Der Immobilienmarkt boomt wie nie

Veröffentlicht: 29. März 2016 | 9:16 Uhr
Der Immobilienmarkt boomt wie nie

Die Umsätze auf dem deutschen Immobilienmarkt knacken einen Rekord nach dem anderen und in diesem Jahr werden die Preise sehr wahrscheinlich noch weiter steigen. Viele Hausbesitzer fragen sich jetzt, ob sie ihr Eigentum nicht zu einem sehr guten Preis verkaufen sollten.

Niedrige Zinsen, gutes Geschäft

Die guten Geschäfte mit Immobilien verdanken ihren Boom in erster Linie dem niedrigen Zinssatz, denn der kurbelt die Geschäfte immer noch stärker an. Alleine im Jahr 2015 wurden in Deutschland Wohnungen und Häuser in einem Gesamtwert von 210 Milliarden Euro verkauft und damit wurde die magische Grenze von 200 Milliarden Euro locker geknackt. Da die Zinsen aber in absehbarer Zeit nicht steigen, sondern im Gegenteil noch weiter fallen werden, wird damit gerechnet, dass auf dem Immobilienmarkt noch stärker gekauft und verkauft wird. Auch wer Ackerland besitzt, kann sich freuen, denn auch die Preise für Nutzland sind gestiegen.

Droht die Gefahr einer Immobilienblase?

Experten raten den Besitzern von Häusern im oberen Preissegment von einem vorschnellen Verkauf ab, hier lohnt es sich, eher noch ein wenig zu warten. Dass es zu einer gefährlichen Immobilienblase wie in den USA kommen könnte, sehen die Experten allerdings nicht voraus, aber ein weiterer Anstieg der Preise wird doch mit einer gewissen Skepsis gesehen. Was passiert, wenn die Zinsen wider Erwarten doch steigen, behalten dann auch die Immobilien ihren Wert? Bis jetzt haben weder Immobilien- noch Finanzfachleute darauf eine Antwort.

Wo werden die Preise steigen?

Es sind die Trendstädte wie Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf und auch Leipzig, wo die Preise für Häuser und Wohnungen weiter steigen werden. Erstaunlich ist aber, dass auch in Städten wie Hildesheim oder Holzminden die Preise angezogen haben. Damit folgen die Preise einem immer stärker werdenden Trend, denn viele wollen nicht mehr in den großen Städten leben und entscheiden sich für ein Haus in ruhiger Lage.

Bild: © Depositphotos.com / Jirsak

Das könnte Sie auch interessieren:

ETF-Vermögensverwaltung: Bis zu 10,5 Prozent Rendite in 2017 Oberhaching (ots) - Anleger der Produktlinie Public Capital Markets der RWB Group haben im vergangenen Jahr mit der ETF-Vermögensverwaltung bis zu 10,5 Prozent Rendite nach allen Kosten erzielt. Die RWB Group bietet mit ihrem Partner, der NFS Hamburger Vermögen, seit 2014 verschiedene ETF-basierte Anlagestrategien an, die global streuen und sich maßgeblich in der Höhe des Aktienanteils unterscheiden. "Im Jahr 2017 haben unsere Anleger von der positiven Entwicklung an den weltweiten Kapitalmärkten profitiert. Unsere Strategien können sich dabei im Wettbewerb mit den bekannten großen Anbietern u...
Baugewerbe begrüßt Maßnahmen zur Eigentumsbildung der GroKo – Große … Berlin (ots) - Die hohe Nachfrage zum Bau von Wohnungen setzt sich fort. Mit gut 348.100 genehmigten Wohneinheiten wurde das vom Zentralverband Deutsches Baugewerbe erwartete Volumen von 350.000 Wohnungen nahezu erreicht. Dies sind zwar 27.300 weniger als im Vorjahresvergleich (-7,3 %), aber immer noch 13 % mehr als in 2015. Das geht aus den heute vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Zahlen zu den Baugenehmigungen hervor. Der Rückgang ist überwiegend auf Umbaumaßnahmen (-10.210 WE; entspricht -20%) und die Genehmigung von Wohnheimen (-10.460 WE; entspricht -41%) zurückzuführen. Maßgebl...
„Die Stadt der Moderne“ – Chemnitz bietet hervorragende Bedingungen für … Leipzig (ots) - Chemnitz verfügt über alles was eine attraktive Stadt mit hoher Lebensqualität ausmacht und zählt seit Jahren zu den wachstumsstärksten Wirtschaftsstandorten Deutschlands. Als drittgrößte Stadt in Sachsen hat sie seit der Wiedervereinigung eine bemerkenswerte Entwicklung genommen. Nichts erinnert mehr an sozialistisches Einheitsgrau, sondern die Stadt überrascht mit einer faszinierenden und vielseitigen Architektur. Seit den neunziger Jahren wurden mehr als 500 Millionen Euro in die innerstädtische Wiederbelebung investiert. Im Jahr 2006 wurde die neue Mitte für ihre gelungene ...

Über den Autor Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.