Technische Analyse: Der gleitende Durchschnittskurs der AT&S Austria Technologie & Systemtechnik beläuft sich mittlerweile auf 15,84 EUR. Die Aktie selbst hat einen Kurs von 18,36 EUR erreicht. Die Distanz zum GD200 beträgt somit +15,91 Prozent und führt zur Bewertung “Buy”. Demgegenüber hat der GD50 für die vergangenen 50 Tage derzeit einen Stand von 16,44 EUR. Somit ist die Aktie mit +11,68 Prozent Abstand aus dieser Sicht ein “Buy”. Damit vergeben wir die Gesamtnote “Buy”.

Relative Strength Index: Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier “überkauft” oder “überverkauft” ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die AT&S Austria Technologie & Systemtechnik-Aktie: der Wert beträgt aktuell 45,45. Demzufolge ist das Wertpapier weder überkauft noch -verkauft, wir vergeben somit ein “Hold”-Rating. Der RSI der letzten 25 Handelstage ist weniger volatil als der RSI7 und ergänzt unsere Analyse um eine längerfristigere Betrachtung. Wie auch beim RSI7 ist AT&S Austria Technologie & Systemtechnik auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert: 36,27). Das Wertpapier wird für den RSI25 damit ebenfalls mit “Hold” eingestuft. Insgesamt liefert die Analyse der RSIs zu AT&S Austria Technologie & Systemtechnik damit ein “Hold”-Rating.

Fundamental: Der wichtigste Indikator für die fundamentale Analyse ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Auf dessen Basis ist AT&S Austria Technologie & Systemtechnik mit einem Wert von 15,61 deutlich günstiger als das Mittel in der Branche “Elektronische Geräte und Komponenten” und daher unterbewertet. Das Branchen-KGV liegt bei 30,02 , womit sich ein Abstand von 48 Prozent errechnet. Daher stufen wir den Titel als “Buy”-Empfehlung ein.