News: FedEx vor Übernahme von TNT Express

Veröffentlicht: 26. Mai 2016 | 16:04 Uhr
<span class=ns>News:</span> FedEx vor Übernahme von TNT Express

Während aktuell einige Übernahmen noch in der Schwebe sind, wurde vor wenigen Tagen eine Übernahme perfekt gemacht. Laut Medienberichten übernimmt der aus den Vereinigten Staaten stammende Logistikkonzern FedEx nämlich seinen Mitbewerber aus den Niederlanden, TNT Express. Für einen Betrag von 4,4 Milliarden Euro soll die Übernahme durch FedEx stattfinden. In der niederländischen Hauptstadt Amsterdam bestätigten dies beide Unternehmen, was dazu führt, dass FedEx jetzt nicht nur in den Vereinigten Staaten, sondern auch in Europa zu einem der größten Paketzusteller überhaupt wird.

FedEx wird zum großen Konkurrenten für DHL

Durch die Übernahme weitet das amerikanische Unternehmen FedEx seine Marktposition im europäischen Raum eindeutig aus und wird damit zu einem der größten Konkurrenten für das Logistikunternehmen Deutsche Post DHL. Bekannt gegeben wurde die geplante Übernahme bereits im Januar, sie musste allerdings zuvor noch von der EU-Kommission überprüft werden. Der Erfolg von FedEx ist umso positiver zu bewerten, als dass eine vorher geplante Übernahme durch UPS mit einem noch höheren Gegenwert von 5,2 Milliarden Euro eben an dieser EU-Kommission gescheitert war.

Interessante Zahlen und Daten zu FedEx

Durch die Übernahme von TNT Express sind nach Ansicht des Präsidenten von FedEx Europe Synergie-Effekte zu erwarten, sodass beispielsweise auch vom wachsenden Onlinehandel profitiert werden könne. Aktuell transportiert FedEx weltweit rund 11,5 Millionen Pakete und verfügt insbesondere über ein bestens ausgebautes Luft-Transportnetz. Da die Stärken von TNT Express unter anderem in dem sehr gut ausgebauten Straßennetz in mehr als 35 Ländern liegen, sollten sich diese zwei Vorteile sehr gut ergänzen. Bisher sind es etwa 400.000 Mitarbeiter, die beim Transportunternehmer arbeiten.

Bild: © Depositphotos.com / ifeelstock

Das könnte Sie auch interessieren:

BGA zu Musterfeststellungsklagen: Klageindustrie verhindern! Berlin (ots) - "Mit der Einführung einer Musterfeststellungsklage läuft Deutschland Gefahr, eine Klageindustrie wie in den USA zu entwickeln. Wir sind sehr besorgt, dass künftig auf Initiative von Anwaltskanzleien Verbände gegründet werden können, die aus reiner Profitgier Handels- und Dienstleistungsunternehmen mit Sammelklagen überziehen. Ich plädiere dafür, den Zeitplan zu überdenken. Ein unausgegorenes Gesetz wäre weder im Interesse der Wirtschaft noch der Verbraucherinnen und Verbraucher." Dies sagte Dr. Holger Bingmann, Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistun...
Kfz-Gewerbe: Geschäft mit Gebrauchten schwächelt Bonn (ots) - Das Geschäft mit Gebrauchtwagen läuft momentan für rund ein Viertel (23,8 Prozent) der Automobilhändler schlecht. Das ergibt der aktuelle Geschäftsklimaindex des Zentralverbands Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) für das laufende erste Quartal 2018. Vor einem Jahr lag dieser Wert mit 14,6 Prozent deutlich niedriger. Gute Noten für den Handel mit Gebrauchten vergeben aktuell lediglich 19,7 Prozent der befragten Händler (Vorjahr 23,6 Prozent), für 56,5 Prozent läuft das Geschäft befriedigend (Vorjahr 61,8 Prozent). Von den drei Geschäftsfeldern erzielt zurzeit die Auslastung der Werkstätte...
NEU: Marley Spoon launcht bei AmazonFresh Deutschland Berlin (ots) - Marley Spoon, das beliebte deutsche Kochbox-Unternehmen gibt die Zusammenarbeit mit AmazonFresh bekannt. Über AmazonFresh sind ab sofort acht verschiedene Marley Spoon Kochboxen mit jeweils einem Gericht für zwei Personen erhältlich. Alle Rezepte werden mit regionalen, marktfrischen Zutaten in den richtigen Mengen geliefert. Damit öffnet sich Marley Spoon für die taggleiche und Folgetag-Lieferung und bietet eine praktische Dinner-Lösung für Kunden, die ihre Kochbox lieber spontan bestellen möchten. "Wir setzen einen neuen Standard in der Kochbox-Industrie, in dem wir flexible Li...
Deoleo kündigt von Aktionären und Finanzinstituten unterstützte … Das Unternehmen schloss seine Umstrukturierungsinitiative im Jahr 2017 ab und beginnt jetzt mit seiner neuen Entwicklungsstrategie für mehr kommerzielles Wachstum auf den globalen Märkten Madrid (ots/PRNewswire) - Das spanische multinationale Unternehmen Deoleo (BME:OLE), der weltweit meistverkaufte Abfüller und Verarbeiter von Olivenöl, hat Investitionen von 50 Millionen Euro angekündigt, um seine ehrgeizigen Wachstumspläne zu verwirklichen. Der Schwerpunkt der Investitionen liegt auf internationalen Märkten mit hohem Wachstumspotenzial, der verstärkten Unterstützung der führenden Marken des ...
Getreten, misshandelt, totgeschlagen: Aktuelle Videoaufnahmen aus dem … Berlin/Maasdorf (ots) - Das sogenannte Schweinehochhaus steht in Maasdorf bei Halle (Sachsen-Anhalt). Auf sechs Etagen werden ca. 500 Sauen gehalten, die jedes Jahr Tausende Ferkel zur Welt bringen. Transportiert werden die Tiere in die einzelnen Etagen mit Fahrstühlen, Auslauf gibt es nicht. Das Schweinehochhaus wurde 1970 erbaut und galt als DDR-Prestigeobjekt, es ist "einzigartig" in ganz Europa. Seit Jahren deckt das Deutsche Tierschutzbüro Missstände im Schweinehochhaus auf. So wurde z.B. 2016 dokumentiert, dass die Käfige (Kastenstände), in denen die Schweine leben müssen, viel zu klein ...
Italienische Verbraucher belohnen BERTOLLI® Olivenöl extra vergine Frankfurt am Main (ots) - BERTOLLI®, die weltweit meistverkaufte Olivenölmarke, wurde zum dritten Mal in Folge mit dem begehrten und hochkarätigen italienischen Quality Award ausgezeichnet. Die Auszeichnung, die von Verbrauchern vergeben wird, ist ein Beweis für das Engagement der Marke, ihren Kunden Qualität und Einzigartigkeit zu bieten. "Bertolli ist für unsere Kunden eine hervorragende Wahl. Das bestätigt diese Auszeichnung erneut. Wir stehen für 150 Jahre Erfahrung und ein unvergleichliches Know-How. Wir haben uns verpflichtet, unsere Kunden mit qualitativ hochwertigen Produkten zu begeis...
Oliver Schoch

Über den Autor Oliver Schoch

Oliver Schoch ist gelernter Bankkaufmann und war über 15 Jahre bei verschiedenen Banken und in diversen Bereichen tätig. Seit mittlerweile sieben Jahren ist er in Vollzeit als freiberuflicher Journalist und Online-Redakteur tätig. Webseite: www.autor-schoch.de