Autokredite – wer vergleicht, kann Geld sparen » Finanzen Heute

Autokredite – wer vergleicht, kann Geld sparen

Die Deutschen haben bekanntlich ein sehr inniges Verhältnis zu ihrem Auto. Alle paar Jahre darf es ein neues Auto sein und die meisten gebrauchten oder neuen Wagen werden mithilfe der Bank, also über einen Autokredit finanziert. Autokredite sind sogenannte zweckgebundene Kredite, das heißt, der Kredit muss für den Kauf eines Autos ausgegeben werden und darf nicht dazu dienen, um zum Beispiel eine Ferienreise zu finanzieren. Wer einen Autokredit aufnehmen will, der sollte sich im Vorfeld Zeit lassen und die Angebote der Banken sehr genau miteinander vergleichen. Eine Orientierungshilfe bietet das Portal Netzsieger, das verschiedene Autokredite miteinander verglichen hat und die Informationen auf seiner Seite zur Verfügung stellt.“

Welches Auto soll es sein?

Wenn ein neues oder gebrauchtes Auto kaufen möchte, der sollte sich fragen, welcher Autotyp der richtige ist und wie viel das Auto denn kosten soll. Wenn es nach der Aussage von verschiedenen Vergleichsstudien geht, dann kostet ein Auto durchschnittlich 28.000 Euro und diese Summe hat natürlich nicht jeder auf dem Sparkonto oder auf dem Girokonto liegen. Wurde das Traumauto gefunden, dann muss sich der zukünftige Besitzer die nächste Frage stellen und diese lautet: Wie soll der Wagen finanziert werden? Leasing ist eine Möglichkeit, eine zweite ist die sogenannte Drei-Wege-Finanzierung und die dritte Option ist der klassische Ratenkredit.

Die letzte Frage, die für den Autokauf von Bedeutung ist, lautet: Soll es ein Neu- oder ein Gebrauchtwagen sein? Wer sich für einen neuen Wagen entscheidet, der sollte immer bedenken, dass ein Neuwagen in nur drei Jahren bis zu 40 % seines eigentlichen Wertes verliert. Ein Gebrauchtwagen kann da eine bessere Lösung sein.

Finanzierung über einen Ratenkredit

Der Ratenkredit ist die am häufigsten genutzte Form der Finanzierung beim Kauf eines Autos. Der Vorteil bei einem klassischen Ratenkredit ist, dass der Kreditnehmer selbst die Laufzeit und die Höhe der monatlichen Raten bestimmen kann. Während der Laufzeit des Kredits bleibt der Fahrzeugbrief als Sicherheit bei der Bank, erst wenn die letzte Rate bezahlt wird, bekommt der Kreditnehmer den Fahrzeugschein und ist damit der rechtmäßige Besitzer des Autos. Da aktuell die Zinsen für Ratenkredite sehr günstig sind, lohnt es sich, über diese Art der Finanzierung nachzudenken. Zudem kann der Käufer durch den Kredit von der Bank beim Autokauf als Barzahler auftreten und das bedeutet, dass es Rabatte gibt, die dabei helfen, viel Geld zu sparen.

Autohändler oder Bank – wer ist der bessere Kreditgeber?

Alle, die ein neues Auto über einen Autokredit finanzieren wollen, stehen vor der Frage, ob der Autohändler oder die Bank der bessere Kreditgeber ist. Sehr viele Autohändler bieten eine eigene Finanzierungsmöglichkeit zu attraktiven Konditionen an und auch eine Null-Zins-Finanzierung ist heute keine Seltenheit mehr. Allerdings gibt es auch Nachteile, denn der zukünftige Besitzer des Autos bekommt keinen Rabatt, den er als Barzahler wahrscheinlich bekommen hätte. Auch die fehlende Bindung an eine bestimmte Laufzeit und dass es keine Option für eine frühzeitige Rückzahlung gibt, sprechen nicht unbedingt für Autokredite, die von Händlern angeboten werden.

Die Drei-Wege-Finanzierung

Diese Form der Autofinanzierung ist eine Variante des sogenannten Ballonkredits, der häufig für einen Autokredit genutzt wird. Bei einer Drei-Wege-Finanzierung leistet der Kreditnehmer eine Anzahlung und hat dann am Ende der Laufzeit drei unterschiedliche Optionen:

  • Er gibt den Wagen an den Händler zurück. Wenn die im Vorfeld vereinbarte Kilometerleistung nicht überschritten wurde und sich der Wagen in einem einwandfreien Zustand befindet, dann kommen auf den Kreditnehmer keine weiteren Kosten zu.
  • Er zahlt die noch ausstehende Schlussrate im Rahmen einer Anschlussfinanzierung.
  • Er bezahlt die Abschlussrate auf einmal und ist dann der Besitzer des Autos.

Mit einem Autokredit kann man sich den Traum vom eigenen Wagen erfüllen, ganz gleich, ob es sich dabei um einen rassigen Sportwagen, einen geräumigen Familienwagen oder einen flotten Cityflitzer handelt.

Bild: © Depositphotos.com / Violin

Autokredite – wer vergleicht, kann Geld sparen
5 (100%) 2

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …
Wollen Sie immer aktuell bleiben? Unsere Gratis Handy App installieren …


Über den Autor Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.