Chevron wählt die Source-to-Pay Procurement-Software „Smart By GEP®“ …

Veröffentlicht: 1. Juni 2018 | 19:01 Uhr
Chevron wählt die Source-to-Pay Procurement-Software „Smart By GEP®“ …

– Global führender Energiekonzern entscheidet sich für die Cloud-native Procurement-Software-Plattform von GEP zur Unterstützung seiner digitalen Beschaffungsstrategie

Clark, New Jersey (ots/PRNewswire) – GEP, ein führender Anbieter von Procurement-Software (https://www.smartbygep.com/procurement-software) und -Dienstleistungen für weltweite Fortune-500- und Global-2000-Unternehmen, gab heute bekannt, dass sich die Chevron Corporation für die Procurement-Software SMART by GEP ®, die branchenführende Cloud-native Softwareplattform für Beschaffung, Einkauf und Ausgabenmanagement, entschieden hat.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in San Ramon, Kalifornien, hat sich für SMART by GEP entschieden, da die Software über umfassende Source-to-Pay-Funktionen verfügt, einschließlich Beschaffungs- und Projektmanagement, Vertrags- und Lieferantenmanagement sowie umfassende Procure-to-Pay-Funktionen für eine weltweite Bereitstellung.

„Wir haben unsere Optionen sorgfältig abgewogen und uns nach einem gründlichen Evaluierungsprozess für SMART by GEP entschieden“, sagte Ryder Booth, CPO von Chevron. „Wir glauben, dass SMART by GEP die richtige Beschaffungsplattform für Chevron ist und im Einklang mit unserem Ziel steht, die Benutzerfreundlichkeit bei der Beschaffung von Waren und Dienstleistungen im gesamten Unternehmen zu verbessern.“

„Wir haben uns strategisch festgelegt und investieren kontinuierlich in die Zusammenführung der leistungsstärksten digitalen Technologien in einer umfassenden, vollständig vereinheitlichten, nativen Source-to-Pay-Plattform“, sagte Subhash Makhija, CEO von GEP. „SMART by GEP ist bereits heute eine der erfolgreichsten an den Verbraucher angepassten Unternehmensanwendungen auf dem Markt. Und GEP hat sich zum bevorzugten Anbieter von Source-to-Pay-Software für Fortune-500- und Global-2000-Branchenführer entwickelt, die auf der Suche nach einer echten digitalen Unternehmenstransformation und den damit verbundenen Vorteilen sind.

„Wir fühlen uns geehrt, dass wir mit Marktführern aus vielen Branchen und Bereichen – wie Öl und Gas, Konsumgüter, Produktion, Pharma und Biowissenschaften, Technologie und Finanzdienstleistungen – im Rahmen globaler Bereitstellungen von erstaunlicher Komplexität und großer strategischer Bedeutung zusammenarbeiten.

„GEP ist zunehmend die bevorzugte Wahl von zukunftsorientierten Unternehmen wie Chevron, die frisches Denken, wirksame Lösungen und mehr Wert anstreben.“

Makhija wies darauf hin, dass es sich bei SMART by GEP um die branchenweit einzige Cloud-native Source-to-Pay-Plattform handelt, die auf Unternehmensniveau speziell für Beschaffungs- und Einkaufsteams auf Microsoft Azure entwickelt wurde. GEP und sein Partner Microsoft bieten eine erstklassige, unternehmensweite Anwendung, die auf einer erstklassigen unternehmensweiten Iinfrastruktur bereitgestellt, gewartet und gesichert wird. Dazu sind nur sehr wenige Anwendungsanbieter in der Lage.

SMART by GEP bietet vollständige Source-to-Pay-Funktionalität in einer benutzerfreundlichen, einheitlichen Plattform, einschließlich Ausgabenanalyse, Beschaffung, Vertragsmanagement, Lieferantenmanagement, Procure-to-Pay, Einsparungsprojektmanagement und Einsparungsverfolgung, Rechnungsstellung und andere

verwandte Funktionalitäten.

Vor allem aber bietet SMART by GEP eine durchdachte, ansprechend gestaltete digitale Arbeitsumgebung – einen digitalen Arbeitsplatz, der für Beschaffungs- und Einkaufsfachkräfte entwickelt wurde. Und diese wissen das zu schätzen.

Intuitives Design, atemberaubende Optik, intelligente Schnittstellen, die Fähigkeit, sich flüssig und natürlich von Aufgabe zu Aufgabe zu bewegen und die Fähigkeit, auf jeder Plattform und jedem Gerät zu arbeiten, sorgen für hohe Akzeptanz und Benutzerzufriedenheit.

SMART by GEP nutzt die Wirtschaftlichkeit der Cloud, um eine Lösung bereitzustellen, die die schwersten Verarbeitungsanforderungen der Fortune-500- und Global-2000-Kunden von GEP problemlos bewältigt und gleichzeitig lästige Infrastruktur- und Supportkosten eliminiert.

SMART by GEP lässt sich einfach einrichten, einsetzen und verwenden, ohne dass eine umfangreiche Schulung erforderlich ist. Alle GEP-Produkte sind plattformunabhängig (sie arbeiten mit SAP, Lawson, Oracle oder allen anderen gängigen

ERP- und F&A-Systemen). Und mit erstklassigem Support und Service ist GEP ein Branchenführer in Sachen Kundenzufriedenheit.

Informationen zu GEP

GEP hilft globalen Unternehmen, effizienter und effektiver zu arbeiten, Wettbewerbsvorteile zu erlangen, die Rentabilität zu steigern und den Unternehmenswert und Shareholder Value zu maximieren.

Frisches Denken, innovative Produkte, unübertroffene Fachkompetenz und intelligente, leidenschaftliche Mitarbeiter – so schafft und liefert GEP einheitliche Geschäftslösungen von bisher unerreichter Größe, Leistungsfähigkeit und Effektivität.

Bezeichnet als Leader im Gartner Magic Quadrant und Best Provider bei den World Procurement Awards und EPIC Procurement Excellence Awards wird GEP von Gartner, Forrester, IDC, Procurement Leaders, Spend Matters, PayStream und Ardent Partners häufig als Innovator und Marktführer im Bereich Source-to-Pay-Procurement-Software ausgezeichnet. GEP ist außerdem führend im Bereich Managed Procurement Services (Procurement Outsourcing) von Everest Group, NelsonHall, IDC, ISG, HfS und IAOP. Darüber hinaus bezeichnet ALM Intelligence, das führende Marktforschungsunternehmen im Bereich Management Consulting, GEP als führend in Bezug auf Beschaffungsstrategie und Lieferkettenberatung.

Mit 14 Büros und Betriebszentren in Europa, Asien und Amerika unterstützt das in Clark, New Jersey ansässige GEP weltweit Unternehmen bei der Umsetzung ihrer strategischen, operativen und finanziellen Ziele. Um mehr über unser umfassendes Angebot an strategischen und Managed Services zu erfahren, besuchen Sie bitte www.gep.com. Weitere Informationen zu SMART by GEP, unserer Cloud-nativen, einheitlichen Source-to-Pay-Plattform, finden Sie unter www.smartbygep.com.

Quellenangaben

Textquelle:GEP, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/43091/3959327
Newsroom:GEP
Pressekontakt:Al Girardi
VP
Marketing & Analyst Relations
GEP Worldwide
Telefon: 732-382-6565
E-Mail: al.girardi@gep.com
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/518346/GEP_Logo.jpg

Das könnte Sie auch interessieren:

Makeblocks Roboter der mBot-Reihe für qualitativen Lernwert von Kokoa … Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - Makeblock gab heute bekannt, dass seine STEAM-Lernspielprodukte der mBot-Reihe die Akkreditierung von Kokoa, der finnischen Agentur für Bildungsstandard, erhalten haben. Damit ist Makeblock das erste chinesische Unternehmen für Lernrobotik, das je von Kokoa akkreditiert wurde. Kokoa ist auch Bestandteil des offiziellen Bildungsprogramms der finnischen Nationalen Agentur für Bildung und Gewinner des BETT Asia Innovation Awards 2018 für seine Bewertungsmethodik. Marika Kukkasniemi, CEO von Kokoa, erklärte: "Kokoa Standard ist ein wissenschaftsbasiertes Qualität...
HEVC Advance streicht Nutzungsgebühren für Content-Verbreitung und … Änderungen werden den Nutzerzugang zu den besten Videoerfahrungen beschleunigen, unabhängig von wo aus und was sie auswählen Boston (ots/PRNewswire) - HEVC Advance, ein unabhängiger Lizenzverwalter, gab heute bekannt, dass sie die Content-Verbreitung per "Abonnement" und "Titel-für-Titel" von der HEVC Advance Patentlizenz gestrichen haben. Ziel dieser Abschaffung ist es, die Annahme von HEVC weiter anzukurbeln und Streaming-, Kabel-, Over-the-Air- sowie Satelliten-Vertreiber bei der Bereitstellung der besten Videoerfahrung für die Nutzer zu unterstützen. Mit dieser Mitteilung wird HEVC Advance...
Innodisk erreicht mit IoT-fähigem SODIMM und einer umfassenden Palette … Das temperaturtolerante DDR4 2666 SODIMM in Industriequalität ist bereit für den Einsatz mit Edge-Geräten, während sulfurierungshemmende Maßnahmen für alle DDR4 Module implementiert werden. Taipeh, Taiwan (ots/PRNewswire) - Innodisk ergreift Maßnahmen zur Verbesserung seines DRAM-Portfolios, um mit der unablässigen Entwicklung des Internets der Dinge mithalten zu können und den Herausforderungen rauer Umgebungsbedingungen gewachsen zu sein. Die neue DDR4 2666 SODIMM-Serie bietet eine maßgeschneiderte Lösung für Edge-Geräte und kann aufgrund ihres Industriedesigns große Temperaturschwankungen b...

Über den Autor presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5