Mit der richtigen Software die Buchhaltung einfacher gestalten » Finanzen Heute

Mit der richtigen Software die Buchhaltung einfacher gestalten

Wer sich beruflich auf eigene Beine stellen will, der muss viele Dinge beachten. Welche Versicherungen müssen abgeschlossen werden? Wie wird eine Steuererklärung gemacht und wie werden die Daten der Kunden, Geschäftspartner und Lieferanten am besten verwaltet? Die meisten Jungunternehmen stehen vor großen Problemen, besonders wenn es um ein so komplexes Thema wie die Buchhaltung geht, aber ohne eine funktionierende Buchhaltung kann auch ein kleines Unternehmen kaum existieren. Die einfachste Lösung ist es, mit einer entsprechenden Buchhaltungssoftware zu arbeiten, denn durch diese Software wird es einfach, alle wichtigen Punkte zentral und übersichtlich zu verwalten.

Buchhaltungssoftware – die einfache Lösung

Junge Unternehmen haben meist einen vollen Terminkalender, denn es dauert, bis ein Unternehmen richtig läuft. Mit einer Software für die Buchhaltung wird nicht nur Geld, sondern vor allem auch viel Zeit gespart, denn die Software kümmert sich um die vielen Einzelheiten, die in der Buchhaltung anfallen und die zeitaufwendig bearbeitet werden müssen. Mit der passenden Software werden alle notwendigen Unterlagen für den Steuerberater zusammengestellt, die Software bietet mit wenigen Klicks eine genaue Übersicht über das Firmenkapital und auch das Erstellen einer Bilanz ist mit einer Buchhaltungssoftware kein Problem. Auf diese Weise kann ein junges Unternehmen seine Effizienz steigern und es bleibt immer genug Zeit, sich um die wirklich wichtigen Dinge des Geschäfts zu kümmern.

Programme, die alles können

Die Arbeit eines Buchhalters ist anspruchsvoll, denn er sitzt im Zentrum eines Unternehmens und muss viele komplexe Bereiche gleichzeitig verwalten. Vor allem bei kleinen Unternehmen gibt es meist nur einen Mitarbeiter, der sich um die Bilanzen ebenso wie um die Lohnbuchhaltung, die Steuern und den Jahresabschluss kümmern muss. Die Buchhaltung eines Unternehmens muss korrekt sein, denn wenn es zum Beispiel eine Steuerprüfung vom Finanzamt gibt, dann müssen die Bücher ordentlich geführt sein, damit es nicht zu bösen Überraschungen kommt. Moderne Buchhaltungsprogramme machen es einfach, die Buchhaltung zu verwalten, denn diese Programme können sowohl Rechnungen als auch Mahnungen schreiben, sie bilanzieren, sie erarbeiten betriebswirtschaftliche Auswertungen und fertigen einen Jahresabschluss an.

Buchhaltung verständlich gemacht

Viele, die sich für die Existenzgründung entscheiden, machen bestenfalls eine Art Crashkurs über Buchhaltung und stehen dann im realen Geschäftsleben vor einen großen Berg Probleme. Mit einer entsprechenden Software für die Buchhaltung, wie sie zum Beispiel von Lexware angeboten wird, können auch alle Existenzgründer, die von Buchhaltung nur wenig Ahnung haben, ohne Probleme arbeiten. Buchhaltungsprogramme bieten viele Funktionen, aber auch immer das Backgroundwissen, das für die Buchhaltung notwendig ist. Die Software von Lexware hat einen speziellen Button, wenn es um Hilfe bei wichtigen Fragen geht. Der virtuelle Assistent beantwortet alle Fragen und wer mit der Buchhaltung arbeitet, der wird sehr schnell feststellen, wie einfach die Buchhaltung sein kann.

Einfach unverbindlich testen

Keiner möchte die berühmte Katze im Sack kaufen und das gilt auch dann, wenn eine Software für die Buchhaltung angeschafft werden soll. Vielfach sind diese Programme schwierig zu bedienen oder schwer zu verstehen. Damit das nicht passiert, bietet Lexware für seine Buchhaltungssoftware eine unverbindliche und kostenlose Testphase an. 30 Tage dauert diese Testphase und in diesem Zeitraum kann jeder die Software ausprobieren, um herauszufinden, ob das Programm den Anforderungen entspricht. Wenn das Programm nicht zusagen sollte, dann ist das auch kein Problem, denn es kann ohne Angabe von Gründen kostenfrei wieder an Lexware zurückgeschickt werden. Wenn die Software jedoch den Wünschen und Vorstellungen entspricht, dann wird sie die Arbeit erleichtern und vor allem jungen Unternehmen mehr Flexibilität verschaffen, die besonders in der Aufbauphase eines neuen Unternehmens dringend gebraucht wird.

Buchhaltung muss nicht schwierig und umständlich sein, mit modernen Softwarelösungen wird es möglich, alle anfallenden Arbeiten zu erledigen und dabei auch noch Zeit und Geld zu sparen.

Bild: © Depositphotos.com / karelnoppe


Hat Ihnen der Beitrag „Mit der richtigen Software die Buchhaltung einfacher gestalten“ gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Wollen Sie immer aktuell bleiben? Unsere Gratis Handy App installieren …

Mit der richtigen Software die Buchhaltung einfacher gestalten
5 (100%) 1

Über den Autor Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.