Mit dem Bonitätsindex den passenden Kredit finden » Finanzen Heute

Mit dem Bonitätsindex den passenden Kredit finden

Es klingt so einfach, wer einen Kredit braucht, der geht zur Bank, füllt den Kreditantrag aus und bekommt dann die gewünschte Summe. Mit dieser so vereinfachten Variante werben die Banken, aber nicht selten werden die Kunden dann bitter enttäuscht. Entweder sie bekommen erst gar keinen Kredit oder die Bank bietet ihnen einen Kredit an, der um einiges teurer ist, als es in der Hochglanzwerbung versprochen wurde. Dieser Enttäuschung kann effektiv vorgebeugt werden, und zwar mit der Hilfe des Internets. Das Zauberwort heißt Bonitätsindex, denn dieser besondere Index macht es möglich, die Kreditwürdigkeit zu erfahren, bevor es zur Bank geht.

Die Banken haben nichts zu verschenken

Womit verdient eine Bank eigentlich ihr Geld? Ganz einfach, sie vergebt Kredite und profitiert dann von den Zinsen, die der Kunde für die Überlassung des Geldes zahlen muss. Bevor es aber überhaupt zu einem Kredit kommt, holt die Bank Auskünfte über den Kunden ein und das passiert über die Schufa. Bei der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, kurz Schufa, ist jeder gelistet, der schon einmal einen Kredit in Anspruch genommen hat, und was für die Bank noch wichtiger ist, bei der Schufa ist auch alles über das Kreditverhalten zu finden. Wer schon einmal seiner Pflicht als Kreditnehmer nicht nachgekommen ist oder eine eidesstattliche Versicherung abgegeben hat, der hat einen negativen Eintrag und wird kaum einen Kredit bekommen.

Was ist ein Bonitätsindex?

Bonität heißt Kreditwürdigkeit und jeder, der einen Kredit aufnehmen möchte, der muss auch die entsprechende Bonität mitbringen. Das heißt, der Kreditnehmer darf nicht negativ bei der Schufa gelistet sein und er muss ein regelmäßiges Einkommen nachweisen können, das der Bank als Sicherheit dient. Aber wie kann man erfahren, wie hoch die eigene Kreditwürdigkeit ist? Mit einem Bonitätsindex, wie er im Internet angeboten wird. Da es viele verschiedene Faktoren für die Berechnung der Bonität gibt, bietet der Index eine gute Möglichkeit, einen Überblick zu bekommen. Der Index ist immer eine Zahl, die sich zwischen 100 und 600 bewegt und für die Kreditwürdigkeit gilt: Ist die Zahl des Index hoch, dann ist es sehr wahrscheinlich, das alle Kriterien, die für die Kreditvergabe notwendig sind, auch erfüllt werden.

Kostenlos die Kreditwürdigkeit abfragen

Wer wissen will, wie hoch die Bonität ist, der kann das auf unterschiedliche Art und Weise erfahren, aber die meisten dieser Möglichkeiten kosten Geld. Der Bonitätsindex, den Scorekompass anbietet, kann hingegen kostenfrei genutzt werden, und zwar ohne großen Aufwand an Bürokratie, wie das sonst gerne bei anderen Auskunfteien der Fall ist. Einfach auf die Seite von Scorekompass klicken, ein paar persönliche Daten und das gewünschte Passwort eingeben und schon zeigt der Index die Kreditwürdigkeit an. Der Bonitätsindex ist aber nicht nur dann interessant, wenn es um einen Kredit geht, auch wer einen neuen Handyvertrag abschließen will, der sollte sich im Vorfeld kundig machen, wie es um die persönliche Kreditwürdigkeit steht.

Auch für Geschäftsleute

Die Bonität zu überprüfen, ist nicht nur sehr hilfreich bei einem privaten Kredit, auch für alle Geschäftsleute lohnt es sich, den Bonitätsindex zu nutzen. Wie ist es um die eigene Kreditwürdigkeit bestellt? Wer das richtig und vor allem auch realistisch einschätzen möchte, der kann den Index nutzen und sehen, wie es um das Zahlungsverhalten steht. So wird es einfacher, die tatsächliche finanzielle Lage zu beurteilen, denn keiner möchte sich auf Geschäfte einlassen, die später unschön enden, weil die Kreditwürdigkeit nicht gestimmt hat. Bei Scorekompass gibt es nicht nur die Möglichkeit die Kreditwürdigkeit zu durchleuchten, alle Angaben werden auch immer vertraulich behandelt und das Verfahren ist zu 100 % kostenlos. Wer beim Thema Bonität auf Nummer sicher gehen möchte, der sollte sich im Vorfeld immer genau informieren.

Bild: © Depositphotos.com / ODesigns


Hat Ihnen der Beitrag „Mit dem Bonitätsindex den passenden Kredit finden“ gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Wollen Sie immer aktuell bleiben? Unsere Gratis Handy App installieren …

Mit dem Bonitätsindex den passenden Kredit finden
5 (100%) 1

Über den Autor Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.