Fundamental: Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 8,65 ist die Aktie von RCM auf Basis der heutigen Notierungen 82 Prozent niedriger als vergleichbare Unternehmen aus der Branche “Professionelle Dienstleistungen” (47,53) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse die Einstufung “Buy”.

Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor (“Industrie”) liegt RCM mit einer Rendite von -27.92 Prozent mehr als 38 Prozent darunter. Die “Professionelle Dienstleistungen”-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 8,25 Prozent. Auch hier liegt RCM mit 36,16 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem “Sell”-Rating in dieser Kategorie.

Analysteneinschätzung: RCM erhielt in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 1 Analystenbewertungen.Die durchschnittliche Bewertung des Wertpapiers ist dabei “Buy” und setzt sich aus 1 “Buy”-, 0 “Hold”- und 0 “Sell”-Meinungen zusammen. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu RCM vor. Aufgrund des Durchschnitts der Kursprognose von (6 USD für das Wertpapier ergibt sich ein Aufwärtspotential von 72,91 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 3,47 USD), folgt man der Meinung der Analysten. Dies stellt also eine “Buy”-Empfehlung dar. RCM erhält für diesen Abschnitt in Summe damit eine “Buy”-Bewertung.