Smart Home: E.ON bietet erstmals vier Kombi-Pakete für mehr Komfort und …

Veröffentlicht: 18. April 2018 | 11:16 Uhr
Smart Home: E.ON bietet erstmals vier Kombi-Pakete für mehr Komfort und …

München (ots) –

Smart Home hält in immer mehr Haushalten Einzug. Aber erst eine Kombination verschiedener Geräte schöpft das Potenzial eines vernetzten Zuhauses voll aus. E.ON bietet daher ab sofort für den einfachen Einstieg ins Smart Home erstmals vier spezielle Kombi-Pakete für verschiedene Lebenssituationen an. „Wir wollen das Zuhause unserer Kunden sicherer und bequemer machen und bieten ihnen mit unseren vorkonfigurierten Kombi-Paketen eine einfache und praktische Möglichkeit, von den Vorteilen eines Smart Home zu profitieren“, erklärt Philipp Kraft, verantwortlich für die Produktentwicklung bei E.ON.

Das Kombi-Paket aus intelligentem Türschloss und Indoor-Kamera entlastet vor allem Familien mit Kinder. Kommen diese früher aus der Schule, kommen sie problemlos ins Haus, selbst wenn die Eltern noch im Büro sind. Eine Nachricht auf das Smartphone informiert, sobald die Kinder in der Wohnung sind. Dank der Kamera können die Eltern sie nicht nur sehen, sondern mit ihnen über die integrierten Lautstrecker und Mikrofone auch jederzeit in Echtzeit sprachen.

Mit dem smarten Türschloss in Verbindung mit einer Videotürklingel lässt sich jederzeit aus der Ferne die Haustür öffnen, zum Beispiel Nachbarn oder Postboten, die die Blumen gießen oder ein Paket abgeben wollen. Die Klingel überträgt dabei Bild und Ton aufs Smartphone und ermöglicht es, mit dem Gast vor der Wohnungstür zu kommunizieren, ob die Lieferung ins Haus oder beim Nachbarn abgegeben werden soll. Mit einer zusätzlichen Indoor-Kamera bleibt auch der Hausflur im Blick.

Für mehr Sicherheit sorgt das Paket aus smarter Beleuchtung und Outdoor-Kamera. Es täuscht eine bewohnte Wohnung, während die Familie zum Beispiel im Urlaub ist. Die Kamera registriert dank Nachtsichtmodus auch in völliger Dunkelheit ungebetene Gäste und überträgt ein Signal an die intelligenten LED-Leuchten im Haus, die sich automatisch anschalten und potenzielle Einbrecher abschrecken.

Die Energieverbräuche im Haushalt bleiben mit dem Set aus smarten Schalt- und Messsteckdosen immer im Blick. Verbunden mit einer zentralen Steuerungseinheit zeigt die dazugehörige App in Echtzeit an, wie viel Strom Kühlschrank, Fernseher und Co. im Betrieb und im Standby-Modus verbrauchen. Mit nur einem Klick kann dabei jedes Gerät im Haushalt von überall aus gesteuert werden. Nie war einfacher, energieintensive Geräte zu enttarnen und abzuschalten.

Smart Home von E.ON vereint Energieversorgung mit attraktiven Strom- und Erdgastarifen und grundlegende Elemente des vernetzten Zuhauses. Neben smar-ten Lichtlösungen und Heizungsthermostaten stehen Rauchmelder, Tür-/Fensterkontakte, Schalt-/Messteckdosen und vieles mehr zur Auswahl. Wer die Komponenten clever kombiniert, kann Energieverbrauch und -kosten signifikant reduzieren und für mehr Komfort und Sicherheit in den eigenen vier Wänden sorgen.

Alle smarten Kombi-Pakete sind ab sofort unter www.eon.de/smarthome erhältlich.

Pressekontakt: E.ON Energie Deutschland GmbH Arnulfstraße 203 80634 München www.eon.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/E.ON Energie Deutschland GmbH
Textquelle:E.ON Energie Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/109984/3919712
Newsroom:E.ON Energie Deutschland GmbH
Pressekontakt:Stefan Moriße
Tel.: 089/1254-4324
stefan.morisse@eon.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Jahr des Aufbruchs: Audi informiert Aktionäre über unternehmerische … Ingolstadt (ots) - - Mehr als 20 Markteinführungen für 2018 - neue Designsprache und volldigitale Bedienung im Mittelpunkt - Audi Summit Brüssel: Elektro-SUV Audi e-tron läutet E-Offensive ein - Audi entwickelt integrierte IT-Plattform für Konnektivität und digitale Services - Neu gegründetes Produktmanagement für digitale Produkte berichtet an Vorstandsvorsitzenden - Herausforderungen 2018 durch komplexes Aus- und Anlauf-Management sowie neue branchenweite Homologations-Anforderungen Neue Produktionsanläufe im Drei-Wochen-Takt, neue Segmente und Antriebstechnologien, neue Organisationsstruktu...
Neue DSL-Technologie Supervectoring 35b mit FRITZ!Box 7590 gestartet Berlin (ots) - Die FRITZ!Box 7590 ist das erste Endgerät, das in Deutschland an Supervectoring-35b-Anschlüssen zum Einsatz kommt. Im Rahmen eines Pilotprojektes der inexio GmbH in Frankfurt nutzen bereits erste Kunden eine FRITZ!Box 7590 mit der neuen DSL-Technologie. Supervectoring 35b erlaubt auf den aktuellen VDSL-Leitungen durch die Erweiterung des Frequenzbandes von 17 MHz auf 35 MHz und dank neuester Vectoring-Techniken Downloadraten von bis zu 300 MBit/s. Je nach Leitungslänge und Anschlussqualität sind somit neue, schnellere Tarifmodelle möglich. inexio demonstriert in einem ersten Pil...
High-Tech-Träume: Deutsche wünschen sich Sprachen-Chip und … Münster (ots) - Was früher bei Star Trek und Co. noch Science Fiction war, ist heute teilweise längst Realität. Ob Smartphone oder Smart Home - die Technik soll uns das Leben leichter machen. Doch welche futuristische Erfindung würden sich die Deutschen wirklich wünschen, wenn Geld und Fantasie keine Rolle spielen? Die Antwort gibt eine aktuelle repräsentative YouGov-Umfrage im Auftrag von WestLotto. Mit einer Zeitkapsel in die Zukunft oder Vergangenheit zu reisen, haben wir uns wohl alle schon vorgestellt. Doch die Deutschen scheinen gerne im Hier und Jetzt zu leben. Was viele aber offensicht...

Über den Autor presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5