Tagesgeld – die moderne Art zu sparen » Finanzen Heute

Tagesgeld – die moderne Art zu sparen

Wer in früheren Zeiten Geld sparen wollte, der ging zu seiner Bank und eröffnete ein Sparbuch. Für das Sparbuch gab es Zinsen und wenn ein bestimmter Betrag gebraucht wurde, dann ging man mit dem Sparbuch wieder zur Bank und ließ sich diesen Betrag auszahlen. Umständlich wurde es immer dann, wenn größere Beträge vom Sparbuch abgehoben werden sollten, denn das hatte eine längere Prozedur zur Folge und dauert nicht selten mehrere Tage. Wer heute flexibel und einfach sparen möchte, der muss nur ein Tagesgeldkonto eröffnen, denn das Tagesgeldkonto bietet die einfache und moderne Art des Sparens.

Immer verfügbar

Anders als beim Geld, das auf einem Sparbuch liegt, kann der Inhaber eines Tagesgeldkontos über sein Geld verfügen, wann immer er möchte. Auch wenn eine größere Anschaffung geplant ist, dann wird die gebrauchte Summe einfach vom Tagesgeldkonto auf das normale Girokonto überwiesen und steht dann zur freien Verfügung. Verzögerung gibt es ebenso wenig wie Kündigungsfristen, denn ein Tagesgeldkonto kann schnell eröffnet und genauso schnell wieder geschlossen werden. Modernes Onlinebanking macht es außerdem möglich, dass das Tagesgeldkonto ganz bequem vom heimischen Computer aus verwaltet werden kann.

Immer eine gute Übersicht

Wer ein privates und ein geschäftliches Konto hat, der weiß auch, dass es nicht immer so einfach ist, die Übersicht über diese Konten zu behalten. Alle, die Geld ganz gezielt sparen wollen, können auch mehrere Tagesgeldkonten eröffnen, wie das zum Beispiel bei MoneYou der Fall ist. Hier gibt es sehr interessante Informationen, wie mit nur zwei Klicks bis zu fünf Tagesgeldkonten eröffnet werden können. So kann ein Tagesgeldkonto nur für den nächsten Urlaub angelegt werden, auf einem zweiten Konto wird dann das Geld fürs Heizöl gespart. Ein drittes Konto dient als Sparkonto für den neuen Wagen, ein viertes Tagesgeldkonto wird für die Ausbildung der Kinder eröffnet. Auf diese Weise bekommt man einen guten Überblick, wie viel Geld für welchen Zweck auf welchem Tagesgeldkonto liegt.

Von guten Zinsen profitieren

Auch wenn die EZB die Zinsen für klassische Geldanlagen immer weiter in den Keller schickt, ist ein Tagesgeldkonto trotzdem eine sehr gute Idee. MoneYou zahlt aktuell 0,95 % Zinsen ab dem ersten Euro, denn eine Mindesteinlage gibt es nicht. Da MoneYou keine Gebühren verlangt und mit der bekannten ABN AMBRO Bank zusammenarbeitet, kann der Kunde nicht nur von seinem Tagesgeldkonto, sondern auch von einer großen Sicherheit und Seriosität profitieren. Wer die Zinsen für das Geld auf dem Sparbuch mit den Zinsen vergleicht, die es fürs Tagesgeld gibt, der wird schnell feststellen, dass das Tagesgeldkonto immer die bessere Wahl ist.

So einfach wird ein Tagesgeldkonto eröffnet

Es sind nur wenige Schritte notwendig, um ein Tagesgeldkonto zu eröffnen. Zunächst werden die persönlichen Daten online eingegeben und nach der Eingabe erfolgt nach wenigen Minuten per Mail eine Auftragsbestätigung. In dieser Auftragsbestätigung befinden sich die Daten für den Log-in sowie viele nützliche Tipps und Hinweise. Mit den Log-in-Daten kann man sich dann in den Kundenbereich einloggen und bekommt dann auch die Kontonummer für das neue Tagesgeldkonto. Jetzt ist das Konto aktiv, und vom Girokonto oder einem anderen Referenzkonto kann der erste Betrag auf das Tagesgeldkonto überwiesen werden. Bei MoneYou ist diese Überweisung noch vor dem Post-Ident-Verfahren möglich. Ist das erste Geld auf dem Tagesgeldkonto angekommen, dann werden schon die Zinsen berechnet, es wird praktisch von der ersten Minute an effektiv gespart. Normalerweise müssen alle, die ein Konto eröffnen möchten, zur Post gehen und sich durch das Post-Ident-Verfahren legitimieren. MoneYou bietet seinen Kunden das einfache Video-Ident-Verfahren an, was den Gang zur nächsten Postfiliale überflüssig macht. Auf der Seite von MoneYou wird ausführlich erklärt, wie das Video-Ident-Verfahren gehandhabt wird und wenn die Identifizierung erfolgt ist, dann kann auf dem Tagesgeldkonto gespart werden.

Bild: © Depositphotos.com / vschlichting

Tagesgeld – die moderne Art zu sparen
5 (100%) 1

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …
Wollen Sie immer aktuell bleiben? Unsere Gratis Handy App installieren …


Über den Autor Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.