„Elstners Reisen: Die Retter der Bären“ in Europa

Veröffentlicht: 23. März 2018 | 11:36 Uhr
„Elstners Reisen: Die Retter der Bären“ in Europa

Baden-Baden (ots) –

Reise zu bedrohten Arten, u. a. Braunbären in der Ukraine und Waldrappen am Bodensee / mit Karlsruher Zoodirektor Matthias Reinschmidt / 31. März, 20:15 Uhr, SWR Fernsehen

Frank Elstner begibt sich wieder auf eine spannende und mitunter gefährliche Reise auf den Spuren des Artenschutzes, diesmal durch Europa – zu den bedrohten und gequälten Wildtieren des Kontinents. In „Elstners Reisen“ will er besonders das Schicksal der Braunbären beleuchten und aktiv mithelfen, einige Tiere aus Käfigen zu befreien. Dabei trifft er engagierte Tierschützer und Forscher, die ihn mitnehmen auf Rettungsaktionen und zu Auswilderungen von Tieren, die es in der freien Wildbahn längst nicht mehr gibt. Er begleitet Zugvögel in einem wackeligen Leichtflugzeug und wandert durch das Biotop der Wölfe. Die Dokumentation „Elstners Reisen: Die Retter der Bären“ ist am Samstag, 31. März 2018, um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen zu sehen.

Braunbären-Rettungen in der Ukraine

Frank Elstners Reise führt ihn diesmal vom Bodensee über Ostdeutschland, Italien und Bulgarien bis in die Ukraine. Über 12.000 Kilometer hat er für „Elstners Reisen: Die Retter der Bären“ hinter sich gebracht. Dabei wird er immer begleitet von Dr. Matthias Reinschmidt, dem Direktor des Karlsruher Zoos. In der Ukraine begleitet Elstner den Bärenexperten der Tierschutzorganisation „Vier Pfoten“, Carsten Hertwig, bei zwei Rettungsaktionen. Noch immer werden dort Bären in Restaurants in winzigen Käfigen zur Schau gestellt oder von Jägern als Opfer für den Hunde-Kampfsport benutzt. „Vier Pfoten“ hat daher eine neue Bären-Auffangstation in Domazhyr nahe der Großstadt Lviv gebaut – und Frank Elstner darf bei einigen der ersten Bären-Rettungen dabei sein. Besonders heikel ist die Rettung des Bären „Tyson“ aus einer Jagd-Station, denn dort versuchen teils bewaffnete Männer die Tierschützer von ihrer eigentlich abgesprochenen Rettungsaktion abzuhalten.

Waldrappen in Überlingen, Geier in Bulgarien

Ein weiteres Ziel von Frank Elstner und Matthias Reinschmidt liegt im Südwesten Deutschlands: In Überlingen am Bodensee zieht der Biologe Johannes Fritz mit seinem Team über 30 seltene Waldrappen auf – eine Vogelart, die dort bereits vor über 300 Jahren ausstarb. In Zoos überlebten einige Tiere, deren Nachkommen nun ausgewildert werden sollen. Das Spektakuläre: Waldrappen sind Zugvögel, die den Winter in Italien verbringen; daher müssen die Forscher den Tieren ihren alten Zugweg über die Alpen zeigen – mit kleinen Leichtflugzeugen fliegen sie voraus. Außerdem geht es nach Bulgarien, wo im Gebirge Geier ausgewildert werden, die ebenfalls in deutschen Zoos geschlüpft sind. Auch besucht Frank Elstner mit seinem Team ein „Wolfsgebiet“ in Brandenburg. Dort macht er sich auf die Suche nach den Wölfen, die vor 20 Jahren zurück nach Deutschland kamen und sich seitdem immer weiter ausbreiten

„Elstners Reisen“ – Artenschutz und spektakuläre Landschaften Für die SWR Dokumentationen der Reihe „Elstners Reisen“ waren Moderator Frank Elstner und der Tierexperte Matthias Reinschmidt bereits bei Orang-Utans in Indonesien, bei blauen Papageien in Brasilien, bei Koalas in Australien und bei Elefanten in Sri Lanka. Die Filme zeigen die vielfältigsten Naturräume der Erde, die spektakulären Landschaften und das jeweils einzigartige Tierreich. „Elstners Reisen“ setzt sich für den Artenschutz ein und zeigt, wie Menschen und Tiere in verschiedenen Regionen der Welt zusammenleben.

„Elstners Reisen: Die Retter der Bären“, Sendung am Samstag, 31. März 2018, um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen.

Fotos über www.ARD-Foto.de

Quellenangaben

Bildquelle:tung: Die Bärin Manya wird nach über 10 Jahren aus ihrem winzigen Käfig befreit (v.l. Tierarzt Marc Gölkel, Tierarzt Dr. Frank Göritz, Frank Elstner, Dr. Matthias Reinschmidt, Carsten Hertwig von der Tierschutzorganisation Vier Pfoten). © SWR/DOCMA TV / Christiane Flechtner honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung Bild: SWR/DOCMA TV / Christiane Flechtner (S2). SWR-Pressestelle/Fotoredaktion, Baden-Baden, Tel: 07221/929-23876, Fax: -929-22059, foto@swr.de Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 /
Textquelle:SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7169/3899134
Newsroom:SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt:Grit Krüger
Tel. 07221 929 22285
grit.krueger@SWR.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Letzte Hürde: Wer schafft den Sprung von den Sing Offs ins große Finale … Unterföhring (ots) - "Ich hab' mir vorgenommen, die Bühne zum Beben und alle zum Ausrasten zu bringen", sagt "Heavy-Metal-Klaas" (12, Wildeshausen bei Oldenburg) kurz vor seinem Sing Off - am Sonntag, 8. April 2018, 20:15 Uhr, in SAT.1. Gemeinsam mit seinen Mitstreitern will er Coach Mark Forster noch einmal überzeugen und das begehrte Finalticket ergattern. Aber auch die Talente aus den anderen Teams sind topmotiviert: "Nena und Larissa zieht euch warm an, in den Sing Offs werde ich alles geben", so Sarah (9, Köln). "Hier bei 'The Voice Kids' zu sein ist eine tolle Erfahrung. Natürlich träume...
Die entscheidenden Viertelfinal-Rückspiele von Kiel und Flensburg in der … Unterföhring (ots) - - Die Viertelfinal-Rückspiele von Kiel in Skopje und Flensburg in Montpellier in der EHF Champions League am Sonntag live und exklusiv - Am Donnerstag und Sonntag überträgt Sky sieben Partien des 30. Spieltags der DKB Handball-Bundesliga live und exklusiv, unter anderem Magdeburg gegen Hannover im Topspiel am Sonntag - Mit Sky Ticket tages-, wochen- oder monatsweise auch ohne lange Vertragsbindung bei allen Spielen live dabei sein Obwohl beiden deutschen Klubs in den Viertelfinal-Hinspielen in der Königsklasse kein Heimsieg gelang, dürfen sowohl der THW Kiel als auch die S...
Green Bonds – Made by KfW: Impact Report für die Emissionsjahre 2015 und … Frankfurt am Main (ots) - - Zweiter Bericht über die Umwelt- und Sozialwirkung von KfW-Green-Bonds auf Basis externer Evaluierung bietet Höchstmaß an Transparenz und nachvollziehbare Berechnungen - KfW-Green-Bonds tragen zu den Sustainable Development Goals (SDGs) 7 und 13 der Vereinten Nationen bei - Reporting gemäß der im Juni 2018 aktualisierten Green Bond Principles Die KfW veröffentlicht heute ihren Bericht über die Umwelt- und Sozialwirkung von "Green Bonds - Made by KfW" für die Jahre 2015 und 2016. Mit ihrem nunmehr zweiten Impact Report - nach dem für seine Transparenz ausgezeichneten...

Über den Autor presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.