News: Steigende Mieten, kleinere Wohnungen – Modell der Zukunft

Veröffentlicht: 28. März 2016 | 21:28 Uhr
<span class=ns>News:</span> Steigende Mieten, kleinere Wohnungen – Modell der Zukunft

Wohnen ist in Deutschland teuer, vor allem in den großen Städten sind viele Wohnungen für Normalverdiener unbezahlbar geworden. Dieser Umstand hat Architekten auf die Idee gebracht, Häuser mit sogenannten Mikrowohnungen zu bauen und damit bezahlbaren Wohnraum auch in den Ballungsgebieten anbieten zu können. In Berlin entsteht jetzt eines der Ersten dieser Häuser, das in ganz Deutschland für Aufsehen sorgt.

Bezahlbar und mit Balkon

Mikrowohnungen sind Zweizimmerwohnungen, die nicht wie sonst üblich, zwischen 55 und 65 qm Wohnfläche haben, die neuen kleinen Wohnungen sind nicht größer als 40 qm, aber sie verfügen sogar über einen Balkon. In früheren Zeiten waren diese Wohnungen, vor allem wenn sie voll möbliert waren, eher etwas für Pendler und Studenten, heute sollen sie dabei helfen, die Wohnungsknappheit in den Großstädten zu bekämpfen. Angeschoben wurde das Programm der Mikrowohnungen von der Hilfswerk-Siedlung, einem Wohnungsbauunternehmen der evangelischen Kirche, die sich hauptsächlich um Familien mit mittlerem und kleinem Einkommen kümmert.

Wohnraum für den kleinen Geldbeutel

Haus Elisabeth, so heißt das Haus mit den kleinen komfortablen Wohnungen, das jetzt in Berlin entsteht und in das schon im Herbst die ersten Mieter einziehen werden. Die Miete kostet inklusive aller Nebenkosten 575,- Euro pro Monat und bleibt damit auch für kleine Geldbeutel erschwinglich. Begrenzte Mietpreise durch kleineren Wohnraum, das ist die Planung, an der momentan auch in anderen großen deutschen Städten intensiv gearbeitet wird. Die günstige Miete macht die Mikrowohnungen für viele interessant, und da es in Deutschland immer mehr Singles oder Alleinerziehende mit einem Kind gibt, wird die Nachfrage nach den kleinen kompakten Wohnungen steigen.

Auch für Senioren

Da viele ältere Menschen ihre teilweise sehr großen Wohnungen aufgeben und auf weniger Quadratmeter leben möchten, sind neue Wohnungen mit 30 qm, die nur 400,- Euro kosten, auch für Senioren eine gute Wahl und zudem noch bezahlbar.

Bild: © Depositphotos.com / andriano_cz

News: Steigende Mieten, kleinere Wohnungen – Modell der Zukunft
5 (100%) 1

Das könnte Sie auch interessieren:

Auf kürzeren Wegen zum Kunden: Grundsteinlegung für das neue IKEA … Hofheim-Wallau (ots) - Heute haben der Bürgermeister von Elsdorf, Andreas Bellmann, sowie Johannes Ferber, Expansionschef IKEA Deutschland und Claudia Dahlke, Verantwortliche der Warenverteilzentren für IKEA Deutschland, gemeinsam den Grundstein für das neue IKEA Distributionszentrum im niedersächsischen Elsdorf gelegt. Von Elsdorf aus werden künftig online bestellte IKEA Produkte an Kunden im gesamten norddeutschen Raum ausgeliefert. "Wir freuen uns, dass wir mit unserem neuen Distributionszentrum den Weg zu unseren Kunden weiter verkürzen können. Unser Standort liegt zentral in Norddeutschla...
imm cologne 2018: Tapeten im Umzugsgepäck Düsseldorf/Köln (ots) - Auf der imm cologne 2018, der international führenden Einrichtungsmesse, präsentiert das Deutsche Tapeten-Institut (DTI) in diesem Jahr ein aus Tapeten gestaltetes Beduinenzelt. Denn - so stellt eine aktuelle Studie* zum Umzugsverhalten in Deutschland fest - die Deutschen sind moderne Stadtnomaden. Mehr als 11 Millionen Bundesbürger ziehen pro Jahr für Studium, Job, Liebe oder Familie in ein neues Zuhause. Die Messebesucher erwartet eine besondere, auf die Themen Mobilität und Umzug abgestimmte Tapeten-Inszenierung, die sowohl ausgefallene Tapetendessins in Szene setzt...
Runde: Explodierende Preise – Wer kann Wohnen noch bezahlen? – … Bonn (ots) - Wuchermieten, kein Bauland, überteuerte Immobilien, zu wenige Sozialwohnungen: In Deutschland wird Wohnen in Ballungsgebieten zum Luxus. Die Schere zwischen bezahlbaren Angeboten und der wachsenden Nachfrage geht immer weiter auseinander. Auch im laufenden Jahr werden die Immobilienpreise und Mieten in Deutschlands Großstädten wohl kräftig steigen. Die Zuwachsraten werden sich sogar noch mal beschleunigen - das sagt zumindest die Deutsche Bank in einer neuen Studie voraus. Experten fordern schon seit Jahren mehr Anstrengungen, um die Wohnungsnot in den Griff zu bekommen. Die Mietp...
DER KREIS gewinnt Auszeichnung für seine … Leonberg (ots) - Dieser Erfolg kann sich sehen lassen: DER KREIS hat mit seiner im Mai 2017 eingeführten neuen Online-Strategie, zu der auch die digitale Endkunden-Plattform kuechenspezialisten.de gehört, eine begehrte Auszeichnung gewonnen: den Marketing Intelligence & Innovation Awards (MIIA) in der Kategorie "Best User Experience". Die Auszeichnung wurde von der Quadriga Hochschule in Berlin im Rahmen des Marketingmanagement Kongresses 2017 überreicht. Bei den Marketing Intelligence & Innovation Awards (MIIA) werden herausragende Vorreiter des digitalen Marketings ausgezeichnet, die...
TERRITORY gewinnt Swiss Sense Media-Etat München (ots) - Für die Deutschland-Kommunikation setzt Swiss Sense, der niederländische Experte für Boxspringbetten und Matratzen, bei dem Mediaeinkauf auf TERRITORY MEDIA. Die Media-Experten von TERRITORY, der Agentur für Markeninhalte, sind seit Jahresbeginn für den Einkauf der On- und Offline Medien des Matratzen-Herstellers verantwortlich. Ziel der Zusammenarbeit ist es, deutschlandweit die Bekanntheit der Marke zu steigern und den Abverkauf - sowohl über den eigenen Webshop als auch über die 25 Stores - anzukurbeln. Anlass für die aktuelle Kampagne ist der 100. Geburtstag des Traditionsu...
Weltcup Snowboard Cross: bett1.de ist erstmals Sponsor Berlin (ots) - Vom 2. bis 4. Februar misst sich beim FIS Snowboard Cross Weltcup 2018 in Feldberg die Snowboard-Cross-Elite. Weltcupführender ist derzeit Australier Alex Pullin bei den Herren, Weltcupführende bei den Damen ist US-Amerikanerin Lindsey Jacobellis. Der deutsche Snowboard-Crosser Paul Berg ist aktuell Zehnter. Dass der 26-Jährige sich bis ganz nach vorne kämpfen kann, hat er bereits bewiesen: 2014 wurde er Zweiter im Gesamtweltcup und war bei den Olympischen Spielen dabei. In der laufenden Saison gewann er im Dezember einen Weltcup. Gegenüber bett1.de sagt Paul Berg: "Meine gestec...
Ulrike Dietz

Über den Autor Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.