P&G als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet!

Veröffentlicht: 16. März 2018 | 13:42 Uhr
P&G als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet!

Schwalbach am Taunus (ots) –

Procter & Gamble Service GmbH unter den Top 20 beim „Great Place to Work®“ Wettbewerb auf Bundesebene. Spitzenplatz beim Wettbewerb in Hessen. Die Auszeichnung betont herausragende Ergebnisse bei Vertrauenskultur, Sozialleistungen und Gesundheitsförderung

Procter & Gamble (P&G) setzt seit der Gründung vor über 180 Jahren auf zufriedene und hochmotivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ihre Kreativität, ihre Expertise und ihr Wille, den Alltag der Menschen auf der ganzen Welt besser zu machen, bilden das Fundament für alle Innovationen und für den Erfolg des Unternehmens. Vor diesem Hintergrund legt P&G als Arbeitgeber großen Wert auf eine offene und von Vertrauen und Respekt geprägte Unternehmenskultur und ein hochmodernes Arbeitsumfeld, das innovatives Denken und Spitzenleistungen möglich macht. Für seine herausragende Personalarbeit wurde Procter & Gamble jetzt auch auf Bundesebene ausgezeichnet: Beim Great Place to Work® Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitsgeber 2018“ wurde die Procter & Gamble Service GmbH im deutschlandweiten Vergleich ausgezeichnet und erreicht eine Top 20 Platzierung in der Kategorie der Unternehmen mit 251-500 Mitarbeitern. Zuvor hat P&G in seiner Kategorie (251-1000 Mitarbeitern) bereits den 1. Platz in Hessen belegt.

Bei der Auszeichnung wurde insbesondere das herausragende Engagement in den Bereichen Sozialleistungen und Gesundheitsförderung sowie die sehr konkreten Maßnahmen zur Förderung der Vertrauenskultur bei P&G hervorgehoben.

Jochen Brenner, Human Resources Director P&G Service GmbH: „Die Auszeichnungen in Hessen und jetzt auch auf Bundesebene zeigen, dass wir mit unserer Vertrauens- und Innovationskultur als Arbeitgeber die richtigen Akzente setzen. Für uns steht fest: Engagierte und motivierte Teams tragen mehr zum Geschäftserfolg bei. In der Personalarbeit bei P&G richtet sich daher viel Aufmerksamkeit auf Führungsqualität, Verantwortungsbewusstsein, Integrität, Streben nach Erfolg und Vertrauen. Damit schaffen wir die Basis, um die Messlatte an das eigene Leistungsvermögen und die eigene Kreativität immer wieder höher zu legen. Unsere Werte und Prinzipien stellen die Grundlage für eigenverantwortliches unternehmerisches Denken und Handeln dar. Gleichzeitig schaffen sie ein Umfeld, das Innovation fördert.“

Rund 740 Unternehmen aller Größen und Branchen haben an der aktuellen Benchmark-Untersuchung zur Qualität und Attraktivität der Arbeitsplatzkultur teilgenommen. Ausgezeichnet wurden die Unternehmen, die ihren Beschäftigten ein besonders attraktives Arbeitsumfeld bieten. Bewertungsgrundlage war eine anonyme Befragung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu zentralen Arbeitsplatzthemen wie Vertrauen in die Führungskräfte, Identifikation mit dem Unternehmen, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. Zudem wurde die Qualität der Maßnahmen der Personal- und Führungsarbeit im Unternehmen bewertet.

Über den Great Place to Work® Wettbewerb:

Great Place to Work® ist ein international tätiges Forschungs- und Beratungsnetzwerk, das Unternehmen in rund 50 Ländern weltweit bei der Gestaltung einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur unterstützt. Im Mittelpunkt steht dabei der Aufbau von Vertrauen, Begeisterung und Teamgeist. Neben unternehmensspezifischen Analyse- und Beratungsangeboten zur Verbesserung der Arbeitsplatzqualität und Arbeitgeberattraktivität, ermittelt das Institut im Rahmen überregionaler, regionaler und branchenspezifischer Arbeitgeberwettbewerbe und in Zusammenarbeit mit namhaften Partnern regelmäßig sehr gute Arbeitgeber und stellt diese der Öffentlichkeit vor. Weitere Informationen: www.greatplacetowork.de und www.greatplacetowork.com

Über Procter & Gamble

Procter & Gamble (P&G) bietet Verbrauchern auf der ganzen Welt eines der stärksten Portfolios mit qualitativ hochwertigen und führenden Marken wie Always®, Ambi Pur®, Ariel®, Bounty®, Charmin®, Crest®, Dawn®, Downy®, Fairy®, Febreze®, Gain®, Gillette®, Head&Shoulders®, Lenor®, Olaz®, Oral-B®, Pampers®, Pantene®, SK-II®, Tide®, Whisper® und Wick®. P&G ist weltweit in 70 Ländern tätig. Weitere Informationen über P&G und seine Marken finden Sie unter www.pg.com und www.twitter.com/PGDeutschland

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG
Textquelle:Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/13483/3893316
Newsroom:Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG
Pressekontakt:P&G
Unternehmenskommunikation
Sulzbacher Straße 40
65824 Schwalbach/Ts.
Gabriele Hässig
Tel.: 06196 89 6647
E-Mail: haessig.g@pg.com

Das könnte Sie auch interessieren:

BAP Job-Navigator 04 Berlin (ots) - Im aktuellen BAP Job-Navigator dreht sich alles um die Top-Branchen. Explizit geht es um die Fragen: Welche Branchen schrieben die meisten Stellenangebote aus? Wo ergeben sich für Young Professionals die besten Chancen, einen Job zu finden? Welche Branchen bieten die meisten Ausbildungsplätze und welche Branchen haben das größte Praktika-Angebot? Um diese Fragen zu beantworten, wurden mehr als 872.000 Stellenangebote analysiert, die im März 2018 ausgeschrieben wurden. Das Ergebnis ist eindeutig: Die Personal- und Zeitarbeitsbranche steht mit knapp 412.000 Stellen unangefochten a...
Ocom übernimmt die Mehrheit an SynEdge Frankfurt am Main (ots) - Ocom, führender Internet-Dienstleister in Europa, hat die Mehrheitsübernahme der Firma SynEdge angekündigt, einem Anbieter von Next Generation CDN Services (Content Delivery Network), von POST Capital, dem Investmentarm von POST Luxembourg. Die Akquisition findet entlang der Strategie von Ocom statt, es seiner weltweiten Kundenbasis zu ermöglichen, Content in zuverlässiger und kosteneffizienter Weise zum Endverbraucher zu liefern. SynEdge betreibt eine Plattform für Next Generation Multi CDN und Private CDN Services. Beide Servicearten werden von den Branchen Online V...
KKR-Europa-Chef Huth verteidigt Sanierungskurs beim Marktforscher GfK Berlin (ots) - Bei GfK eingestiegener Finanzinvestor prognostiziert mehrjährigen Umbau / Auswirkungen für die Mitarbeiter unausweichlich Berlin, 21. März 2018 - Der Europa-Chef des Beteiligungskonzerns KKR, Johannes Huth, hat den Konzernumbau beim Marktforschungsinstitut GfK verteidigt. "Ein solcher Umbau, wie er jetzt vom Vorstand angestoßen wurde, hat natürlich Auswirkungen auf die Mitarbeiter. Doch wenn man das nicht anstoßen würde, hätte die Gesellschaft gar keine Zukunft mehr", sagte Huth im Interview mit dem Wirtschaftsmagazin 'Capital' (Ausgabe 4/2018). Der Sanierungsprozess bis zum Tur...

Über den Autor presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.