Washington (dts Nachrichtenagentur) – Der frühere Vizepräsident Joe Biden ist zum Präsidentschaftskandidat der Demokraten gewählt. Auf dem virtuell abgehaltenen Nominierungsparteitag stimmte erwartungsgemäß eine große Mehrheit für den 77-Jährigen, nachdem er aus den parteiinternen Vorwahlen als Gewinner hervorgegangen war. Offiziell wird er die Nominierung am Donnerstag annehmen.

Verschiedene unterlegene Gegenkandidaten wie Bernie Sanders hatten sich in Videobotschaften schließlich für ihn ausgesprochen, für Aufsehen sorgte auch eine eingespielte Rede der ehemaligen "First Lady" Michelle Obama, die den amtieren Präsidenten Donald Trump ungewöhnlich scharf angriff. Die Präsidentschaftswahl ist am 3. November.