Söder neuer bayerischer Ministerpräsident Charakterfrage Jörg Rinne

Veröffentlicht: 16. März 2018 | 20:11 Uhr
Söder neuer bayerischer Ministerpräsident
Charakterfrage
Jörg Rinne

Bielefeld (ots) – Die Frage, ob er Freunde in der Politik habe, beantwortete der bayerische Ex-Ministerpräsident Horst Seehofer nach kurzem Zögern eindeutig – „Nein!“ Vielleicht hat er in diesem Moment insbesondere an seinen Nachfolger Markus Söder gedacht. Der neue starke Mann in München gilt seit Jahren als Seehofers härtester Widersacher. Nun ist Söder am Ziel: Der ehrgeizige Franke konnte und wollte nie einen Hehl daraus machen, dass er sich für den besseren Landesvater hält. Der 51-Jährige sieht sich als bekennender Stoiberianer ganz in der Tradition von CSU-Legende Franz Josef Strauß. Und dieser war geradezu berüchtigt für seine verbalen Ausfälle. Da steht Söder ihm wahrlich nicht nach. Insbesondere als Generalsekretär seiner Partei teilte er aus – gegen den politischen Gegner, aber auch gegen Parteifreunde. Dabei spielte die Gürtellinie keine Rolle: Söder war verletzend – in der Sache, oft auch persönlich. Zum Fremdschämen. Nun mag entschuldigend ins Feld geführt werden, dass Söder nur seine ihm zugedachte Rolle ausgefüllt habe. Mit der beruflichen Aufgabe sind halt gewisse Verhaltensmuster verbunden. Oder zeigt sich hinter den Ausfällen doch der wahre Charakter eines Menschen, eines Politikers? Söders Karriere hat das nicht geschadet. Die Erfolgsleiter hat ihn bis in die Staatskanzlei geführt. Auf fragwürdige Weise? Die Antwort liefert Söder in einem Zitat über seinen 2015 gestorbenen Unionskollegen Philipp Mißfelder selbst: „Kluge Ideen sind besser als rein plakative Sprüche.“

Quellenangaben

Textquelle:Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/65487/3893589
Newsroom:Neue Westfälische (Bielefeld)
Pressekontakt:Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Ruhe an der Tariffront teuer erkauft Straubing (ots) - Vor allem der Bund muss nicht knausern. Dank des anhaltenden Booms in der Wirtschaft steigen die Steuereinnahmen kräftig, an Geld mangelt es nicht. Völlig anders stellt sich dagegen die Situation auf der Ebene der Städte und Gemeinden dar. Da wird die Kluft zwischen den Erfolgreichen und den Habenichtsen, den Reichen in den prosperierenden Regionen und den Darbenden in den strukturschwachen Gegenden, immer größer. Sind die Gehaltserhöhungen für die einen locker verkraftbar, stellen sie für die anderen eine weitere kaum zu schulternde Belastung dar.QuellenangabenTextquelle: St...
Union stellt Gemeinnützigkeit für Tierschutzorganisation Peta in Frage Düsseldorf (ots) - Als "widerlich" hat die Unionsfraktion die Öffentlichkeitsarbeit der Tierschutzorganisation Peta bezeichnet und die Gemeinnützigkeit der Organisation in Frage gestellt. "Die Tierschutzaktivisten von Peta treten Menschenrechte mit Füßen", sagte Unionsfraktionsvize Gitta Connemann der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitag). Peta habe nach dem Rücktritt von NRW-Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking (CDU) die Ministerin auf einer "Abschussliste" im sozialen Netzwerk Facebook als "erledigt" gekennzeichnet und daneben unter anderem auch Bundesland...
Landeskinderquote bei Medizinstudenten in Sachsen-Anhalt Halle (ots) - Ein Medizinstudienplatz ist in Deutschland ein rares Gut, mancher muss jahrelang darauf warten. Es werden sich gewiss junge Leute finden, die stattdessen eher zähneknirschend zehn Jahre in der Altmark praktizieren - und eben erst danach weggehen und dafür dann mit dem verdienten Geld bessere Chancen im Bieten um eine neue Praxis in der Großstadt haben. Im Zweifel hat der Staat dann die Preise bei der Übernahme von Praxen befeuert. Eine nachhaltige Versorgung sieht zwar anders aus, aber das Land hat den Mangel dann zumindest kurzfristig behoben. Politisch dürfte ein solches Vorg...

Über den Autor presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.