Baufinanzierung Vergleich

Mit einem Baufinanzierung Vergleich Geld sparen

„Eigener Herd ist Goldes wert“, sagt der Volksmund. Viele denken genauso und wollen sich den Traum von einem eigenen Haus erfüllen. Es sind vor allem junge Familien, die keine geeignete Wohnung finden und die, statt eine hohe Miete zu bezahlen, sich für das eigene Haus mit der entsprechenden Finanzierung entscheiden. Ein Haus zu bauen oder zu kaufen, ist für die meisten die größte Investition ihres Lebens und das macht einen Baufinanzierung Vergleich so wichtig. Wer sein Haus mit der Hilfe eines Immobilienkredits finanzieren will, der sollte sorgfältig agieren, denn ein Hauskredit wird den Kreditnehmer über viele Jahre begleiten.

Vom Finanzplan zum Baufinanzierung Vergleich

Am Anfang jedes Bauvorhabens steht ein Finanzierungsplan. In diesem Plan wird der Kaufpreis des Hauses dem Eigenkapital gegenübergestellt, und die Differenzsumme, die sich daraus ergibt, muss über die Bank finanziert werden. Allerdings ist diese Summe mit Vorsicht zu genießen, denn es geht hier nicht nur um den reinen Kaufpreis, auch die Nebenkosten müssen in einen Baufinanzierung Vergleich mit einfließen. Zu diesen Baunebenkosten gehören unter anderem:

  • Die Provision für den Makler
  • Die Grunderwerbssteuer
  • Die Kosten für das Gericht und den Eintrag ins Grundbuch
  • Die Kosten für den Notar

Rund zehn Prozent des Kaufpreises machen alleine die Nebenkosten aus, und wer einen Baufinanzierung Vergleich macht, der muss diese Nebenkosten unbedingt beachten. In den vergangenen fünf Jahren sind die Nebenkosten stark angestiegen, weil die Grunderwerbssteuer zum Teil drastisch erhöht wurde. Bauherren, die auf der sicheren Seite sein wollen, sollten das vorhandene Eigenkapital für die anfallenden Nebenkosten verwenden und den Immobilienkredit nur für den Kauf oder den Bau eines Hauses verwenden.

Mit dem Baufinanzierung Vergleich die monatliche Belastung berechnen

Die Höhe der monatlichen Belastungen spielt bei einer Immobilienfinanzierung eine entscheidende Rolle. Wenn genug eigenes Kapital vorhanden ist, dann können die Raten niedrig gehalten werden, und das Eigenkapital dient als eine Art Sicherheitspuffer. Grundsätzlich gilt, je höher das eigene Kapital ist, umso geringer ist auch das Risiko, dass bei einer eventuellen Versteigerung des Hauses der Verkaufserlös nicht ausreicht, um den noch bestehenden Kredit abzuzahlen. Wenn ein Baufinanzierung Vergleich gemacht wird, dann ist es ratsam, die Raten nicht allzu niedrig anzusetzen, denn zu geringe monatliche Raten ziehen den Kredit unnötig in die Länge. Experten raten Bauherren, nicht mehr als 40 % des Nettoeinkommens für die monatlichen Kreditraten anzusetzen, und in diesen 40 % sollten die Nebenkosten für den Erhalt der Immobilien bereits enthalten sein. Zwischen 2,50 und drei Euro für den Quadratmeter sind hier immer ein realistischer Wert.

Ein Baufinanzierung Vergleich erspart unschöne Überraschungen

Traumhäuser sind in Gedanken schnell gebaut, das reale Haus braucht allerdings ein wenig mehr als nur Träume. Ein Baufinanzierung Vergleich hilft effektiv dabei, auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben, denn ein Baufinanzierung Vergleich ermöglicht ein nüchternes Denken. Was passiert, wenn einige Jahre nach dem Bau des Hauses ein Jobwechsel weniger Geld in die Haushaltskasse bringt? Was passiert, wenn sich die Ehepartner scheiden lassen oder einer der Eheleute plötzlich verstirbt? Reicht dann das Einkommen immer noch aus, um den Kredit für das Eigenheim zu tilgen? Es kann nämlich zwischen 20 und 30 Jahre dauern, bis ein Haus mit Grundstück bezahlt ist. Daher ist es immer ratsam, eine finanzielle Reserve zu haben, denn wer im Notfall ohne das nötige Kapital da steht, der muss damit rechnen, dass das Haus unter den Hammer kommt. Wer also einen Baufinanzierung Vergleich macht, der sollte auch diese Situation bedenken und die Finanzierung entsprechend planen. Auch die Tilgung eines Immobiliendarlehns will sehr genau geplant werden und auch hier kann ein genauer Baufinanzierung Vergleich eine große Hilfe sein.

Mit dem Baufinanzierung Vergleich die Tilgung richtig planen

Die Rate, die jeden Monat an die Bank gezahlt werden muss, setzt sich aus den Zinsen und der Tilgung zusammen. Lange Zeit war eine Tilgung von einem Prozent des Kredits die Regel, durch das momentane Zinstief sind heute aber auch höhere Tilgungssätze durchaus möglich. Das Kapital, das nicht für die Zinsen gebraucht wird, kann damit direkt in die Rückzahlung des Kredits einfließen und das Darlehen wird auf diese Weise schneller zurückgezahlt. Wer zum Beispiel einen Immobilienkredit von 100.000 Euro aufnimmt, bei dem die Sollzinsen zwei Prozent ausmachen und die Tilgungsrate bei einem Prozent liegt, der muss monatlich 250,- Euro an die Bank zahlen. Abbezahlt ist das Haus dann allerdings erst in knapp 50 Jahren, alleine die Zinsen machen schon 65.000 Euro aus. In einem Baufinanzierung Vergleich sollte die Tilgung also etwas höher angesetzt werden, denn niemand möchte einen Kredit haben, der 50 Jahre läuft. Wird bei einem Baufinanzierung Vergleich eine Tilgung von drei Prozent angesetzt, dann ist man nach 25 Jahren schuldenfrei.


Hat Ihnen der Beitrag „Baufinanzierung Vergleich“ gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Wollen Sie immer aktuell bleiben? Unsere Gratis Handy App installieren …

Baufinanzierung Vergleich
4.9 (97.14%) 28