Runde: Totalüberwachung oder Bürgerschutz? – Geht Bayern den richtigen …

Veröffentlicht: 18. Mai 2018 | 15:11 Uhr
Runde: Totalüberwachung oder Bürgerschutz? – Geht Bayern den richtigen …

Bonn (ots) – „Es wird Leben retten, es wird Menschen helfen, damit sie nicht zu Opfern werden“, sagt Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und meint das neue Polizeiaufgabengesetz. Die CSU hat es im bayerischen Landtag durchgesetzt, trotz massiver Proteste der Opposition und auf den Straßen. Bayerns Polizei bekommt mehr Befugnisse. Beispielsweise darf sie ohne konkreten Verdacht auf eine geplante Straftat Überwachung und andere Maßnahmen wie DNA-Analyse und Online-Durchsuchung einleiten. Dafür soll das juristische schwache Kriterium „Gefahr oder drohende Gefahr“ genügen. Kritiker sagen das Gesetzt sei verfassungswidrig, das Grundrecht werde massiv ausgehöhlt.

Wie ist das neue bayerische Polizeiaufgabengesetzt zu bewerten? Trägt es zu mehr Sicherheit bei? Wie hilfreich ist es für die Prävention und Aufklärung von Straftaten? Wie bedenklich ist es für den Datenschutz? Könnte das bayerische Polizeigesetz zum Modellfall für den Bund werden?

Moderator Alexander Kähler diskutiert mit:

– Thomas Kreuzer, CSU Fraktionsvorsitzender Bayern – Ria Schröder, Vorsitzende der Jungen Liberalen – Katharina Hamberger, Deutschlandradio – Sebastian Fiedler, Bund Deutscher Kriminalbeamter

Quellenangaben

Textquelle:PHOENIX, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6511/3947631
Newsroom:PHOENIX
Pressekontakt:phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Das könnte Sie auch interessieren:

SPD-Fraktionsvize Karl Lauterbach wendet sich gegen Grundeinkommen Bonn (ots) - Karl Lauterbach, stellvertretender SPD-Fraktionsvorsitzender im Bundestag, hat sich unmittelbar vor dem 1. Mai deutlich gegen ein derzeit diskutiertes generelles Grundeinkommen gestellt. "Ich bin aus unterschiedlichen Gründen dagegen. Das Steueraufkommen ist nicht unendlich steigerbar. Und dann verteilen wir das auch noch zum Teil an diejenigen, die es nicht brauchen. Da bleibt für die wirklich Bedürftigen weniger übrig. Das will ich nicht", äußerte sich Lauterbach in der Diskussionssendung "Unter den Linden" im Fernsehsender phoenix (Montag, 30. April). Mit einer solchen Regelung...
„Fit in den Frühling“: „ZDFzeit“ mit großem Bewegungs-Check Mainz (ots) - Fit werden in nur acht Wochen? "ZDFzeit" macht am Dienstag, 10. April 2018, 20.15 Uhr, den großen Bewegungs-Check mit vier Kandidaten zwischen 22 und 62 Jahren. Und klärt dabei Fragen wie: Welche Sportart passt zu wem? Was taugen Trackingbänder und andere Fitnessprodukte? Und was macht eher fit - Laufen, Radfahren, Yoga oder Gerätetraining? "ZDFzeit" macht den großen Bewegungs-Check mit vier ganz unterschiedlichen Kandidaten. Sandra (47) will mehr Ausdauer haben und dabei gern ein paar Kilos verlieren. Auf dem Rad kämpft sich die Schauspielerin und Entertainerin ihrem Ziel entgeg...
Ex-Arbeitsminister Norbert Blüm live bei stern TV: Spahns Bemerkungen … Köln (ots) - Der ehemalige Arbeitsminister Norbert Blüm hat bei stern TV die Aussagen des neuen Gesundheitsministers Jens Spahn über Hartz IV scharf kritisiert: "Sie sind herzlos, und sie sind ohne Empathie mit denjenigen, die Hartz IV empfangen müssen." Der 82-Jährige befürchte, dass sich Menschen, die von der Stütze leben, durch solche Aussagen ausgeschlossen fühlten: "Was ich am meisten bedaure, ist, dass sich viele Hartz-IV-Empfänger durch solche sozialbürokratischen, eiskalten Bemerkungen diskriminiert fühlen", so Blüm im Gespräch mit Steffen Hallaschka. Erst vor wenigen Tagen hatte Spahn...
Riverboat wird im Frühjahr „legendär“ Leipzig (ots) - Woche für Woche geben sich beim Riverboat-Talk Stars aus Politik, Wirtschaft, Unterhaltung und Sport die Klinke in die Hand und plaudern über neue Projekte und ihr Privatleben. Ab Karfreitag, 30. März stehen die kommenden Sendungen erstmals unter einem Motto. Thema der Frühjahrssendungen ist "Legenden" Kim Fisher und Susan Link starten am Karfreitag, 30. März um 22 Uhr mit legendären Schlager-Duos und nehmen deren Leben und ihre Karriere unter die Lupe. Gäste sind u.a. die Amigos, Marianne & Michael, Stephanie Hertel und ihr Vater Eberhard Hertel sowie Cindy Berger, die sic...
Thema: Der Deal mit den Daten – Donnerstag, 3. Mai 2018, 14:45 Uhr Bonn (ots) - Bis zu 87 Millionen Nutzer sind betroffen: Facebook hat ihre Daten mit der britischen Datenanalysefirma Cambridge Analytica geteilt, darunter auch die Daten von bis zu 310.000 deutschen Usern. Daraufhin musste Facebook-Chef Mark Zuckerberg im US-Kongress und im Repräsentantenhaus zu dem Skandal aussagen. Zuckerberg entschuldigte sich für den Datenmissbrauch und kündigte eine Reihe von Reformen bei Facebook an. Es werde aber "einige Jahre" brauchen, um die Probleme mit dem Schutz von Nutzerdaten zu beheben, räumte er ein. An welchem Punkt stehen wir im Datenskandal um Facebook? Wel...
„Here and Now“ von „Six Feet Under“-Macher Allan Ball nun auch auf … Unterföhring (ots) - - Ab morgen wahlweise im Original oder auf Deutsch auf Sky Atlantic HD - Top besetzt mit Holly Hunter ("Das Piano") und Tim Robbins ("Mystic River") Nach "Six Feet Under - Gestorben wird immer" und "True Blood" startet endlich wieder eine Dramaserie von Alan Ball: Ab dem 28. März sind die zehn Episoden wahlweise auf Deutsch oder im Original immer mittwochs um 20.15 Uhr auf Sky Atlantic HD zu sehen - zum Start in einer Doppelfolge, ab dem 4. April dann mit jeweils einer Episode pro Woche. Marcus Ammon, Senior Vice President Film und Entertainment bei Sky: "Die tragikomische...

Über den Autor presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

Cookie-Erklärung

Bitte wählen Sie, welche Cookies von Ihnen erwünscht sind. Sie können diese Erklärung jederzeit über das Menü widerrufen.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Details zu den verwendeten Cookies

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Analyse zulassen, Werbung zulassen:
    Cookies der Webanalyse mit Google Analytics (IP Anonymisiert) und der Werbung mit Google Adsense (Nicht-Personalisiert).
  • Analyse sperren, Werbung zulassen:
    Cookies der Werbung mit Google Adsense (Nicht-Personalisiert).

Datenschutz. Impressum

Zurück