Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude haben im August das gleiche Niveau wie im letzten Jahr gehabt. Grund dafür sei vor allem die seit Juli geltende Mehrwertsteuersenkung, teilte das Statistische Bundesamt am Freitag mit. Eine Stagnation der Baupreise gegenüber dem Vorjahr gab es zuletzt im August 2003. Im Mai 2020, dem zuletzt erhobenen Monat, hatte der Preisanstieg im Jahresvergleich bei 3,0 Prozent gelegen.

Im Vergleich dazu sanken die Baupreise im August um 2,2 Prozent. Ohne Mehrwertsteuersenkung hätten Baupreise nach Angaben der Statistiker rein rechnerisch um 2,6 Prozent zugenommen.