News: Amazon will 400 Buchläden eröffnen – oder doch nicht? » Finanzen Heute

<span class=ns>News:</span> Amazon will 400 Buchläden eröffnen – oder doch nicht?

Wie man die Börse manipulieren kann, das hat ein Amazon Manager eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Es war nur die fast beiläufige Bemerkung des Managers während einer Telefonkonferenz, die dafür sorgte, dass die Kurse der Konkurrenten in die Tiefe sausen ließ.

Buchläden weltweit

400 Buchläden wollte Amazon nach Aussage des Managers weltweit eröffnen und das sorgte für einen Kurssturz bei den Konkurrenten. Die Analysten, die diese Meldung aufgeschnappt hatten, wurden sehr hellhörig, das Gerücht machte die Runde und schon kam die Börse in Bewegung. Keine 24 Stunden später ruderte besagter Manager aber wieder zurück und behauptete, er habe mit seiner Äußerung „Amazons Pläne nicht repräsentieren wollen“.

Der Plan steht

Auf Nachfrage wollte ein Sprecher von Amazon die angeblichen Pläne des Unternehmens weder dementieren noch untermauern, und es ist auch immer noch nicht klar, dass der Manager überhaupt Amazon gemeint hat. Die New York Times wollte es ein wenig genauer wissen und hakte nach. Laut eines Insider Berichts sind sehr wohl Buchläden im Gespräch, die der weltgrößte Onlinehändler in der Zukunft eröffnen will, allerdings in einem weitaus bescheideneren Rahmen. Nach einem Mitschnitt der Telefonkonkurrenz ist allerdings klar, es sollen zwischen 300 und 400 Läden sein.

Die Konkurrenz verlor massiv

Es gibt in Seattle bereits einen Amazon Buchladen, aber wenn Amazon jetzt mit bis zu 400 Läden in den stationären Buchhandel einsteigen würde, dann wäre das für den bislang größten Buchhändler der USA, Barnes & Noble, ein echtes Problem. Die Kette betreibt 640 Geschäfte in den USA und galt bisher als unangefochtener Marktführer. Wie sehr allein das Gerücht über Amazon die Geschäfte von Barnes & Noble beeinträchtigt, das zeigt der Börsenwert, denn die Kette verlor nach der Ankündigung von Amazon fast zehn Prozent. Es ist daher wenig tröstlich zu wissen, dass auch die Amazon Aktie ein wenig nachgab und ins Minus rutschte.

Bild: © Depositphotos.com / bertys30

News: Amazon will 400 Buchläden eröffnen – oder doch nicht?
5 (100%) 2

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …
Wollen Sie immer aktuell bleiben? Unsere Gratis Handy App installieren …


Über den Autor Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.