Anleger: Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Avary Shenzhen wurde in den letzten zwei Wochen besonders positiv diskutiert. An vier Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an einem Tag die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein, zwei Tagen gibt es keine besonders positiven oder negativen Themen, für die sich die Anleger interessieren. Aufgrund dieses Stimmungsbildes bekommt die Aktie heute eine “Buy”-Einschätzung. Dadurch erhält Avary Shenzhen auf der Basis des Anleger-Stimmungsbarometers insgesamt eine “Buy”-Bewertung.

Technische Analyse: Der Durchschnitt des Schlusskurses der Avary Shenzhen-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 22,64 CNH. Der letzte Schlusskurs (30,63 CNH) weicht somit +35,29 Prozent ab, was einer “Buy”-Bewertung aus charttechnischer Sicht entspricht. Schauen wir auf den Durchschnitt aus den letzten 50 Handelstagen. Für diesen (26,9 CNH) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls über dem gleitenden Durchschnitt (+13,87 Prozent Abweichung). Die Avary Shenzhen-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem “Buy”-Rating bedacht. Unterm Strich erhält erhält die Avary Shenzhen-Aktie damit für die einfache Charttechnik ein “Buy”-Rating.

Sentiment und Buzz: Starke positive oder negative Ausschläge in der Internet-Kommunikation lassen sich mit unserer Analyse präzise und frühzeitig erkennen. Die Stimmung hat sich für Avary Shenzhen in den vergangenen Wochen jedoch kaum verändert. Die Aktie bekommt von uns dafür eine “Hold”-Bewertung. Die Diskussionsstärke misst die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer in den sozialen Medien. Für Avary Shenzhen haben unsere Programme in den letzten vier Wochen keine außergewöhnliche Aktivität gemessen. Avary Shenzhen bekommt dafür eine “Hold”-Bewertung. Insgesamt wird die Aktie auf dieser Stufe daher mit einem “Hold” bewertet.