Am 17. Mai ist Welt-Hypertonie-Tag – Bluthochdruck geht (fast) alle an

Veröffentlicht: 15. Mai 2018 | 12:11 Uhr
Am 17. Mai ist Welt-Hypertonie-Tag – Bluthochdruck geht (fast) alle an

Mannheim (ots) –

Die Weltgesundheitsorganisation WHO sagt voraus, dass – wenn der derzeitige Trend anhält – im Jahr 2030 doppelt so viele Menschen an den Folgen von Bluthochdruck wie an den Folgen von Krebs sterben werden. Dabei könnte Bluthochdruck durch einfache Maßnahmen entschärft werden: Es beginnt mit einer Messung. Nur durch regelmäßige Kontrolle des Blutdrucks sind zuverlässige Aussagen möglich – und nur so kann der Arzt angemessen behandeln.

Die Fehlerquelle Nummer 1 beim Messen? Falsches Anlegen der Manschette. Forschungsergebnisse zeigen, dass eine von drei Personen ihren Blutdruck fehlerhaft misst, weil die Manschette nicht richtig angelegt wird (Perleberg Forschung UK & IT, 2014). Im Gegensatz zu herkömmlichen Manschetten umgibt die Messzone der OMRON Intelli Wrap Manschette den gesamten Oberarm. Somit können genaue Messergebnisse in jeder Position erzielt werden: 360° Genauigkeit. Die einzigartige Intellisense-Technologie pumpt die Manschette automatisch bis zum idealen Level auf, die Manschettensitzkontrolle sorgt dafür, dass sie korrekt angelegt ist – nicht zu locker und nicht zu fest. So ist es praktisch unmöglich, die Manschette falsch zu platzieren. Das belegt eine Studie, in der die Teilnehmer dank der Intelli Wrap Manschette zu Hause genauso exakte Messwerte erzielten wie in der Arztpraxis (Bilo G et al. Hypertens Res 2017. 40(6): 573-580).

ÜBER OMRON HEALTHCARE

OMRON Healthcare ist die weltweite Nummer 1 sowohl bei digitalen Blutdruckmessgeräten mit über 200 Millionen verkauften Exemplaren als auch bei Inhalationsgeräten für die Atemwegsbehandlung. Die OMRON Healthcare Group hat ihren Hauptsitz in Kyoto, Japan und bietet Kunden Dienstleistungen in mehr als 74 Ländern. OMRON Healthcare Europe B.V. ist die Healthcare Division für Europa, Russland, den Nahen Osten und Afrika. Mehr auf www.omron-healthcare.com/de.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/OMRON Medizintechnik/OMRON PR
Textquelle:OMRON Medizintechnik, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/112057/3943996
Newsroom:OMRON Medizintechnik
Pressekontakt:k.u.k. kommunikation

Dr. Claudia Kübler

+49 711 94584502

E-Mail: info@kuk-kommunikation.de

Stöckachstr. 53

70190 Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren:

Hebammenmangel: Arbeitsmarkt kommt in Bewegung Düsseldorf (ots) - - Stellenausschreibungen für Hebammen nehmen seit Anfang 2017 zu - Hebammen und Entbindungspfleger suchen seit Anfang 2017 vermehrt nach einer neuen Anstellung - Zahl der Geburten wächst in den letzten Jahren stärker als die Zahl der Hebammen Am 5. Mai steht der Internationale Hebammentag an. Es vergeht kaum eine Woche, in der es nicht neue Berichte dazu gibt, in welchen Regionen und Städten Hebammen fehlen. Dabei geht es um die Geburtsvor- und nachsorge, ebenso wie um die Geburtshilfe selbst. Die Zahl der Krankenhäuser mit Geburtsstationen sinkt. Die Brisanz des Themas hat ...
NWBio gibt wissenschaftliche Publikation der Interim-Überlebensdaten aus … Mediane Überlebenszeit der oberen 100 Patienten liegt bei 40,5 Monaten, mediane Überlebenszeit aller 331 Patienten beträgt 23,1 Monate, die am längsten Überlebenden haben 7 Jahre überschritten Bethesda, Maryland (ots/PRNewswire) - Northwest Biotherapeutics (OTCQB: NWBO) -- ("NW Bio"), ein Biotechnologieunternehmen, das unter der Bezeichnung DCVax® personalisierte Immuntherapien für solide Tumorerkrankungen entwickelt, verkündete heute die Veröffentlichung der verblindeten Interim-Überlebensdaten aus seiner klinischen Phase 3-Studie über DCVax®-L für neu diagnostizierte Glioblastoma-Gehirntumor...
Zugriff auf granulare Patientendaten ermöglicht Patientenzentrierung und … Darmstadt/Hannover (ots) - Qualität und Produktivität der Behandlung, Patientenzentrierung und die Erweiterung der Versorgungskette mit externen Partnern: Das sind Kernaspekte der Strategien zukunftsgerichteter Leistungserbringer wie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). In Hannover ist den Entscheidern bewusst: Den Schlüssel für den Strategieerfolg bietet die Interoperabilität von Patienteninformationen - und zwar auf der Ebene granularer Daten. Deshalb hat sich die MHH für die Interoperabilitätsplattform HealthShare von InterSystems, einem der weltweit führenden Softwareanbieter für d...

Über den Autor presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.