Der Bezahldienst PayPal – schnell, sicher, einfach » Finanzen Heute

Der Bezahldienst PayPal – schnell, sicher, einfach

Viele wollen vielleicht gerne mal im Internet einkaufen gehen, sie fürchten aber, dass weder ihr Geld noch ihre Daten besonders sicher sind. Selbst wenn das Einkaufen im Netz heute als sicher gilt, wer nichts dem Zufall überlassen möchte, der sollte mit PayPal zahlen. Der Bezahldienst PayPal ist eine Art Treuhänder oder ein Vermittler zwischen dem Käufer und dem Verkäufer, bei dem alle, die sicher im Internet einkaufen wollen, ein virtuelles Konto ohne Kontonummer eröffnen können.

Die PayPal Geschichte

Die Entstehung von PayPal ist dem Internetauktionshaus eBay zu verdanken, denn schon 1999 suchte eBay nach einer Möglichkeit, um den Kunden einen eigenen Bezahldienst anzubieten. Zunächst kaufte das Auktionshaus den Bezahldienst Billpoint und machte den Versuch, ein eigenes Bezahlsystem zu etablieren, das den Namen „eBay Payments“ bekam. Das funktionierte nicht nach den Vorstellungen und Wünschen von eBay und so wurden ein Jahr später die Bezahldienste Confinity und X.com zu PayPal zusammengefasst. Diese Variante war deutlich erfolgreicher als das eigene Bezahlsystem „eBay Payments“, und 2002 entschied sich eBay dann, den Bezahldienst PayPal zu kaufen und mit ihm ein eigenes Bezahlsystem anzubieten.

Wie funktioniert der Bezahldienst PayPal?

Wer sich für den Bezahldienst PayPal entscheidet, der muss sich nur mit seiner Mailadresse und einem Passwort anmelden. Kommt es zu einer Zahlung, dann überweist PayPal die Summe sofort an den Empfänger, der dann über das Geld verfügen kann. Damit entfällt die übliche Bearbeitungszeit, die es bei Banküberweisungen gibt. Derjenige, der das Geld bekommt, wird vom Bezahldienst PayPal per Mail informiert, dass auf seinem Konto Geld eingegangen ist. Man muss nicht zwangsläufig ein Konto bei PayPal haben, um mit dem Bezahldienst zu arbeiten, denn es sind auch Überweisungen an Mailadressen möglich, um das Geld abzurufen, muss man allerdings ein Konto bei PayPal eröffnen. Der Bezahldienst PayPal bietet Konten für Privatkunden und für Geschäftskunden an, wobei der Service von PayPal für die privaten Kunden komplett kostenlos ist. Eine Ausnahme bildet nur eine Überweisung in einer fremden Währung, hier berechnet PayPal auch bei Privatkunden eine Gebühr.

Wie kann bei PayPal eingezahlt werden?

Der Bezahldienst PayPal macht es seinen Kunden leicht, Geld einzahlen, denn der gewünschte Betrag kann vom Girokonto wie auch mit der Kreditkarte überwiesen werden, möglich ist auch eine Abbuchung per Lastschrift von einem deutschen Girokonto. In diesem Fall bekommt der Zahlungsempfänger sofort den Betrag, das Girokonto wird dann in den nächsten zwei bis drei Tagen belastet. Wenn per Giropay Geld überwiesen werden soll, dann ist das auch kein Problem, hierbei wird das Konto des Käufers belastet und der Verkäufer bekommt direkt eine Gutschrift.

Welche Vorteile bietet PayPal?

Der wohl größte Vorteil bei PayPal ist die hohe Verbreitung, denn wer ein Konto bei PayPal hat, der kann bei sehr vielen Internetshops im Inland und auch im Ausland sicher und unkompliziert einkaufen gehen. Der Zahlvorgang wird einfach und schnell abgewickelt, die Bankdaten, aber auch die Kreditkartendaten sind für den Zahlungsempfänger nicht einsehbar, genau das macht einen Einkauf sicher. Dazu kommt der Vorteil, dass der Verkäufer sofort sein Geld bekommt, was den Handel im Internet schneller und effektiver macht.

Gibt es auch Nachteile?

Ein Nachteil beim Bezahldienst PayPal ist, dass die Kunden sehr häufig Opfer von sogenannten Phishing-Mails werden. Wer bei PayPal ein Konto hat, der sollte vermeintliche Mails des Unternehmens sehr aufmerksam lesen und vor allen Dingen immer auf den Absender achten. Wer sich vor einen Angriff auf sein Konto schützen will, der kann gegen eine Gebühr bei PayPal auch einen E-Token anfordern. Durch den E-Token wird eine zufällige Zahl ermittelt, die der Kontoinhaber immer beim Einloggen angeben muss. Wer per Smartphone oder Tablet bezahlen will, der kann das mit einem zusätzlichen Sicherheits-PIN.

Bild: © Depositphotos.com / doroshin

Der Bezahldienst PayPal – schnell, sicher, einfach
5 (100%) 1

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …
Wollen Sie immer aktuell bleiben? Unsere Gratis Handy App installieren …


Über den Autor Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.