Wie Donald Trump Staatsschulden abbauen will » Finanzen Heute

Wie Donald Trump Staatsschulden abbauen will

Jeden Tag eine neue Idee – Donald Trump, der Präsidentschaftskandidat der Republikaner verblüfft die Welt immer wieder, denn der Milliardär macht die Welt, wie sie ihm gefällt. Das wurde jetzt während eines Interviews mit der Washington Post einmal mehr deutlich, denn Donald Tramp will die Staatsschulden der USA, die aktuell 20 Billionen Dollar betragen, in nur acht Jahren auf Null reduzieren.

Die USA in der Wirtschaftskrise

Nach Ansicht von Trump stecken die USA in einer schweren Wirtschaftskrise, die der Milliardär schon vorausgesehen hat. Er rät davon ab, in den amerikanischen Aktienmarkt zu investieren, denn dieser Markt sei eine Blase, die schon bald zu platzen droht. Seiner Meinung nach hat der Aktienmarkt nur wegen des sehr billigen Geldes funktioniert, und die Wahrheit dahinter sei unrealistisch. Falls er denn gewählt wird, will er schnell etwas ändern. Das sind aber nicht die einzigen Pläne, die der umstrittene Präsidentschaftskandidat hat.

Alles neu verhandeln

Sollte er Präsident der USA werden, dann will Donald Trump in den ersten 100 Tagen im Amt die Steuern senken und das Militärabkommen neu verhandeln, Trump denkt zudem laut darüber nach, dass die USA aus der NATO ausscheiden sollen. Neu verhandelt werden soll ein Wirtschaftsabkommen mit China, denn das aktuelle Handelsdefizit beträgt zurzeit rund 505 Milliarden Dollar. Durch ein neues Handelsabkommen will Trump ein neues Wirtschaftswachstum erreichen und das soll effektiv dabei helfen, den riesigen Schuldenberg abzubauen. Nach Ansicht von Experten lässt sich dieses Vorhaben aber nur sehr schwer in die Tat umsetzen, denn schließlich sind die Beziehungen zwischen den USA und der Volksrepublik mehr als angespannt. Wenn es Trump auf einen Handelskrieg mit China ankommen lässt, dann wird das der Wirtschaft der USA sehr großen Schaden zufügen.

Donald Trump liegt als Kandidat der Republikaner für das Präsidentenamt weit in Führung, mit einer wirtschaftlichen Kompetenz als Unternehmer will er jetzt seinen Vorsprung ausbauen.

Bild: © Depositphotos.com / s_bukley


Hat Ihnen der Beitrag „Wie Donald Trump Staatsschulden abbauen will“ gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Wollen Sie immer aktuell bleiben? Unsere Gratis Handy App installieren …

Wie Donald Trump Staatsschulden abbauen will
5 (100%) 1

Über den Autor Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.