5 Kriterien für die Wahl des Brokers oder warum Demokonto » Finanzen Heute

5 Kriterien für die Wahl des Brokers oder warum Demokonto

Wer mit klassischen Geldanlagen unzufrieden ist, der sucht sich eine neue Plattform, um sein Geld sicher und rentabel anzulegen. Aktien, aber auch der Handel mit Zertifikaten oder binären Optionen können eine solche Plattform bieten. Wer sich für eine spekulative Geldanlage entscheidet, der muss auch einen Broker haben. Bei der Wahl des richtigen Brokers kann jedoch einiges schiefgehen, denn nicht jeder Broker, der vollmundig viel verspricht, kann oder will diese Versprechungen dann auch tatsächlich halten. Ein sicherer Weg um einen Broker zu testen, stellt das Demokonto dar, denn es zeigt, wie seriös ein Broker ist.

  1. Die Mindesteinzahlung

Die Welt der spekulativen Geldanlagen ist groß. Ebenso groß ist auch die Zahl der Broker, die dort ihre Dienste anbieten und jeder dieser Broker hat andere Konditionen und andere Bedingungen. Um die berühmte Spreu vom Weizen zu trennen, sollten zukünftige Trader zunächst einen Blick auf die Mindesteinzahlung werfen. Einige Broker ermöglichen ihren Tradern den Einstieg schon ab zehn Euro, andere wollen 50,- Euro haben und wieder andere verlangen sogar 200,- Euro. Wer noch nie mit binären Optionen gehandelt hat, der sollte nach einem Broker Ausschau halten, der eine Mindestsumme unter zehn Euro verlangt, denn so können Trader ohne großes Risiko in kleinen Schritten anfangen zu handeln.

  1. Die Gebühren

Einige Broker verlangen, ähnlich wie viele Banken, horrend hohe Gebühren, nur um das Konto zu führen. Wer diese Gebühren akzeptiert, der wird in der Regel sehr schnell feststellen, dass dabei nur der Broker verdient, selten aber der Trader. Es gibt aber auch Broker, die verlangen zwar Gebühren, bieten im Gegenzug jedoch günstige Konditionen, zum Beispiel beim direkten Handel. Wer viel handelt, der kann letztendlich trotz der hohen Gebühren Geld sparen. Auf der anderen Seite gibt es Broker, die ein Konto kostenlos zur Verfügung stellen, sich aber dafür den Handel bezahlen lassen. Für Trader, die nur gelegentlich handeln, kann sich das kostenlose Konto durchaus auszahlen.

  1. Das Demokonto

Ein Demokonto sagt viel darüber aus, wie gut oder weniger gut ein Broker ist. Grundsätzlich gilt: Broker, die ein Demokonto anbieten, sind für alle ideal, die sich noch nicht so gut auskennen, denn mit einem Demokonto können erste Erfahrungen gesammelt werden. Ein guter Broker bietet laut der Webseite demokonto.info ein Testkonto mit unbegrenztem Zugang an, und im Idealfall kann das Konto auch kostenlos genutzt werden. Aber selbst wenn das Demokonto zeitlich nur begrenzt nutzbar ist, für Anfänger lohnt es sich, die Zeit zu nutzen und zu üben. Mehr zum Thema Demokonto gibt es bei demokonto.info.

  1. Der Bonus

Broker, die einen Bonus im Programm haben, sind immer attraktiv, aber wer vorschnell einen Bonus annimmt, der kann böse Überraschungen erleben. Viele, die sich in der Welt der Broker noch nicht so gut auskennen, entscheiden sich gerne für einen Broker, der ihnen zum Beispiel einen Willkommensbonus anbieten. Aber hier ist Vorsicht geboten, denn nicht selten verlangt der Broker für diesen Bonus auch eine Einzahlung und einen Umsatz in der Höhe des Bonus. In diesem Fall bringt ein Bonus nicht allzu viel, nur wer sich im Handel mit binären Optionen auskennt, der kann den Bonus auch wirklich nutzen.

  1. Worauf sollten Trader achten?

Damit nichts schiefgeht, sollte jeder Trader eine Art Liste machen und den Broker nach den Punkten auf dieser Liste aussuchen. Diese Punkte sollten auf der Liste stehen:

  • Der Broker verwaltet die Kundengelder auf einem separaten Konto
  • Der Broker wird in einem EU-Land reguliert
  • Die AGBs kann jeder Trader einsehen
  • Der Broker bietet für einen totalen Ausfall eine Absicherung
  • Gehandelt wird nur über eine sichere SSL-Verschlüsselung
  • Der Broker informiert gut sichtbar über mögliche Risiken
  • Alle Kosten sind transparent
  • Die Bedingungen für die Ein- und Auszahlungen sind gut verständlich

Bild: © Depositphotos.com / leungchopan

5 Kriterien für die Wahl des Brokers oder warum Demokonto
5 (100%) 2

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …
Wollen Sie immer aktuell bleiben? Unsere Gratis Handy App installieren …


Über den Autor Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.