Immer mehr Zahlungsmethoden im Internet » Finanzen Heute

Immer mehr Zahlungsmethoden im Internet

Für zahlreiche Bundesbürger ist es heutzutage vollkommen normal, Einkäufe teilweise auch im Internet zu tätigen. Während es in Geschäften meistens so ist, dass entweder bar oder mit EC- bzw. Kreditkarte gezahlt wird, gibt es im Internet noch weitaus mehr Möglichkeiten, eine Zahlung durchzuführen. Einerseits ist die Auswahl groß, zum anderen trägt dies aber auch dazu bei, dass einige Verbraucher den Überblick verlieren, welche Zahlungsmethoden es gibt und worin deren Vor- und Nachteile liegen.

Banküberweisung als klassische Zahlungsmethode

Nach wie vor ist sicherlich die Banküberweisung die gängigste Zahlungsmethode, die auch im Internet genutzt wird. In aller Regel kauft der Kunde eine Ware oder nimmt eine Dienstleistung in Anspruch, wobei er anschließend eine Rechnung erhält. Diese wird dann per Online-Banking mittels Eingabe einer PIN sowie einer Transaktionsnummer bezahlt. Der Vorteil besteht bei der Banküberweisung darin, dass der Käufer in der Regel erst nach Erhalt der Ware zahlen muss. Nachteilig ist hingegen, dass sich Fehler beim Ausfüllen der Überweisung einschleichen können, sodass das Geld eventuell auf einem falschen Konto landet.

Kreditkartenzahlung

Die Kreditkartenzahlung ist die erste Zahlungsmethode gewesen, die insbesondere beim Zahlen im Internet sehr weit verbreitet wurde. Komfortabel ist, dass eine Kreditkartenzahlung meistens sofort ausgeführt wird, sodass der Versand der Ware nicht verzögert wird. Diese Zahlungsmethode ist einfach, denn der Kunde muss lediglich seine Kreditkartendaten online erfassen. Nachteilig ist allerdings, dass insbesondere im Zeitalter des modernen Internets immer häufiger Kartendaten gestohlen und missbräuchliche Verfügungen vorgenommen werden.

Online Zahlungsdienste

Besonders beliebt sind inzwischen die sogenannten Online-Zahlungsdienste, die im Internet zum Bezahlen genutzt werden können. Dabei handelt es sich um Anbieter, wie zum Beispiel PayPal, Neteller, Skrill, Sofortüberweisung und auch die Paysafecard wird als anonyme Zahlungsmethode immer häufiger genutzt. Die Besonderheit besteht bei diesen Online-Zahlungsdienstleistern darin, dass der Kunde sich oftmals bei dem jeweiligen Anbieter anmelden muss und von dort aus eine Transaktion vorgenommen wird. Aufgrund der großen Unterschiede zwischen den Systemen sollte sich der Kunde stets genau über den jeweiligen Anbieter und die Funktionalität der Zahlungsmethoden informieren.

Bild: © Depositphotos.com / izi1947


Hat Ihnen der Beitrag „Immer mehr Zahlungsmethoden im Internet“ gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Wollen Sie immer aktuell bleiben? Unsere Gratis Handy App installieren …

Immer mehr Zahlungsmethoden im Internet
5 (100%) 1

Über den Autor Oliver Schoch

Oliver Schoch ist gelernter Bankkaufmann und war über 15 Jahre bei verschiedenen Banken und in diversen Bereichen tätig. Seit mittlerweile sieben Jahren ist er in Vollzeit als freiberuflicher Journalist und Online-Redakteur tätig. Webseite: www.autor-schoch.de