Warren Buffett – ein Investor mit Weitsicht » Finanzen Heute

Warren Buffett – ein Investor mit Weitsicht

Wenn es ums ganz große Geld geht, dann fällt auch immer wieder der Name Warren Buffett. Der Unternehmer ist einer der reichsten Männer der Welt und sein privates Vermögen wird auf knapp 60 Milliarden Dollar geschätzt. Aber nicht nur als Investor hat sich der Mann aus Omaha einen Namen gemacht, Buffett gilt als ein gewitzter Geschäftsmann mit großer Weitsicht und als großer Wohltäter, der Millionen von Dollar an viele verschiedene Organisationen spendet. Zudem hat er bestimmt, dass nach seinem Tod 99 % des Vermögens gespendet werden sollen.

Vom Studenten zum Geschäftsmann

Geboren wurde Warren Buffett am 30. August 1930 in Omaha im Bundesstaat Nebraska. Eine gewisse Beziehung zum Geld wurde ihm schon in die Wiege gelegt, denn sein Vater Howard war Broker und schickte den Sohn zur Columbia Universität nach New York. Dort hörte der junge Warren Vorlesungen von Benjamin Graham, der als Vater der Fundamentalanalyse gilt und der ihn bis heute bei seiner Arbeit beeinflusst. 1951, mit 21 Jahren, schloss Warren Buffett sein Studium als Master of Economics erfolgreich ab und wurde anschließend Lehrling in der Firma seines Vaters. Drei Jahre später kam sein ehemaliger Lehrer Benjamin Graham wieder auf ihn zu und bot ihm einen Job als Analyst für Wertpapiere an, und damit begann die märchenhafte Karriere des Mannes aus Nebraska.

Die erste eigene Firma

Von seinem Lehrer lernte Warren Buffett alles, was man über die Fundamentalanalyse wissen muss und gründete, gerade 25 Jahre alt geworden, mit „Buffett Partnership“ sein erstes eigenes Unternehmen. Seine eigene Einlage für dieses Unternehmen betrug 100,- Dollar, 105.000 Dollar steuerten Freunde, Bekannte und Verwandte bei. Buffett versprach seinen Geldgebern eine Rendite von sechs Prozent im Jahr, und er hat seine ersten Investoren nicht enttäuscht, denn die Renditen stiegen schnell auf 30 %. Diese Renditen waren keine Eintagsfliegen, denn der junge Unternehmer schaffte es, auch in den folgenden Jahren, die Renditen bei rund 25 % zu halten. Auf diese Weise konnte nicht nur Buffett ein beachtliches Vermögen aufbauen, auch seine Geldgeber, die ihm ihr Geld anvertraut hatten, wurden sehr reich.

Weiter auf Erfolgskurs

1969 löste Warren Buffett seine Investmentfirma auf und übernahm „Berkshire Hathaway“, ein Unternehmen, das an der Börse notiert war. Die Anleger, die er mit ins Boot nahm, investierten in Aktien zu einem Kurs von 43,- Dollar, 2013 war diese Aktie dann sagenhafte 172.250 Dollar wert. Buffett hätte sein Vermögen in Luxus aller Art anlegen können, aber er blieb seinem eigenen Unternehmen treu, investierte sein Geld in Aktien von Berkshire Hathaway, und er hält bis heute einen Großteil seiner Aktien. Die geschäftlichen Erfolge sprachen sich sehr schnell herum und bald wurde der Unternehmer nur noch das „Orakel von Omaha“ genannt, denn keiner war bei der Wahl der Aktien so weitsichtig wie er.

Die Anlagestrategien des Warren Buffett

Warren Buffett bevorzugt Aktien, die hohen Gewinne und ebenso hohen Dividendenausschüttungen. Aber Buffett schaut sich auch die Ziele und die Leistungen in der Führungsetage eines Unternehmens sehr genau an und handelt stets nach seinen eigenen subjektiven Einschätzungen. Der Milliardär rät allen, die Geld investieren wollen, dies nur bei den Unternehmen zu tun, deren Geschäfte man auch verstehen und nachvollziehen kann. Buffett selbst hat zum Beispiel noch nie in Aktien von IT- und Internetfirmen investiert, aus dem einfachen Grund, weil er sich auf diesem Gebiet nicht auskennt. Nicht umsonst gilt Warren Buffett als der wohl erfolgreichste Investor aller Zeiten, er richtet sich bei seinen Investitionen nach ganz bestimmten, sehr einfachen Regeln. Regel Nummer eins lautet, niemals Geld verlieren und auch Regel Nummer zwei ist logisch, denn Buffett sagt, dass nur der reich wird, der in ein Unternehmen investiert, das weniger kostet, als es wert ist.

Bild: © Depositphotos.com / ablokhin

Warren Buffett – ein Investor mit Weitsicht
5 (100%) 1
  • warren buffett portfolio aktuell

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …
Wollen Sie immer aktuell bleiben? Unsere Gratis Handy App installieren …

Über den Autor Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.