So groß sind die Risiken für die Weltwirtschaft » Finanzen Heute

So groß sind die Risiken für die Weltwirtschaft

Die Lage für die Weltwirtschaft ist fragil und Wirtschaftsexperten sind sehr besorgt, wie es mit weltweit verzweigten Wirtschaftssystem weiter gehen soll. Die Risiken für die Weltwirtschaft beziehen sich auf die Umwelt, die Politik, die Gesellschaft und auch die Technologie. 750 Manager und Wirtschaftswissenschaftler wurden nach den wahrscheinlichsten Risiken für die Zukunft befragt und alle zeichnen übereinstimmend ein eher düsteres Bild.

Die Risiken für die Weltwirtschaft sind breit gestreut

Als ein besonders großes Risiko schätzen die Experten die Umwelt und das Versagen der internationalen Politik zu diesem Thema ein. Zu den weiteren Risiken für die Weltwirtschaft gehören die Einkommensunterschiede, die stetig größer werden und die als Zündstoffe für Unruhen oder sogar für Bürgerkriege gesehen werden. Dazu kommen zahlreiche Kriege, der Terror durch den sogenannten Islamischen Staat und die daraus folgernden Flüchtlingsströme sowie der Cyberkrieg, vor dem viele immer mehr Angst haben.

Die Probleme greifen ineinander

Probleme und Risiken in der Weltwirtschaft hat es immer schon gegeben, aber noch nie war die Problematik so kompakt wie heute. So sorgt der Klimawandel dafür, dass immer mehr Menschen ihre Heimat verlassen, um anderswo nach einem Platz für ein besseres Leben zu suchen. Die Menschen, die auf die Flucht gehen, verursachen anschließend in anderen Ländern ein soziales und gesellschaftliches Risiko. Das Gleiche gilt für Länder, in denen Krieg oder Bürgerkrieg herrschen, denn auch dort flüchten Menschen, um sicher leben zu können.

Die Risiken für die Weltwirtschaft und die möglichen Folgen

Die Folgen, die sich durch die zahlreichen Risiken für die Weltwirtschaft ergeben könnten, sind heute noch nicht absehbar. Nach Meinung von Experten sind die Aussichten aber eher düster. Obwohl die Welt den Klimagipfel von Paris als einen Erfolg gefeiert hat, bleibt abzuwarten, ob den großen Worten auch wirklich Taten folgen werden. Die internationale Politik ringt verzweifelt um eine Lösung für Syrien und versucht mit allen Mitteln, den Islamischen Staat zu bekämpfen. Das alles hat Auswirkung auf die globale Wirtschaftslage und auf das Leben der Menschen weltweit.

Die Gesellschaft ist tief gespalten

Selten zuvor war das Vertrauen in die Politik so gering wie heute. Vor allem die Rentner, die Familien mit Kindern und auch die Geringverdiener blicken sorgenvoll in die Zukunft, denn die Schere zwischen Arm und Reich klafft immer weiter auseinander. Immer mehr Menschen haben immer weniger Geld zum Leben, auf der anderen Seite steigt die Zahl derjenigen, die megareich sind. Sorgen bereitet den Ökonomen wie der IWF-Chefin Christine Lagarde die Aufwertung des Dollars, denn je stärker der Dollar wird, umso schwerer haben es die Dollar-Schuldner, ihren Verpflichtungen nachzukommen. Die starken Schwankungen an den Börsen sind ein zusätzliches Risiko, wobei vor allem die Sorgenkinder aus den Schwellenländern wie zum Beispiel China dafür sorgen, dass die Risiken für die globale Wirtschaftswelt jeden Tag ein bisschen größer werden.

Bild: © Depositphotos.com / Mazirama


Hat Ihnen der Beitrag „So groß sind die Risiken für die Weltwirtschaft“ gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Wollen Sie immer aktuell bleiben? Unsere Gratis Handy App installieren …

So groß sind die Risiken für die Weltwirtschaft
5 (100%) 1

Über den Autor Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.