Sachsen-AnhaltPolitik AfD Sachsen-Anhalt: Weitere Rückzüge aus …

Veröffentlicht: 21. März 2018 | 20:11 Uhr
Sachsen-AnhaltPolitik
AfD Sachsen-Anhalt: Weitere Rückzüge aus …

Halle (ots) – An der Parteispitze der AfD in Sachsen-Anhalt deutet sich eine Wachablösung an. Mario Lehmann hat seinen Rücktritt als Vorstandsmitglied erklärt. Am Mittwoch informierte er seine Parteikollegen. Landeschef André Poggenburg bestätigte gegenüber der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Donnerstagausgabe) den Schritt. Lehmann ziehe damit offenbar Konsequenzen aus den vergangenen Wochen.

Hintergrund: Seit Monaten steht gegen Poggenburg und Lehmann der Vorwurf der Vetternwirtschaft im Raum. Denn auch Lehmanns Tochter Lisa sitzt im Vorstand, ist mit Poggenburg liiert. Der Druck wuchs seit Ende 2017 enorm, als bekannt wurde, dass Poggenburg seine Lebensgefährtin als Azubi in die Fraktion geholt hatte. Intern heißt es nun, der Landesvorstand sei nicht mehr arbeitsfähig gewesen. „Es fehlte der Zusammenhalt“, so ein Parteimitglied. Zu viel Energie sei aufgewendet worden, um ständige Konflikte zu lösen. Der Lehmann-Clan könnte nun vollständig aus dem Vorstand verschwinden. Poggenburg sagte am Mittwoch der Zeitung, „meiner Kenntnis nach wird auch Lisa Lehmann nicht mehr für einen Vorstandsposten antreten“. Im Sommer wählt die AfD turnusmäßig ein neues Gremium. Aufgrund des Drucks und interner Kritik hat auch bereits Poggenburg den Rückzug als Partei- und Fraktionschef angekündigt. Ende März legt er die Spitzenämter nieder.

Offen ist, wer die Partei in Zukunft führt. AfD-Mitglieder handeln etwa Robert Farle, den parlamentarischen Geschäftsführer der Fraktion, und Bundestagsmitglied Martin Reichardt als Kandidaten. Mit Blick auf Reichardt gab Poggenburg zu bedenken, das Mandat und der Landesvorsitz „schließen sich fast aus“.

Quellenangaben

Textquelle:Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/47409/3897635
Newsroom:Mitteldeutsche Zeitung
Pressekontakt:Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Althusmann zweifelt an Zeitplan für Wiederaufbau der Friesenbrücke Osnabrück (ots) - Althusmann zweifelt an Zeitplan für Wiederaufbau der Friesenbrücke Wirtschaftsminister: Für 2024 geplante Fertigstellung der Emsquerung bei Weener wird sich voraussichtlich verzögern Osnabrück. Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann zweifelt daran, dass die Friesenbrücke bei Weener wie geplant bis zum Jahr 2024 wieder befahrbar ist. Das sagte der CDU-Politiker im Interview der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch). "Ich bin gespannt, ob 2024 gehalten werden kann, weil derzeit über eine Neubewertung der gesamten Baumaßnahme nachgedacht wird", sagte Althusmann. De...
BSR in Parks ist der erste Schritt Berlin (ots) - Eine Stadt leistet sich eine Stadtreinigung, damit sie die Stadt reinigt. Die Berliner joggen, spazieren, kicken, spielen, feiern, trinken, rauchen und - ja, auch das - grillen in ihren Parks. Nun nimmt der Senat knapp zehn Millionen Euro in die Hand und erweitert den Auftrag der Stadtreinigung. Künftig sollen 46 statt bisher nur zwölf Parks sauber gehalten werden. Es kann aber nicht damit getan sein, wenn die Parkkehrer täglich Müll von den Liegewiesen sammeln. Berlin, Deutschland und Europa brauchen dringend ein entschiedenes Vorgehen gegen Plastik- und Verpackungsmüll. Gerne ...
Zur Bilanz der Deutschen Bahn Cottbus (ots) - Vor fast genau einem Jahr meldete die Deutsche Bahn, wieder in die Gewinnzone gefahren zu sein. 2015 gab es noch herbe Verluste. Nun zeigt die jüngste Bilanz: Das Großunternehmen hat Kurs gehalten. Nicht nur der Gewinn ist 2017 weiter nach oben gegangen, sondern auch die Zahl der Fahrgäste. Auf den Fernstrecken hat die Bahn offenbar deutlich an Attraktivität gewonnen. Das ist auch eine gute Nachricht für die Umwelt. Denn wer Bahn fährt, lässt sein Auto stehen und meidet möglichweise auch den Flieger. Beide Verkehrsträger sind gemessen an der Bahn ökologische Dreckschleudern...

Über den Autor presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5