Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Dienstag hat der DAX deutlich zugelegt und dabei einen neuen Rekord-Schlussstand markiert. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 15.567,36 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,95 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Bei 15.685,40 Punkten wurde zudem um 14:25 Uhr ein neues Allzeithoch gesetzt.

Autowerte waren dabei versammelt an der Spitze der Kursliste, allen voran Continental, dahinter Volkswagen, BMW und Daimler. Trotz der neuen Rekorde lief es nicht für alle Einzeltitel gut: Fresenius, Adidas und Merck gehörten zu den wenigen Titeln im Minus. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagnachmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,2246 US-Dollar (+0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8166 Euro zu haben.