders beliebt: Berlin führt bei den Loved by Guests Awards von … Hamburg (ots) - Die Ergebnisse der Loved by Guests Awards 2018 sind da.- 69 Hotels in Deutschland wurden mit einem Loved by Guests Award 2018* von Hotels.com ausgezeichnet. - In Berlin befinden sich die meisten bei Gästen beliebtesten Hotels, gefolgt von Dresden und Hamburg. - Gästeurteile gewinnen immer mehr an Bedeutung und haben ebenso wie Sterne-Ratings Einfluss auf die Wahl von Hotels. - Die Top 100: 9 deutsche Hotels zählen zu den besten in den Kategorien "Boutique" und "Business". 69 Hotels in Deutschland wurden mit dem Loved by Guests Award 2018 von Hotels.com© ausgezeichnet. Hierbe...
Fit für den Frühling München (ots) - Viele Camper nutzen die Osterfeiertage für den ersten Urlaub mit dem Wohnmobil oder dem Caravan. Nach dem Winter ist eine gründliche Inspektion sinnvoll. Der ADAC hat eine Checkliste mit den zehn wichtigsten Tipps für die Inspektion und Anregungen zum Energiesparen zusammengestellt: - Fälligkeit von Hauptuntersuchung und Gasprüfung checken und gegebenenfalls rechtzeitig Termine in der Werkstatt vereinbaren. - Spannung überprüfen und eventuell Batterie laden. - Elektrische Anlagen innen und außen checken, besonders Blinker, Brems- und Standlicht. - Gasflasche anschließen und Koc...
„Blatnys Kopf oder Gott der Linguist lehrt uns atmen“ ist Hörspiel des … Berlin (ots) - Das rbb-Hörspiel "Blatnýs Kopf oder Gott der Linguist lehrt uns atmen" über den tschechischen Lyriker Ivan Blatný (1919-1990) wurde durch die Jury der Darstellenden Künste zum "Hörspiel des Monats März" gekürt. Die Jury lobt nicht nur das "feine Gespür für die Musikalität der Gesamtkomposition" der Regisseurin und Autorin Christine Nagel, des Komponisten Peter Ehwalds und den "hervorragenden Sprecher*innen", darunter Lisa Hrdina, Jan Faktor, Miroslav Kovárik, Werner Rehm. Sie hebt auch die gelungene Annäherung an die Gefühls- und Gedankenwelt des Lyrikers hervor. Blatný galt Jah...
Miles & More baut Neugeschäft aus Berlin (ots) - 22. März 2018 - Die Lufthansa-Tochter Miles & More will das lukrative Geschäft mit dem Sammeln und Analysieren von Kundendaten kräftig ausbauen. Vielflieger sollen künftig weitere Zusatzangebote bekommen und nicht nur von Lufthansa und anderen Fluggesellschaften, die an dem Kundenbindungsprogram teilnehmen, sondern auch von externen Partnern. "Die offene Tür zu den Kunden ist das Asset, das Lufthansa und Miles & More haben", sagte Geschäftsführer Roland Adrian dem Wirtschaftsmagazin 'Capital' (Ausgabe 4/2018). Neben dem Ausbau dieses Stammgeschäfts will Adrian die Method...
„Theater: Ein Fest!“: Nina Sonnenberg berichtet vom „imagetanz“-Festival … Mainz (ots) - Samstag, 7. April 2018, 19.30 Uhr, 3sat Erstausstrahlung "Back to the Future" war das Motto des diesjährigen "imagetanz"-Festivals in Wien, das vom 2. bis 24. März 2018 stattfand. Seit 1989 präsentiert das "brut Wien", die Spielstätte für die internationale Theater- und Performanceszene, neue Formen der Choreografie und des zeitgenössischen Tanzes. Moderatorin Nina Sonnenberg hat sich für "Theater - Ein Fest!" am Samstag, 7. April 2018, 19.30 Uhr, in 3sat auf eine künstlerische Reise zwischen Vergangenheit und Zukunft begeben und mit Künstlern vor Ort gesprochen. Beim "imagetanz"...
Vier SWR (Ko-)Produktionen für Deutschen Filmpreis nominiert Baden-Baden (ots) - "Casting" (SWR) u. a. in der Kategorie "Bestes Drehbuch" / "Beuys" (SWR/WDR/Arte) u. a. als "Bester Dokumentarfilm"/ Kim Riedle in "Back for Good" (SWR) als "Beste weibliche Hauptrolle" / "In den Gängen" (MDR/Arte/SWR/HR) u. a. in der Kategorie "Bester Spielfilm" Der SWR ist mit vier Produktionen beziehungsweise Koproduktionen für den Deutschen Filmpreis nominiert. Die Koproduktion "Beuys" unter der Federführung des SWR (SWR/WDR/Arte, Regie: Andres Veiel, Produktion: Thomas Kufus) ist als "Bester Dokumentarfilm" nominiert. Weiter haben Stephan Krumbiegel und Olaf Voigtlände...
presseportal.de

Über den Autor presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.