Deutliches Wachstum der Wirtschaft im 1. Quartal 2016

Veröffentlicht: 25. Mai 2016 | 12:44 Uhr
Deutliches Wachstum der Wirtschaft im 1. Quartal 2016

Auch wenn es für viele Verbraucher nicht unbedingt den Anschein haben mag, so ist die deutsche Wirtschaft zu Beginn des Jahres mit einem deutlichen Wachstum ausgestattet. Die Zahlen belegen, dass das Wirtschaftswachstum seit Anfang des Jahres so stark wie seit zwei Jahren nicht mehr ist. Experten bezweifeln allerdings, dass der Anstieg der Konjunktur auch in den kommenden Monaten in diesem Ausmaß weiter anhalten wird.

Insbesondere der vermehrte Konsum der Verbraucher, aber auch steigende Investitionen seitens der Unternehmen sowie der relativ mild verlaufene Winter führten in den ersten Monaten des Jahres 2016 dazu, dass die deutsche Wirtschaft einen guten Aufschwung hinlegen konnte. So stieg das Bruttoinlandsprodukt von Januar bis einschließlich März dieses Jahres im Vorjahresvergleich um 0,7 Prozent an. So lauten die Zahlen des Statistischen Bundesamtes, die kürzlich veröffentlicht wurden und somit die Schätzung, die vorher gemacht wurde, untermauern.

Stabile Binnenkonjunktur trägt zum Wirtschaftsaufschwung bei

Insbesondere die starke Binnenkonjunktur trägt seit Anfang des Jahres dazu bei, dass sich die deutsche Wirtschaft eines deutlichen Wachstums erfreuen kann. So gab es beispielsweise insbesondere aufgrund des milden Wetters im Winter bei den Bauinvestitionen ein deutliches Plus von 2,3 Prozent. Ferner investierten zahlreiche Unternehmen vermehrt in Ausrüstungen, wie zum Beispiel neue Geräte und Maschinen, sodass sich in dieser Sparte ein Plus von 1,9 Prozent ergibt. Neben dem Einstieg der Binnenkonjunktur ist allerdings auch die Zahl der Exporte gewachsen, nämlich nach bisherigen Schätzungen um etwa ein Prozent im Vergleich zum Vorquartal.

Bild: © Depositphotos.com / ginasanders

Das könnte Sie auch interessieren:

Saarländer verbrauchen am meisten Gas, Berliner am wenigsten München (ots) - Verbraucher aus dem Saarland benötigen bundesweit am meisten Gas zum Heizen: durchschnittlich 22.949 kWh im Jahr. Das sind rund 60 Prozent mehr als Berliner (Ø 14.387 kWh). Im Bundesmittel geben CHECK24-Kunden einen jährlichen Gasverbrauch von 20.474 kWh an.1) Ebenfalls verhältnismäßig viel Gas benötigen Sachsen. Mit durchschnittlich 22.926 kWh liegen Gaskunden aus dem Freistaat nur knapp hinter den Saarländern. Neben Berlin tauchen auch die beiden Stadtstaaten Hamburg und Bremen am Ende des Rankings auf. Gaskunden benötigen hier 19.780 bzw. 18.544 kWh pro Jahr. Ein möglicher G...
Öffentlicher Warenrückruf von Wraps der Sorte „Falafel & Houmous“, … Neuss (ots) - Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Natsu Foods Gruppe, Neuss, die Wrap-Produkte "Falafel & Houmous" der Marken "Natsu" und "Rewe to go", mit den folgenden Verbrauchsdaten zurück: 26.04.2018 27.04.2018 28.04.2018 29.04.2018 Produktbezeichnung: - Marke: "Natsu" Produktbezeichnung: "Wrap Falafel & Houmous" Verbrauchsdatum: 26.04.2018 27.04.2018 28.04.2018 29.04.2018 Herstellerangabe auf der Verpackung: Natsu Foods GmbH & Co. KG - Marke: "Rewe To Go" Produktbezeichnung: "Wrap Falafel & Hummus" Verbrauchsdatum 26.04.2018 27.04.2018 28.04.2018 2...
Lüften für gesundes Wohnen Berlin (ots) - Ohne regelmäßige Frischluftzufuhr herrscht wortwörtlich "dicke Luft" in Innenräumen. Dabei ist frische, saubere Luft doch so wichtig für Gesundheit und Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden. Das Serviceportal www.intelligent-heizen.info klärt auf über Technik und Fördermittel. Gebäude von heute - ob neu gebaut oder saniert - sind dichter als früher. Die Feuchtigkeit, die zum Beispiel durch Kochen, Duschen oder schlicht durch Atmen anfällt, kann nicht entweichen. Wird nicht genug gelüftet, drohen also Schäden am Gebäude. Auch die Gefahr der Schimmelbildung steigt. Doch dagegen ...

Über den Autor Oliver Schoch

Oliver Schoch ist gelernter Bankkaufmann und war über 15 Jahre bei verschiedenen Banken und in diversen Bereichen tätig. Seit mittlerweile sieben Jahren ist er in Vollzeit als freiberuflicher Journalist und Online-Redakteur tätig. Webseite: www.autor-schoch.de

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5