So hoch fällt die VW-Entschädigung für die USA aus!

Veröffentlicht: 29. Juni 2016 | 16:59 Uhr
So hoch fällt die VW-Entschädigung für die USA aus!

Laut aktuellen Medienberichten sollen die US-amerikanischen VW-Fahrer um ein Vielfaches mehr erhalten als die Fahrzeughalter in Deutschland. Aus gegebenem Anlass widmen wir uns der Höhe der Entschädigung, die VW den USA im Abgasbetrug zahlen muss.

Welche Gesamtsumme zahlt VW an die USA?

  1. Tatsächlich soll Volkswagen ca. 10 Milliarden $ allein an die Autobesitzer als Entschädigung zahlen.
  2. Darüber hinaus landen 2,7 Milliarden $ bei der EPA und CARB. Das sind Fonds der Umweltbehörden, die sich für die Reduktion von Stickstoffoxid engagieren.
  3. Weitere 2 Milliarden $ muss der Konzern in Autos ohne Abgas investieren, um das eigene Bemühen zu verdeutlichen.
  4. Überdies erhalten die US-amerikanischen Staaten 400 Millionen $.

Soviel Entschädigung gibt es in den USA

Eines haben alle US-Fahrer gemeinsam: Sind sie betroffen, können sie zwischen einem sofortigen Rückkauf oder einer technischen Lösung wählen. VW hat jedoch angekündigt, dass eine Lösung erst bis zum 1. Mai 2018 realisierbar wäre. Aus diesem Grund ist von zahlreichen Rückkäufen auszugehen. Alle Leasing-Kunden können zudem vorzeitig aus dem Vertrag, ohne eine Erhebung von Gebühren, aussteigen.

Beispiel: Die eigentliche Entschädigung im Falle eines Rückkaufs setzt sich aus einer Entschädigungspauschale von knapp 3000 $ und 20 % des Autowerts zusammen.

Was erhalten deutsche VW-Fahrer?

Das Kuriose: 8 Millionen Fahrzeuge der insgesamt 11 Millionen Betrugsfälle fahren in Europa. Hier ist jedoch keine vergleichbare Entschädigung geplant. VW verweist in diesem Zusammenhang auf andere Gesetzmäßigkeiten, was nicht zuletzt zu einem aufkommenden Unwillen der VW-Kunden und Autofahrer führt.

Betroffene haben das Gefühl, sie würden als Kunden zweiter Klasse behandelt werden. Auch wenn in den letzten Monaten alle Autobesitzer mit betroffenen Fahrzeugen eine Benachrichtigung erhalten haben, ist davon auszugehen, dass eine weitere Konfrontation auch in Deutschland folgt. Wir bleiben am Ball und berichten über aktuelle Entschädigungen im Hinblick auf den VW-Skandal.

Bild: © Depositphotos.com / josekube

Das könnte Sie auch interessieren:

Wenn das Auto zum Lebensretter wird! Automatischer Notruf eCall ab April … Stuttgart (ots) - Anmoderation:Es ist ein Alptraumszenario: Ein Unfall irgendwo auf einer einsamen Landstraße, das Auto liegt in einem Graben, der Fahrer ist eingeklemmt, womöglich bewusstlos. Eigentlich zählt jetzt jede Minute. Doch weit und breit niemand, der Hilfe holen kann. Genau um so ein Szenario zu vermeiden, führt die EU das Notrufsystem eCall ein. Ab dem 1. April muss dieses System in allen typgeprüften Pkw-Neufahrzeugen eingebaut sein. Bei einem Unfall kann das System manuell durch den Fahrer ausgelöst werden oder es sendet - wenn dieser dazu nicht in der Lage ist - automatisch ...
Deutscher Mobilitätspreis gestartet: Innovationen für eine nachhaltige … Berlin (ots) - Die Initiative "Deutschland - Land der Ideen" und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur suchen zehn Leuchtturmprojekte. Bewerbungen zum Jahresthema Nachhaltigkeit sind bis 28. Mai 2018 unter http://www.deutscher-mobilitaetspreis.de möglich. Ob mobile Sharing-Angebote, vernetzte Fahrzeuge oder elektronische Tickets: Die Digitalisierung eröffnet große Potenziale, damit Personen und Güter effizienter und umweltverträglicher von A nach B kommen. Unter dem Motto "Intelligent unterwegs - Innovationen für eine nachhaltige Mobilität" startet heute die Bewerbungsph...
Auf dem Weg zum Millionär Weiterstadt (ots) - - Marek Ziomek steuert mit seinem SKODA OCTAVIA COMBI 4x4 TDI historische Laufleistung an - Seit 2004 hat der 75-Jährige mit seinem Auto fast 23 Mal die Erde umrundet - Motor und Getriebe des SKODA OCTAVIA COMBI mussten noch nie ausgetauscht werden Marek Ziomek und sein SKODA OCTAVIA COMBI 4x4 TDI steuern gemeinsam auf eine historische Laufleistung zu. Denn bald hat der gebürtige Pole mit seinem Kombi 1.000.000 Kilometer zurückgelegt. Als Mitarbeiter einer Firma für Forstarbeiten vertraut der 75-Jährige schon seit 2004 auf die treuen Dienste seines SKODA in der Farbe Natur-...

Über den Autor Juliane Werner

Juliane Werner ist 33 Jahre alt und immer auf der Suche nach effektiven Möglichkeiten, Ihr privates Budget optimal zu verwalten. Dabei spielt für Sie eine durchdachte Investition und Vorsorge eine ausschlaggebende Rolle.