Frauenpower für „X Factor“: Jennifer Weist komplettiert ab 27. August …

Veröffentlicht: 2. Juni 2018 | 10:06 Uhr
Frauenpower für „X Factor“: Jennifer Weist komplettiert ab 27. August …

Unterföhring (ots) –

– Weibliche Verstärkung für die Jury mit Sido, Thomas Anders und „Lions Head“ alias Iggy – Die große Musik-Entertainment-Show ab 27. August nur auf Sky 1 – Tickets zur Show unter: www.sky.de/xfactor – Einfacher, besser und mit vielen neuen innovativen Produkten und Services: Das neue Sky

02. Juni 2018 – Jennifer Weist, Frontfrau der Rockband Jennifer Rostock nimmt neben Rapper und Musikproduzent Sido, Musiklegende Thomas Anders und Chartstürmer „Lions Head“ alias Iggy am Juroren-Tisch Platz. Die vierköpfige „X Factor“-Jury sucht ab 27. August 2018 die talentiertesten Musiker Deutschlands.

„Meine Erwartungen an die Show? Jede Menge talentierte, extrovertierte und unangepasste Kandidaten, die mich und meine Jury-Kollegen mit ihrer Musik und ihrer Stimme umhauen. Ganz besonders freue ich mich natürlich auf die Auftritte der Bands, das gibt’s einfach sonst in keiner Show“, so Jennifer Weist.

Elke Walthelm, Executive Vice President Content bei Sky ist begeistert von der vierten Jurorin: „Jennifer Weist ist die perfekte Frau für unsere Jurorenriege. Sie verkörpert die starke, emanzipierte und erfolgreiche Rockerin von heute und besitzt jahrelange Banderfahrung. Neben den anderen drei Juroren verleiht sie der Jury nicht nur Frauenpower, sondern auch jede Menge Rock, Punk und Pop.“

Exklusiv auf Sky 1 können Sky Kunden ab 27. August Jennifer Weist, Thomas Anders, Sido und Iggy auf der Suche nach den Musiktalenten von Morgen begleiten. Weitere Informationen und Tickets zur Show zur Show unter http://www.sky.de/xfactor

Seit Mai dürfen sich Sky Kunden in Deutschland und Österreich über Europas bestes Entertainment-Erlebnis freuen. Sky wird einfacher, schneller, besser und schöner als je zuvor. Das neue Sky stellt konsequent die Wünsche der Zuschauer in den Mittelpunkt, sei es über neue und verbesserte Produkte und Services für jeden Kunden, eine einfachere und übersichtlichere Angebotsstruktur, sowie neue innovative Partnerschaften und exklusiven Content für Sky Kunden.

Über Jennifer Weist:

Jennifer Weist ist die taffe Frontfrau der Berliner Rockband Jennifer Rostock. Schon im zarten Alter von 13 Jahren spielte Jennifer Weist in ihrer ersten Band. Nach ihrem Abitur 2006 zog Weist von Usedom in die Hauptstadt. Dort gründete sie mit vier weiteren Musikern die Rockband Jennifer Rostock. Bekannt wurde die Band mit Songs wie „Du gehst mir an die Wäsche“ oder „Kopf oder Zahl“. 2017 folgte mit „Worst of Jennifer Rostock“ das sechste Studioalbum von „Jennifer Rostock“. Jennifer Weist moderiert außerdem seit 2014 die wöchentliche Musiksendung „Update Deluxe“ bei Deluxe Music. Weitere Infos auf http://www.jennifer-rostock.de

Über „X Factor“:

Bei „X Factor“ treten die talentiertesten Musiker Deutschlands in vier Kategorien gegeneinander an und versuchen die prominente Jury und das Publikum von sich zu überzeugen. Dabei erhalten nicht nur weibliche und männliche Solokünstler jeder Altersgruppe, sondern auch Duette und Bands die Chance auf eine musikalische Karriere. Die Kandidaten müssen das gewisse Etwas haben – den X Factor. Auch die Jury stellt sich einer besonderen Herausforderung: Die Juroren, allesamt erfahrene Profis aus dem Musikgeschäft, werden im Verlauf der Show zu Mentoren der Kandidaten und kämpfen für ihre Favoriten. Damit treten auch die Jurymitglieder untereinander in einen Wettbewerb. Die Musikprofis verhelfen mit ihrem Know-how den Kandidaten zum perfekten Auftritt, treffen mit ihnen künstlerische Entscheidungen und kämpfen darum, dass ihr Act die Show im großen Finale gewinnt.

„X Factor“ ist eine der erfolgreichsten Musik-Castingshows der Welt und lief bereits in 52 Ländern weltweit. Darunter England, Australien, Belgien, Russland, Niederlande, Spanien, Italien, Frankreich, USA, Japan und Brasilien. Entwickelt wurde die Show 2004 von Simon Cowell, aus dessen Feder auch das erfolgreiche FremantleMedia-Format „Got Talent“ stammt. „X Factor“ hat wie kein anderes Musik-Format Weltstars wie Leona Lewis, Alexandra Burke, Olly Murs, James Arthur und One Direction hervorgebracht. In Deutschland wird das Format von UFA Show & Factual produziert.

Die Castings:

Die Castings für „X Factor“ sind im vollen Gange. Musik-Acts aller Musikrichtungen sind herzlich willkommen. Ob Solo-Sängerin oder -Sänger, Bands oder Gesangs-Duos, ob Chor oder Ensemble. Interessierte können sich ab sofort unter www.sky.de/xfactor bewerben.

Die nächsten Casting-Termine in der Übersicht:

– München (02.06.18) – Wolf-Ferrari Haus, Rathausplatz 2,85521 Ottobrunn

– Dortmund (05.06.18) – Lensing-Carrée Conference Center, Silberstraße 21, 44137 Dortmund

– Münster (06.06.18) – Allwetterzoo Münster, Sentruper Str. 315, 48161 Münster

– Kassel (07.06.18) – Wyndham Garden Kassel, Heiligenröder Str. 61, 34123 Kassel

– Köln (09. & 16.06.18) – MMC Studios, Gebäude B2 Am Coloneum 1, 50829 Köln

– Frankfurt (13.06.18) – Marriott Hotel, Hamburger Allee 2, 60486 Frankfurt am Main

– Trier (14.06.18) – ERA Conference Centre, Metzer Allee 4, 54295 Trier

Über Sky 1:

Der Entertainmentsender Sky 1 zeigt in Deutschland und Österreich eine ebenso unterhaltende wie hochwertige Mischung aus exklusiven Showformaten und hochkarätigen Serien. Das Programm besteht sowohl aus eigenproduzierten Shows und Serien als auch aus großartigen internationalen Serienproduktionen. Über Kabel, Satellit und IPTV steht Sky 1 in SD als Teil des Sky Starter Pakets allen Sky Kunden zur Verfügung, in HD ist der Sender im Sky Entertainment Paket erhältlich. Die Sendungen sind zudem über Sky On Demand, Sky Go und Sky Ticket zeitlich und räumlich flexibel abrufbar.

Über Sky Deutschland:

Mit rund 5,2 Millionen Kunden und einem Jahresumsatz von über 2 Milliarden Euro gehört Sky in Deutschland und Österreich zu den führenden Entertainment-Unternehmen. Das Programmangebot besteht aus Live-Sport, Spielfilmen, Serien, Kinderprogrammen und Dokumentationen. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil von Europas führender Unterhaltungsgruppe Sky plc. 23 Millionen Kunden in sieben Ländern sehen die exklusiven Programme von Sky, wann immer und wo immer sie wollen (Stand: März 2018).

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Sky Deutschland/Michi WInkler
Textquelle:Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/33221/3959474
Newsroom:Sky Deutschland
Pressekontakt:Stephanie Schlayer
External Communications
Tel. +49 89 9958 6867
Stephanie.Schlayer@sky.de
twitter.com/SkyDeutschland
Instagram: SkyDeutschland

Kontakt für Fotomaterial:
Margit Schulzke
Tel. +49 89 9958 6847
margit.schulzke@sky.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Henning Baum: „Ich bin nicht der Freund meiner Kinder“ Hamburg (ots) - Schauspieler Henning Baum, 45, setzt als dreifacher Vater auf ein klares Erziehungskonzept. "Ich habe immer versucht, meinen Kindern das mitzugeben, was ich weiß und kann. Sie mit Fähigkeiten auszustatten - sie aber auch zu ermahnen, zu mäßigen und zu strafen", sagt er in GALA (Heft 12/2018, EVT 15.03.2018). "Erziehung findet immer im Spannungsfeld von Liebe und dem Setzen von Grenzen statt." In seinem Umfeld habe er Eltern erlebt, die die Freunde ihrer Kinder sein wollen. Baum: "Ich muss sagen, dass das anbiedernd wirkt. Die Kinder wissen nicht, wo oben und unten ist. Sie spie...
Thema: Der Korea Konflikt – Hoffnung auf Frieden? – Montag, 30. April … Bonn (ots) - Der Gipfel lief überraschend gut: Nord- und Südkorea wollen den offiziell noch geltenden Kriegszustand bis Ende 2018 beenden und streben eine "vollständige nukleare Abrüstung" an. Sie wollen ihre Armeen verkleinern und die schwer befestigte Grenze zu einer "Friedenszone" umbauen. Vorangegangene Gipfel in den Jahren 2000 und 2007 fielen in eine Zeit der Annäherung auf der Koreanischen Halbinsel, darauf folgte jedoch eine zehnjährige Phase gespannter und unterkühlter Beziehungen. Welche Chancen gibt es nun wirklich auf einen Frieden in Korea? Moderator Florian Bauer diskutiert die C...
Umweltprämie: Fahrtüchtige Diesel landen in Schrottpresse Stuttgart (ots) - "Zur Sache Baden-Württemberg", das landespolitische Magazin am Donnerstag, 5. April 2018, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen in Baden-Württemberg Clemens Bratzler moderiert das landespolitische Magazin des Südwestrundfunks (SWR). Zu den geplanten Themen der Sendung gehören:Facebook, Payback und Co - wie leichtsinnig geht man mit den eigenen Daten um? In sozialen Netzwerken wie Facebook oder Instagram und über Kundenkarten geben viele freiwillig Einblick in ihr Leben. Die veröffentlichten Bilder und Informationen werden von den Anbietern gespeichert. Sie sind bares Geld wert, ...

Über den Autor presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5