Übernimmt GCI in Kürze Aixtron? » Finanzen Heute

Gestern wurde bekannt, dass die Grand Chip Investment GmbH, bei der sich um eine Tochtergesellschaft des Fujian Grand Chip Investment Fund LP handelt, offenbar plant, das deutsche Unternehmen Aixtron zu übernehmen. Beim Fujian Grand Chip Investment Fund LP handelt es sich um einen Investmentfonds aus China, der zu mehr als der Hälfte von einem ebenfalls aus China stammenden Geschäftsmann mehrheitlich gehalten wird.

Informationen zu Aixtron und zu GCI

Bei Aixtron handelt sich um einen führenden Anbieter sogenannter Depositionsanlagen, die insbesondere im Bereich der Halbleiterindustrie zum Einsatz kommen. Seit mittlerweile über 30 Jahren ist das Unternehmen, welches seinen Hauptsitz in der Nähe von Aachen hat, in Deutschland sowie in anderen europäischen Ländern, den Vereinigten Staaten und Asien tätig.

Details zum Übernahmeangebot an die Aktionäre

Grand Chip Investment macht nun ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für Aixtron, welches beinhaltet, dass sechs Euro pro Aktie gezahlt werden sollen. Dies führt dazu, dass mit einer Unternehmensbewertung von etwa 670 Millionen Euro sowie einer Prämie von etwas mehr als 50 Prozent im Hinblick auf den durchschnittlichen Drei-Monats-Börsenkurs kalkuliert wird. Demnächst müssen die zuständigen Aufsichtsbehörden der geplanten Übernahme allerdings noch zustimmen, bevor sie tatsächlich vollzogen werden kann.


Hat Ihnen der Beitrag „Übernimmt GCI in Kürze Aixtron?“ gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Wollen Sie immer aktuell bleiben? Unsere Gratis Handy App installieren …

Übernimmt GCI in Kürze Aixtron?
5 (100%) 1

Über den Autor Oliver Schoch

Oliver Schoch ist gelernter Bankkaufmann und war über 15 Jahre bei verschiedenen Banken und in diversen Bereichen tätig. Seit mittlerweile sieben Jahren ist er in Vollzeit als freiberuflicher Journalist und Online-Redakteur tätig. Webseite: www.autor-schoch.de