FedEx vor Übernahme von TNT Express

Veröffentlicht: 26. Mai 2016 | 16:04 Uhr
FedEx vor Übernahme von TNT Express

Während aktuell einige Übernahmen noch in der Schwebe sind, wurde vor wenigen Tagen eine Übernahme perfekt gemacht. Laut Medienberichten übernimmt der aus den Vereinigten Staaten stammende Logistikkonzern FedEx nämlich seinen Mitbewerber aus den Niederlanden, TNT Express. Für einen Betrag von 4,4 Milliarden Euro soll die Übernahme durch FedEx stattfinden. In der niederländischen Hauptstadt Amsterdam bestätigten dies beide Unternehmen, was dazu führt, dass FedEx jetzt nicht nur in den Vereinigten Staaten, sondern auch in Europa zu einem der größten Paketzusteller überhaupt wird.

FedEx wird zum großen Konkurrenten für DHL

Durch die Übernahme weitet das amerikanische Unternehmen FedEx seine Marktposition im europäischen Raum eindeutig aus und wird damit zu einem der größten Konkurrenten für das Logistikunternehmen Deutsche Post DHL. Bekannt gegeben wurde die geplante Übernahme bereits im Januar, sie musste allerdings zuvor noch von der EU-Kommission überprüft werden. Der Erfolg von FedEx ist umso positiver zu bewerten, als dass eine vorher geplante Übernahme durch UPS mit einem noch höheren Gegenwert von 5,2 Milliarden Euro eben an dieser EU-Kommission gescheitert war.

Interessante Zahlen und Daten zu FedEx

Durch die Übernahme von TNT Express sind nach Ansicht des Präsidenten von FedEx Europe Synergie-Effekte zu erwarten, sodass beispielsweise auch vom wachsenden Onlinehandel profitiert werden könne. Aktuell transportiert FedEx weltweit rund 11,5 Millionen Pakete und verfügt insbesondere über ein bestens ausgebautes Luft-Transportnetz. Da die Stärken von TNT Express unter anderem in dem sehr gut ausgebauten Straßennetz in mehr als 35 Ländern liegen, sollten sich diese zwei Vorteile sehr gut ergänzen. Bisher sind es etwa 400.000 Mitarbeiter, die beim Transportunternehmer arbeiten.

Bild: © Depositphotos.com / ifeelstock

Das könnte Sie auch interessieren:

Die 123. Canton Fair öffnet dem boomenden internationalen Handel mit … Guangzhou, China (ots/PRNewswire) - Die 123. China Import and Export Fair (Canton Fair) wurde offiziell in Guangzhou (China) eröffnet. Die diesjährige Canton Fair, die in drei Phasen abgehalten wird, die nach Produkten und Branchen kategorisiert sind, hat 1,185 Millionen Quadratmeter Ausstellungsfläche mit 60.475 Ständen und 25.171 Unternehmen und umfasst 152 spezialisierte Produktbereiche - 12 mehr als bei der letzten Ausgabe. Eine Liste aller auf der Canton Fair ausgestellten Produktkategorien finden Sie unter: http://i.cantonfair.org.cn/en/Categories/Index "In den letzten 40 Jahren der Refo...
#LETSLOVESUMMER: Die Sommerkollektion von Lidl und Heidi Klum ist da Neckarsulm (ots) - Dieses Jahr beginnt der Sommer schon Ende Mai - mit dem Verkaufsstart der vierten "esmara by Heidi Klum"-Kollektion #LETSLOVESUMMER. In der neuen 13-teiligen Damen- und 9-teiligen Mädchen-Kollektion von Lidl und Heidi Klum dreht sich alles um luftig leichte Sommer-Looks im Bohemian-Stil. Sie überzeugt mit trendigen Schnitten, auffälligen Mustern, bunten Fransen, fließenden Stoffen sowie coolen Jeans zum gewohnt günstigen Lidl-Preis und bietet grenzenlose Kombinationsmöglichkeiten für trendbewusste Frauen und Mädchen. "Mir ist wichtig, dass sich mit meiner Kollektion die unte...
Die TARGA GmbH warnt vor der weiteren Verwendung des Artikels „Haar- und … Soest (ots) - Die TARGA GmbH führt im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes aktuell einen Warenrückruf des Artikels "Haar- und Bartschneider Vakuum SHBV 800 A1" der Marke "Silvercrest" mit der Artikelnummer 290952 (siehe Typenschild auf der Unterseite des Artikels) durch. Aufgrund eines Fertigungsfehlers kann bei einzelnen Geräten mit der oben genannten Artikelnummer eine Brand- und Explosionsgefahr beim Ladevorgang bzw. bei der späteren Verwendung nicht ausgeschlossen werden. Die TARGA GmbH bittet daher alle Kunden dringend den Rückruf zu beachten und den betroffenen Artikel nicht weiter...

Über den Autor Oliver Schoch

Oliver Schoch ist gelernter Bankkaufmann und war über 15 Jahre bei verschiedenen Banken und in diversen Bereichen tätig. Seit mittlerweile sieben Jahren ist er in Vollzeit als freiberuflicher Journalist und Online-Redakteur tätig. Webseite: www.autor-schoch.de