Die neuen Regeln für zinslose Kredite

Veröffentlicht: 30. März 2016 | 14:17 Uhr
Die neuen Regeln für zinslose Kredite

Wer kennt sie nicht, die Werbung der Händler, die für den Kauf eines Fernsehers, eines Autos oder auch für neue Möbel eine Null-Prozent-Finanzierung anbieten. Aber wie so oft, die Werbung hält nicht, was sie verspricht, denn so einfach wie es klingt, ist eine Null-Prozent-Finanzierung leider nicht zu haben. Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit wurden die Bedingungen für einen günstigen Kredit drastisch verschärft.

Das neue Kreditvergabegesetz

Schnell und günstig – das zeichnete bisher eine Null-Prozent-Finanzierung aus. Nicht länger als eine halbe Stunde hat es gedauert, mit der neuen Waschmaschine oder dem neuen PC nach Hause zu gehen, denn der zinslose Kredit galt nicht als Darlehen, sondern als eine verlängerte Zahlung und die fiel nicht unter die Regeln des Verbraucherschutzes. Damit ist jetzt Schluss, denn die Politik schiebt dem Ganzen einen Riegel vor. Wer jetzt einen zinslosen Kredit haben will, der muss sich bei der Schufa überprüfen lassen und die letzten Gehaltsbescheinigungen mitbringen. Mit diesem neuen Gesetz soll verhindert werden, dass niemand mehr einen Kredit bekommt, der ihn sich eigentlich gar nicht leisten kann.

Der Kunde muss jetzt belehrt werden

Was viele von einem Immobilienkredit kennen, gilt jetzt auch für den zinslosen Kredit – der Kunde muss über sein Recht auf Widerruf belehrt werden. Das heißt, dem Kreditnehmer ist es jetzt möglich, den Kredit während der gesamten Laufzeit zu widerrufen. Das gilt allerdings nur für die günstigen Kredite, bei allen anderen Darlehen gilt nach wie vor das Widerrufsrecht innerhalb der ersten zwei Wochen nach Abschluss des Kredits.

Bei Mängeln kein Kredit mehr

Wer sich mit einem zinsgünstigen Kredit eine neue Küche kauft, der kann diese Küche, wenn sie Mängel aufweist, nicht nur wie sonst zurückgeben, er muss auch den Kredit nicht mehr bedienen. Bisher musste der Händler den Kaufpreis erstatten und mit diesem Geld wurde dann der Kredit getilgt.

Bild: © Depositphotos.com / DmyTo

Das könnte Sie auch interessieren:

Nexen Tire schließt 2018 PURPLE SUMMIT Manchester für weltweite … Nexen Tire vertieft Verbindungen mit seinen weltweiten Partnern durch die erfolgreiche Präsentation seines dritten PURPLE SUMMIT, der jährlichen integrierten Marketingkampagne des Unternehmens Seoul, Südkorea (ots/PRNewswire) - Nexen Tire, ein führender, globaler Reifenhersteller, verkündete den erfolgreichen Abschluss seiner jährlichen integrierten Marketingkampagne "2018 PURPLE SUMMIT Manchester". Der 2018 PURPLE SUMMIT Manchester fand vom 20. bis 23. April im englischen Manchester, der Heimatstadt von Nexen Tires Sportpartner Manchester City Football Club (Manchester City), statt und demons...
Verschmutzte Straßen: Zweiradfahrer sollten besonders wachsam sein Köln (ots) - Wenn die Tage wärmer werden, gehören Baufahrzeuge und landwirtschaftliche Maschinen wieder vermehrt zum Verkehrsbild. Da diese Fahrzeuge in der Regel auch im Gelände eingesetzt werden, tragen sie mitunter Dreck und Schmutz auf die Straßen. Hindernisse, mit denen Verkehrsteilnehmer an Baustellen oder in ländlichen Gebieten immer rechnen sollten. Besonders für Zweiradfahrer herrscht an diesen Stellen bei nasser Witterung erhöhte Rutschgefahr und bei trockenen Bedingungen durch Klumpen oder Brocken größeres Risiko zu stürzen. "Motorradfahrer sind nach der Winterpause im Frühling meis...
Ford Transit Custom PHEV-Testfahrzeuge in Valencia: Ford erforscht … Valencia (ots) - - In Zusammenarbeit mit der spanischen Stadt möchte Ford die Vorteile von Plug-in-Hybrid-Transportern für Umwelt und Anwender besser verstehen - Die Ford Transit Custom PHEV-Transporter, die aktuell bereits in London getestet werden, haben einen fortschrittlichen Elektro-Antrieb an Bord - der 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder-Benzinmotor dient als Range-Extender Ford setzt ab November des Jahres für Testzwecke auf den Straßen der spanischen Stadt Valencia Ford Transit Custom-Nutzfahrzeuge mit Plug-in Hybridantrieb ein. Das gemeinsame Projekt des Ford Smart Mobility-Teams, der Re...

Über den Autor Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.