Ackermans & van Haaren: Genau SO sollte ein Aktien-Kurs aussehen!

Veröffentlicht: 11. November 2019 | 23:00 Uhr

Anleger: Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes Bild: Die Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich überwiegend positiv eingestellt gegenüber Ackermans & van Haaren. Die Diskussion drehte sich an allen betrachteten Tagen vor allem um positive Themen, es gab keine negative Diskussion zu verzeichnen. Die neuesten Nachrichten der vergangenen ein bis zwei Tage über das Unternehmen sind ebenfalls hauptsächlich positiv. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Ackermans & van Haaren daher eine "Buy"-Einschätzung. Insgesamt erhält Ackermans & van Haaren von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein "Buy"-Rating.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ackermans & van Haaren?

Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 3,55 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Finanzen") liegt Ackermans & van Haaren damit 2,18 Prozent unter dem Durchschnitt (5,72 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Diversifizierte Finanzdienstleistungen" beträgt 2,66 Prozent. Ackermans & van Haaren liegt aktuell 0,89 Prozent über diesem Wert. Aufgrund dieser Konstellation bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem "Hold".

Fundamental: Die Aktie von Ackermans & van Haaren gilt nach dem Maßstab des Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) als unterbewertet. Denn: Das KGV liegt mit 12,09 insgesamt 72 Prozent niedriger als der Branchendurchschnitt im Segment "Diversifizierte Finanzdienstleistungen", der 42,51 beträgt. Vor diesem Hintergrund erhält die Aktie aus Sicht der fundamentalen Analyse die Einstufung "Buy".

Anzeige