Umfrage: 64 Prozent der Autobörsen-Nutzer fühlen sich gegängelt – neue …

Veröffentlicht: 11. April 2018 | 11:31 Uhr
Umfrage: 64 Prozent der Autobörsen-Nutzer fühlen sich gegängelt – neue …

Laatzen (ots) – Online-Autobörsen erfreuen sich großer Beliebtheit – doch die Nutzer sehen sich gegängelt: Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts INSA-CONSULERE, durchgeführt im Auftrag von auto4.you.de (www.auto4you.de). Auf Ablehnung stoßen dabei alle Maßnahmen von Seiten der Plattformbetreiber, die darauf abzielen, auf die Kaufentscheidung der Interessenten Einfluss zu nehmen.

37 Prozent nutzen Autobörsen bereits für den Fahrzeugkauf – oder sehen dies für sich grundsätzlich als Option. Nutzer und Aufgeschlossene schätzen die große Auswahl (67 Prozent), die Möglichkeit des Vergleichs (66 Prozent) sowie die bequeme Recherche (59 Prozent). 41 Prozent sehen es zudem als wahrscheinlich an, dass sie über eine Autobörse ihr Wunschauto finden.

„Top-Angebote“ und fragwürdige Bewertungen nerven

Doch wo Licht ist, ist auch Schatten: Autobörsen versuchen, die Kaufinteressenten zu beeinflussen -und das kommt nicht gut an! Fast zwei Drittel (64 Prozent) geben an, dass automatisierte Hinweise sie nerven, die Einfluss auf die Kaufentscheidung nehmen sollen. Speziell an „Top-Angeboten“ in den Ergebnislisten, die nicht den Suchkriterien entsprechen, stören sich 62 Prozent der Befragten.

Preisbewertungen finden zudem 42 Prozent nicht hilfreich – denn sie sind überzeugt, „dass in das Bewertungstool nicht alle preisrelevanten Details mit einfließen“. 40 Prozent stehen Bewertungen der Händler durch Autobörsen-Nutzer mit äußerster Skepsis gegenüber – sie halten diese für intransparent und oft auch für ungerecht.

Autosuche wieder als ungetrübtes Vergnügen

Gute Nachricht für Verbraucher: Um wieder mehr Freude in die Recherche und den Autokauf zu bringen, stellt sich die neue Autobörse auto4you.de dem Beeinflussungs-Mainstream bewusst entgegen. Keine „Top-Angebote“ drängen sich hier in den Vordergrund – keine Werbung und keine Pop-ups lenken ab. Die Nutzer bleiben unbehelligt von Versicherungs- und Finanzierungsangeboten – und unbeeinflusst von intransparenten Händler- und Preisbewertungen.

Harald Leichnitz von auto4you.de ist überzeugt, damit offene Türen einzurennen: „Die Nutzer dürfen sich auf eine ungestörte Autosuche freuen! Jedem wird nur das gezeigt, wonach er wirklich sucht – und das günstigste Angebot nach den Suchkriterien steht immer an der ersten Stelle.“

Über die Befragung: INSA-CONSULRE hat vom 28. bis 29. März 2018 eine bevölkerungsrepräsentative Auswahl von 1.074 Personen zum Thema „Online-Autobörsen“ befragt.

Über den Plattformbetreiber

Die Autobörse auto4you.de ist eine Gründung der GGG Gebrauchtwagen-Garantie Gesellschaft mbH mit Sitz in Laatzen. Seit Anfang April 2018 ist sie online. Die GGG-Garantie als Plattformbetreiber ist seit über 45 Jahren einer der führenden deutschen Anbieter von Gebrauchtwagen-Garantien. Garantienehmer dürfen sich im Schadensfall auf eine schnelle, unbürokratische Hilfe verlassen. Die Reparaturkosten werden dabei gemäß den Garantiebedingungen von der GGG-Garantie übernommen. Weitere Infos: www.ggg-garantie.de

Quellenangaben

Textquelle:auto4you.de c/o GGG Gebrauchtwagen-Garantie Gesellschaft mbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130239/3913522
Newsroom:auto4you.de c/o GGG Gebrauchtwagen-Garantie Gesellschaft mbH
Pressekontakt:auto4you.de
c/o GGG Gebrauchtwagen-Garantie Gesellschaft mbH
Harald Leichnitz
Magdeburger Str. 7
30880 Laatzen
Tel.: (05102) 93 99 – 40
E-Mail: presse@auto4you.de
Internet: www.auto4you.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Umfrage: Jeder zweite junge Deutsche hat kein klares Konzept für die … Berlin (ots) - Mangelnde Kundenorientierung, fehlende Innovationen, veraltete Strukturen - fast sechs von zehn jungen Deutschen halten die traditionellen deutschen Banken weiterhin für wenig kundenfreundlich und damit kaum relevant für ihr Leben. Sie monieren, dass die modernen und personalisierten technischen Lösungen eher von unbekannten Startups als von etablierten Finanzkonzernen kommen. Dabei möchte jeder zweite junge Deutsche (56 Prozent) seine finanziellen Belange am liebsten über das Handy steuern und fordert hierfür intelligente Anwendungen, die Transparenz schaffen und warnen wie sic...
Keyless – LandRover Discovery besser gesichert München (ots) - Das ADAC Technik Zentrum hat mit dem LandRover Discovery (Modelljahr 2018) erstmals ein Auto untersucht, dessen Keyless-Schließsystem besser gesichert ist als bei den über 180 bisher untersuchten Modellen. Der LandRover ließ sich mit den ADAC Geräten weder illegal öffnen noch wegfahren. Laut Hersteller sollen auch die 2018er-Modelle Range Rover, Range Rover Sport und der Jaguar E-Pace mit derselben Technik ausgestattet sein. Nachrüsten lassen sich andere Modelle jedoch nicht. Autos mit dem Komfort-Schließsystem "Keyless", bei dem der Fahrer keine Tasten mehr auf seinem Funkschl...
Wer klug fährt, gewinnt München (ots) - Wer seine Fahrfitness und sein Wissen rund um das richtige Verhalten bei Aquaplaning oder anderen Alltags- und Gefahrensituationen unter Beweis stellen und dabei attraktive Preise gewinnen möchte, der ist beim ADAC "Fahrsicherheitsprofi 2018" genau richtig. Gemeinsam mit Continental Reifen sucht der Mobilitätshelfer zum zweiten Mal nicht den schnellsten, sondern den klügsten Autofahrer. Neben einer theoretischen Prüfung geht es in den fahrdynamischen Sektionen darum, praktisches Können in verschiedensten Situationen unter Beweis zu stellen. Bei der Eco-Fahrt geht es beispielswe...
Waze – projiziere die Verkehrs- und Navigations-App auf den Bildschirm … DEARBORN, Michigan, USA (ots) - - Ford und Waze haben sich zusammengetan, um die Community-basierte Verkehrs- und Navigations-App über das iPhone in Ford-Fahrzeugen verfügbar zu machen - Waze ist kompatibel mit Ford SYNC® AppLink® und kann über das iPhone einfach an ein mit SYNC 3 ausgestattetes Fahrzeug angeschlossen werden, um die App direkt auf dem Touchscreen des Fahrzeugs verfügbar zu machen - Für Besitzer von Fahrzeugen mit Ford SYNC 3-Ausstattung ermöglicht Waze einen einfacheren Zugriff auf Funktionen wie das Auffinden effizienter Verkehrswege oder die Meldung von Verkehrsunfällen Waze...
ALDI SÜD launcht neue Kundenplattform aldi-inspiriert.de Mülheim an der Ruhr (ots) - ALDI SÜD ruft einen neuen digitalen Kanal ins Leben. Ab sofort werden Kunden unter http://aldi-inspiriert.de Inhalte angeboten, die individuell auf ihre Interessen zugeschnitten sind und Inspiration unter anderem zu Unternehmungen, Dekoration oder Rezepten liefern. ALDI SÜD hat über einen längeren Zeitraum beobachtet, für welche Inhalte sich Leser auf den verschiedenen Online-Seiten des Discounters besonders interessieren. Herausgekommen ist die neue Plattform aldi-inspiriert.de, wo der Name Programm ist. Mit vielen verschiedenen Inhalten lädt der neue digitale Kana...
Anlage-Barometer: Mehr Zuversicht trotz Handelsstreit Frankfurt am Main (ots) - Die Deutschen betrachten die Finanzmärkte aktuell zuversichtlicher als vor einem Jahr. Nahezu jeder Dritte bewertet die Lage als stabil. Zum Vergleich: Vor einem Jahr taten dies nur 23 Prozent. Dabei zeigen sich die Deutschen auch von der Handelspolitik durch US-Präsident Donald Trump wenig beeindruckt: Nur etwa jeder Zehnte sorgt sich angesichts der drohenden Handelsbeschränkungen zwischen den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union um sein privates Vermögen. Zu den beliebtesten Investments zählen jedoch weiterhin Immobilien und Gold. Zu diesen Ergebnissen kom...
presseportal.de

Über den Autor presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.