Sentiment und Buzz: Die Auswertung der Rate der Stimmungsänderung sowie der Diskussionsintensität ergibt folgendes Bild: Während des vergangenen Monats trübte sich die Stimmungslage der Anleger zunehmend ein. Daher bewerten wir diesen Punkt mit “Sell”. Schauen wir auf die Intensität der Diskussionen aus dem letzten Monat. Diese gibt Aufschluss darüber, ob eine Aktie tendenziell viel oder wenige Beachtung erfährt. Das Unternehmen wurde weniger diskutiert als zuvor und rückte aus dem Fokus der Anleger. Dies führt zu einem “Sell”-Rating. Damit erhält die Brandywine Realty Trust-Aktie ein “Sell”-Rating.

Anleger: Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Brandywine Realty Trust wurde in den letzten zwei Wochen besonders positiv diskutiert. An zwei Tagen zeigte das Stimmungsbarometer auf grün, negative Diskussionen konnten nicht aufgezeichnet werden. Größtenteils neutral eingestellt waren die Anleger an insgesamt einem Tag. Aktuell, während der vergangenen ein, zwei Tage, sind es ebenfalls vor allem positive Themen, für die sich die Anleger interessieren. Aufgrund dieses Stimmungsbildes bekommt die Aktie heute eine “Buy”-Einschätzung. Dadurch erhält Brandywine Realty Trust auf der Basis des Anleger-Stimmungsbarometers insgesamt eine “Buy”-Bewertung.

Dividende: Brandywine Realty Trust hat mit einer Dividendenrendite von aktuell 5 Prozent einen leicht höheren Wert als der Branchendurchschnitt (4.22%). Aufgrund der nicht allzu großen Differenz zum Durchschnitt von 0,78 Prozent bewegt sich die Aktie in einem Korridor, der für die Redaktion zu einer “Hold”-Einschätzung führt. Die Dividendenrendite ist übrigens ein börsentäglich schwankender Wert, der sich aus dem Verhältnis der Dividende zum aktuellen Aktienkurs ergibt.