Analysteneinschätzung: Die Aktie der AO Smith wurde in den vergangenen zwölf Monaten von Analysten aus Research-Abteilungen insgesamt mit folgenden Einstufungen versehen: 5 Buy, 1 Hold und 0 Sell-Einstufungen. Daraus leiten wir für die langfristige Einstufung ein “Buy” ab. In einer zweiten Betrachtung ist auch die Einstufung der Analysten für den vergangenen Monat interessant. Hier hat sich folgendes Bild ergeben: 1 Buy, 0 Hold, 0 Sell. Damit führen die jüngsten Analysen zu einem Gesamturteil von “Buy”. Das Kursziel für die Aktie der AO Smith liegt im Mittel wiederum bei 66 USD. Da der letzte Schlusskurs bei 46,79 USD verläuft, ergibt sich eine erwartete Kursentwicklung von 41,06 Prozent. Dies ist verbunden mit der Einstufung “Buy”. Somit ergibt sich aus der Bewertung von Analysten für die Aktie der AO Smith insgesamt die Einschätzung “Buy”.

Anleger: AO Smith wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders positiv bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend positive Themen rund um den Wert angesprochen. Zusammengefasst sind wir der Auffassung, die Anleger-Stimmung auf dieser Ebene erlaubt daher die Einstufung “Buy”. Deshalb erzeugt die Messung der Anleger-Stimmung insgesamt eine “Buy”-Einstufung.

Fundamental: Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von AO Smith liegt bei einem Wert von 17,13. Die Aktie liegt damit im Vergleich zu Werten aus der Branche “Bauprodukte” (KGV von 50,46) unter dem Durschschnitt (ca. 66 Prozent). Aus Sicht fundamentaler Kriterien ist AO Smith damit unterbewertet und erhält folglich eine “Buy”-Bewertung auf dieser Stufe.

Technische Analyse: Vergleicht man den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der AO Smith-Aktie der letzten 200 Handelstage (GD200) von 48,19 USD mit dem aktuellen Kurs (46,79 USD), ergibt sich eine Abweichung von -2,91 Prozent. Die Aktie erhält damit eine “Hold”-Bewertung aus charttechnischer Sicht für das GD200. Betrachten wir den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 50 Handelstage (GD50). Für diesen (45,48 USD) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls nahe dem gleitenden Durchschnitt (+2,88 Prozent Abweichung). Die AO Smith-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem “Hold”-Rating bedacht. Insgesamt erhält das Unternehmen damit für die einfache Charttechnik ein “Hold”-Rating.